06.08.08 17:38 Uhr
 2.362
 

Pädophilen kann geholfen werden

Der Sexualwissenschaftler Klaus M. Beier von der Berliner Charité meint, dass Pädophile lernen können, ihre Neigung zu bezwingen. Beier sagte der EPD: "Es ist Aufgabe der Betroffenen zu lernen, dass sie in der Fantasie alles dürfen, aber nicht in der Realität."

Weiter sagte der Professor und Psychoanalytiker am Institut für Sexualmedizin und Sexualwissenschaften wie es zu der pädophilen Neigung kommt: "Menschen suchen sich nicht aus, wie sie werden. Es passiert - das ist nah an Gott". Seit 2005 versucht Beier, Pädophile in einem Projekt zu therapieren.

Nach jetzigem Wissensstand kann diese sexuelle Neigung nicht geheilt werden. Etwa ein Prozent der Männer in Deutschland sind pädophil, die sexuelle Ausrichtung wird in der Pubertät geprägt. Beier will aber auch, dass die Gesellschaft ihre Sicht ändert: "Nicht jeder Pädophile wird automatisch zu einem Straftäter und Vergewaltiger."


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Pädophil
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 17:47 Uhr von ausnahmefall
 
+23 | -14
 
ANZEIGEN
Also vielleicht sehe ich das ja falsch, aber ich möchte auch nicht, daß sich jemand VORSTELLT mit meinem Kind Sex zu haben! Selbst da wird mir schlecht. *kotz*
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:49 Uhr von tomeck
 
+11 | -18
 
ANZEIGEN
natürlich kann pädophilen geholfen werden, das ist nicht neu.

aber es ist ebenfalls bekannt, dass immer ein restrisiko des rückfalls besteht.

und in diesem fall ist das -um den forscher zu zitieren- nicht "nah an gott", sondern einfach nur pervers und teuflisch!
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:57 Uhr von sanfrancis
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2008 18:00 Uhr von borgworld2
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Die Gedanken sind frei: Was sich die Typen vorstellen, ist ihr eigenes Bier und geht mich auch nicht das geringste an.
Für mich werden sie erst zu "Pädophilen" wenn sie das in die Tat umsetzen und dann ist es für das Lernen auch zu spät.
Hab zwar jetzt keine Statistik zu Hand, aber gabs da nicht ne extrem hohe Rückfallquote?
Kommentar ansehen
06.08.2008 19:20 Uhr von lolkopf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@borgworld: Die Rückfallquote von Pädophilen liegt international bei etwa 40-50%. Therapien senken den Wert um etwa 20%. An Jungen interessierte Pädophile fallen meist öfters zurück als diejenigen, die sich für Mädchen interessieren.

Das wichtige hierbei ist aber:
Pädophile machen nur etwa maximal 10% Anteil an Kindesmissbrauchenden aus. Soll heißen - der Grossteil derer, die Kinder missbrauchen, sind eigentlich sexuell auf Erwachsene ausgerichtet. Und die hohe Rückfallquote der Pädophilen reduziert sich im Gesamtbild schnell, da der Grossteil der "Ersatzobjekttäter" nicht rückfällig wird.

Insgesamt liegt die Rückfallquote bei allen Sexualstraftätern bei etwa 22%.
Kommentar ansehen
06.08.2008 20:05 Uhr von Malte90
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
kann nicht geheilt werden: weil´s keine krankheit ist!

es ist eine neigung, die probleme mit sich bringt.
Kommentar ansehen
06.08.2008 20:27 Uhr von Ghostwriter63
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Bei allem Verständnis: für eine Neigung die für mich nur Krankhaft und Pervers ist.

Ich als Vater wüsste was zu tun ist, aber das darf ich hier nicht schreiben.....
Kommentar ansehen
06.08.2008 20:36 Uhr von Noseman
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Echt toll: "Menschen suchen sich nicht aus, wie sie werden. Es passiert - das ist nah an Gott".

Das ist also die Kernaussage von dem Typen zur Kindesmißbrauchsproblematik.

