06.08.08 20:37 Uhr
 300
 

Bayern: Gärtner sorgt mit einem Gasbrenner und windigen Verhältnissen für Chaos

In der Nähe von Nürnberg hatte ein Hobbygärtner versucht, Unkraut in der Einfahrt mit einem Gasbrenner zu entfernen. Durch den windigen Tag kam es allerdings anders.

Um das Gerät bei windigen Verhältnissen zu entfachen, hatte der Mann sich in sein Gartenhaus begeben. Dieses fing als erstes Feuer.

Bei dieser Aktion entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Zu Schaden kamen zwei Häuser, ein Swimmingpool, Gartenmöbel und mehrere Grünflächen in der Nachbarschaft. Durch den Wind hatten die Funken des Feuers für das restliche Chaos gesorgt.


WebReporter: Onlyoneh@sn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Chaos, Verhältnis, Gärtner
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 19:03 Uhr von Onlyoneh@sn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum geht der Mann in seine Laube um einen Gasbrenner zu entfachen, dass wird er sich nach diesem Tag sicherlich auch fragen. Ob dafür eine Versicherung aufkommt?
Kommentar ansehen
06.08.2008 21:41 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...wenn ihm grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen: wird, zahlt da sicherlich keine Versicherung.Eigenschaden!
Es ist zwar mühsam, aber mit einem abgebrochen Messer lässt sich das Unkraut auch entfernen.
Kommentar ansehen
07.08.2008 08:08 Uhr von vostei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gärtner: ein drolliges Völkchen - zumindest weiß ich jetzt, weshalb Rasen sprengen Rasen sprengen heißt...
Kommentar ansehen
07.08.2008 10:10 Uhr von NoGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz gewöhnliches Speisesalz: wirkt Wunder: einfach direkt an den Wurzelansatz eine dicke Schicht bzw. bei Gras einfach oben drüber streuen. Vorsicht: Funktioniert nur mit Pflanzen, die Salz nicht als Nährstoff brauchen, sonst wirkt´s wie Dünger ;-).

Ironie/ Meine Güte, was muss das für ein Monster-Gasbrenner gewesen sein /Ironie

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?