07.08.08 12:49 Uhr
 1.890
 

Auch Viren können "krank werden"

Forscher entdeckten ein Virus, welches größere Viren als Wirt nutzt und dessen Vermehrung mindert. Diese neue Art von Viren wird als Virophagen bezeichnet. Dieses spezielle Virus wurde Sputnik getauft, da es sich immer in der Gegenwart des Wirtes befindet, wie ein Satellit.

Entdeckt wurde er in Amöben. Sputnik ist mit nur 21 Genen ausgestattet, welche Proteinbaupläne tragen. Mindestens drei dieser Gene stammen aus anderen Viren. Es wird in betracht gezogen, dass Sputnik so Erbgutstücke von Virus zu Virus trägt.

Sputnik dringt erst in Proteinproduktionsmaschinerie ein, wenn diese vom Viruswirt so verändert wurde, dass sie nur noch Viruspartikel erzeugt. Diese haben eine bis zu sechs mal dickere Außenhülle, sind deformiert und können kaum ihre Wirtszelle zerstören, um neue Amöben zu befallen.


WebReporter: Knochenmann
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Viren
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2008 12:40 Uhr von Knochenmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn Viren sich wie andere Lebewesen Parasiten einfangen können, die sie offensichtlich krank machen, müssen Viren dann nicht auch als Lebewesen betrachtet werden?"
Das ist eine Frage, welche sich Wissenschaftler jetzt stellen. Diese habe ich so original aus der Quelle übernommen. Natürlich gehören da noch andere Faktoren zu, aber interessant ist sie allemal.
Kommentar ansehen
07.08.2008 12:54 Uhr von Raptor667
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
vorallem stellt sich mir die frage in wie weit man das für den Menschen nutzbar machen könnte? Ich denke da an den HIV Virus...wäre doch ne Tolle sache wenn man es irgendwie schaffen würde die "Sputniks" gegen die HIV Viren einzusetzen :-)
Kommentar ansehen
07.08.2008 13:00 Uhr von Tschoui
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@raptor: es ist der HI Virus ;)
HIV Virus ist doppelt gemoppelt, da du dann "Human immunodeficiency virus Virus" hättest :)

to Topic:
Wäre toll, wenn man das nutzen könnte, um bist jetzt unheilbare n Krankheiten beizukommen.
Kommentar ansehen
07.08.2008 13:00 Uhr von Raptor667
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Knochenmann: Klugscheisser ^^ XD
Kommentar ansehen
07.08.2008 13:43 Uhr von aquarius565
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso: macht sich das der Mensch nicht zu nutze? Einfach einen Virus mit einem für ihn (es) schädlichen zusammenbringen. Virus vernichtet Virus, am Ende ist dann keiner mehr vorhanden.
Kommentar ansehen
07.08.2008 14:01 Uhr von kostenix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die armen viren.... :-)
Kommentar ansehen
07.08.2008 14:08 Uhr von S-Lost
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Jeah: und auf diese weiße schaffen wir dann ein neues Supervirus. Der Eingriff des Menschen in die Biologie ist schon leider viel zu oft fehlgeschlagen, als dass ich große Hoffnungen in das Projekt lege.
Kommentar ansehen
07.08.2008 14:56 Uhr von no_names
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aber was sind das: für Erbgutstücke die Sputnik weiterträgt? Ist er denn nun ein guter oder ein schlechter Parasit?
wenn die Wirts-Viren sich nicht mehr vermehren können, was passiert dann mit Sputnik ?
Da gibt es noch viele offene Fragen... hoffe bald mehr zu erfahren
Kommentar ansehen
07.08.2008 15:19 Uhr von KingPR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
HIV: wird wohl eher nicht klappen. Der Virus ist ja auch ziemlich klein weshalb er ja auch das erste mal vor ein paar Jahren direkt nachgewiesen werden konnte (der Virus, vorher konnten nur die Antikörper nachgewiesen werden)
Kommentar ansehen
07.08.2008 16:55 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
könnten daraus nich iwie neue viren entstehen?
Kommentar ansehen
07.08.2008 17:13 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bakteriophagen waren mir bekannt. Aber, dass es nun auch Virophagen geben soll ist echt interessant! Wie winzig sind die Dinger denn dann bitteschön?

. <----- So etwa? ;-P

...und gibt es auch Virophagenphagen? ;o)
Kommentar ansehen
07.08.2008 17:15 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Liest sich eher wie eine Art Immunsystem einer Amöbe ... faszinierend, daß ein solcher Mechanismus bereits in den allereinfachsten Lebensformen vorkommt.
Kommentar ansehen
08.08.2008 03:16 Uhr von TequilaFlavor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Theoriehammer: Theoretisch könnte man HIV zB. mit solchen Virophagen angreifen. Die Sputnik-Viren würden die befallenen Leukozyten sozusagen "versiegeln", also verhindern, dass die HI-Viren ausbrechen und weitere weisse Blutkörperchen angreifen. Der HI-Virus würde sich dann im menschlichen Körper nicht weiter ausbreiten.
Das funktioniert aber nur wenn das menschliche Immunsystem den Virophagen nicht besiegt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?