06.08.08 18:04 Uhr
 167
 

Schweiz/Genf: Explosiver Neubau von Unispital

"Plötzlich hörte ich einen Riesenknall und spürte eine Druckwelle", berichtete ein "20 Minuten" Mobile-Reporter. Das Dach der Uniklinik Genf ging kurz nach 15:00 Uhr in Flammen auf. Verletzte und Tote gab es keine.

Feuerwehrkommandant Jacques Magnin war mit seinem Trupp rasch vor Ort. Beschädigt wurde offenbar nur das Dach des Neubaus.

Etwa 80 Patienten mussten vom Pflegepersonal in ein Nebengebäude evakuiert werden. Darunter waren auch Säuglinge. Sie konnten gegen 16:30 Uhr wieder zurück auf ihre Zimmer.


WebReporter: [KaY] Dark-Z
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Genf, Neubau
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?