Das noch zu kommentieren geht nicht; passende Worte müssten erst erdacht werden.
Kommentar ansehen
06.08.2008 20:46 Uhr von datenfehler
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Typischer Täterschutz Wann hört das endlich auf?
Die einzige Heilung ist: [Edit]Schwengel ab und auf ewig wegsperren oder gleich wegräumen... Klingt hart, aber ist nunmal so. Auf irgendwelche Experimente auf Kosten von Kindern kann man sich hier wohl nicht einlassen.
Jedem, der die Ansicht kritisiert, dem stelle ich die Frage:
Wieviele Wiederholungstäter galten als geheilt?
Kommentar ansehen
06.08.2008 20:52 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
angerichtete seelische u. körperlische schäden bei den opfern werden mit solchen erkenntnissen nicht geholfen. und die deutschen ämter u. behörden haben nicht das fachpersonal um signale rechtzeitig zu deuten.
Kommentar ansehen
06.08.2008 21:56 Uhr von betonstutze
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Schaut euch doch mal die ganzen Videoplattformen wie YouTube oder Dailymotion an.
Dort rufen junge Mädchen praktisch zur Pädophilität auf und begeistern die Phantasie dieser Männer.

Man sollte die Möglichkeit solche Phantasien zu wecken schon im Keim ersticken.
Kommentar ansehen
06.08.2008 23:15 Uhr von Pitbullowner545
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
interessant: was für gewaltphantasien hier einige haben, ich glaub diese gehören auch in therapie..

therapeut ein beruf mit zukunft
Kommentar ansehen
07.08.2008 00:01 Uhr von 102033
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Man brauch ihnen doch nur 4 Jahre lang ausschlies-: lich Pornobilder von Omas ü75 vorlegen.

Wenn sie danach sich daran gewöhnt haben, stehn sie auf Rentnerinnen anstatt auf 13jährige.
Kommentar ansehen
07.08.2008 00:55 Uhr von Borgir
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
wann versteht: man endlich, dass pädophilie keine krankheit ist, sondern eine sexuelle ausrichtung....
Kommentar ansehen
07.08.2008 00:59 Uhr von James Blond
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Arme Welt: Ich möchte mal wissen ob einigen hier klar ist, dass die Nazis über Schwule genauso geredet haben wie die Parolen die einige hier ablassen - aber wir sind ja zivilisiert....

Recht und Unrecht definieren sich über Normen der Gesellschaft und ich glaube nicht das eine sexuelle Neigung therapierbar ist. Einzig die Möglichkeit, denen beizubringen, dass sie ihre Neigung moralisch verwerflich ist und wer das nicht unter Kontrolle hat, vor dem muss die Gesellschaft geschützt werden - fertig.

Bei einigen Kommentaren hier (auch zu anderen Themen Stichwort Kopf ab, Schwanz ab) wunder ich mich immer wieder, dass wir über das Keulen -> Bären Stadium hinaus gekommen sind.
Kommentar ansehen
07.08.2008 02:19 Uhr von PapaVonMandy
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Auf die Gefahr: das ich hier ein paar Minusse ernte
Erstmal lesen, dann den Kopf einschalten und danach die Tastatur benutzen.....Hier geht es um Männer mit Sexuellen Neigungen an Kindern, die noch nicht straffällig geworden sind...
Ja Ich habe eine Tochter und habe jeden Tag Angst das sie Opfer eines solchen Täters werden könnte, ABER ihr liegt alle falsch. Pädophelie ist eine Krankheit bzw. eine Sexuelle Störung wie Suizid oder Kleptomanie....Man könnte ja auch sagen, der an Kleptomanie erkrankt ist, der will nur ein Freibrief zum klauen haben..Nein ist aber nicht so.....Lernt es endlich mal....Aber an alle die kein Gehirn haben, wusstet ihr schon das der weisse Ring diese Klinik unterstützt also Geld gibt damit diesen Männern geholfen wird.....Nein wusstet ihr nicht und deswegen gebt ihr auch so unqualifizierte Komentare ab.....Und kommt jetzt nicht mit dem Argument, die wissen nicht was die tun die vom weissen Ring.....
Kommentar ansehen
07.08.2008 06:37 Uhr von ToBeDe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ja ne ^^: Das schlimme an meinen von mir ungeliebten Mitmenschen ist das sie selbst nicht wissen wann jemand pädophil ist, bin ich mit 15 pädophil weil ich eine 14 Jährige Freundin habe? Wie sieht es aus wenn ich 21 bin und das Mäddel ist 14? Vom Gesetz grade so ok solange die Eltern kein Ärger machen aber trotzdem würde es Geschrei geben.

