07.08.08 14:51 Uhr
 532
 

Römerlager in Porta Westfalica gefunden, möglicherweise weilte hier Varus

In Porta Westfalica (Nordrhein-Westfalen) sind Wissenschaftler auf Überreste eines Römerlagers gestoßen. Die Funde werden etwa auf das Jahr neun nach Christus datiert.

Die Archäologen gehen davon aus, dass an dieser Stelle der Feldherr Varus weilte, auf seinem Weg zur Varusschlacht.

Bisher wurden schon Münzen, sowie eine Gewandspange entdeckt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Porta
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2008 15:47 Uhr von sluebbers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@porta: in detmold oder was?! das ist genausowenig sicher wie kalkriese. und soweit ich weiß sieht es mittlerweile für kalkriese besser aus.

aber 2000 jahre varusschlacht wird ja eh gemeinsam gefeiert.
Kommentar ansehen
07.08.2008 16:51 Uhr von sluebbers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
uh-oh ;): ein blick auf die vk und ich hätte mir den spruch sparen können...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?