Na klar und seihen wir mal ehrlich wir können alles lösen, Dieben hacken wir die Hand ab, Schwarzfahrern die Beine, Leute die Drogen zu sich nehmen dürfen nen Spezial Zeug rauchen das sie umhaut.

Klar sind Leute die sich an Kinder vergreifen zu verachten aber glaubt mal viele unter uns sind es auch weil sie ihre Frauen schlagen oder sonst was...

Aber genau der Grund warum ich von dieser Welt die Schnauze voll habe. Es wird immer nur irgend ein blöder sorry Grund gesucht Leute nieder zu machen, zu prügeln oder sonst was. Ich glaube nicht das einem Pedo seine Neigung sehr viel Spaß macht, die Angst das jeden Moment die Grün Weißen vorbei schauen man im Knast landet und man sich dann mit den Leuten da anlegen darf die 1 - 5 Frauen bestialisch ermortdet haben und dich umbringen / misshandeln weil du mal was mit CP zu tun hattest. Herzlichen Glückwunsch ...

Achja sinnlose News, bzw drüber zu schreiben ist so ziemlich das gleiche als wenn wir über Abtreibung diskutieren würden ...
Kommentar ansehen
07.08.2008 20:20 Uhr von datenfehler
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
erstaunlich viele Täterschützer hier Pädophile die noch nicht straffällig wurden?
Ist eine Atombombe ungefährlich, weil sie noch nicht gezündet wurde? Danke! Diskussion beendet. Pädphil ist pädophil...

Sexuelle NEIGUNG?????
Bei so einem Begriff in Verbindung mit Pädophilie kommt mir das Abendessen hoch! Kinder müssen geschützt werden, weil ihnen das Verständnis für soetwas noch fehlt.
Etwas anderes ist es mit Kindern, die bereits sexuell aktiv werden. Da kann man diskutieren. Aber Pädophile vergreifen sich oft an viel Jüngeren. Man kann hier von keiner Neigung sprechen. Wenn man so lasch mit Begriffen um sich wirft, kann man ja gleich behaupten: Vergewaltiger haben einfach die sexuelle Neigung, dass sich ihr Opfer wehren muss. Na wem gefällt das?

Also Leute. Bitte erst etwas Hirn einschalten und nachdenken und nicht einfach gedankenlos etwas pseudoliberales von sich geben, obwohl man keinen Funken Ahnung hat...
Kommentar ansehen
08.08.2008 18:00 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ alle! Nie im Leben kann ein Pädophiler seine Neigungen im Griff haben.Wer sich es lange genug in der Fantasie vorstelt der bekommt auch irgendwann wieder den Drang ein Kind zu missbrauchen.
Sieht man ja oft genug dass vorbestraffte Pedos wieder rückfällig werden.Leider gibt es immer wieder so Klugscheisser von Psychiater die den Leuten eine Heilung bescheinigen.Ich finde die sollte man am besten gleich miteinsperren.
P.S. Wieso wird "sanfrancis" so oft negativ bewertet?Man könnte meinen es gibt hier Leute die das tolerieren!!!!!
Kommentar ansehen
13.08.2008 19:23 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beier sagte der EPD: ich finde der Sexualwissenschaftler Klaus M. Beier hat auch etwas weg,.. denn "dass sie in der Fantasie alles dürfen"
das kann nicht sein!!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?