06.08.08 16:03 Uhr
 13.951
 

"Mama, Bauchi, Sitzi" - Kind konnte nur drei Wörter sagen, Eltern freigesprochen

Die Eltern einer vier Jahre alten Tochter wurden jetzt vom Vorwurf freigesprochen, sie seien ihrer Fürsorgepflicht nicht nachgekommen. Das Straflandesgericht in Wien hatte Zweifel an einem psychologischen Gutachten.

Der Sprachschatz einer Vierjährigen bestand im Sommer 2007 nur aus den Wörtern 'Mama, Bauchi, Sitzi'. Eine Kinderpsychologin legte sich in ihrem Gutachten nicht fest, ob die Entwicklung des Mädchens anders verlaufen wäre bei entsprechender Förderung.

Das Kind war in eine Pflegefamilie gekommen, ein Gutachten belegt "beachtliche Fortschritte" für das Kind. Die Eltern des Mädchens, das auf dem Niveau einer Zweijährigen steht, sehen die Schuld nicht bei sich.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Eltern, Wort, Bauch, Mama
Quelle: wien.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Berlin: Polizei wird nach Festnahme eines Jugendlichen von Mob attackiert
Schweden: Brandanschlag auf jüdische Gemeinde in Göteborg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 16:11 Uhr von darkfantasy74
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
na klar: und wenns zu spät ist, ist sich mal wieder niemand einer schuld bewusst...schon gar nicht das jugendamt

zum kot*en
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:33 Uhr von KELEBEK-
 
+29 | -12
 
ANZEIGEN
ich: bin für ein Elternführerschein...
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:33 Uhr von Alice_undergrounD
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
vll is sie auch einfach "nur": geistig behindert?
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:08 Uhr von Pryos
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Elternführerschein: Ja, sowas wird inzwischen immer Dringender, aber ist leider nicht durchzusetzen.
Eltern werden ist im gegensatz zum Eltern sein nicht schwer.

Aber 3 Worte? Das ist mit 4 Jahren ja schon fast ne Kunst. Und ich fand es nicht gut, das die 3 Jährige Tochter einer Freundin immer Kakau sagt, wenn Sie was trinken will, auch wenn das was Sie trinken will eigendlich Eistee ist oder Saft.
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:18 Uhr von StaTiC2206
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
wessen schuld denn sonst? kleinkinder lernen lediglich durch nachahmen. unsere muttersprache lernen wir durch nachahmen und wenn nur die eltern mit so nem behinderten "dudiliiilgugii"mist kommen ist es auch kein wunder, dass das kind degeneriert

meine eltern haben übrigens mit mir grundsätzlich hochdeutsch gesprochen und ich hatte mit 5 Jahren schon ne Ausdrucksweise, die manch Erwachsenen übertroffen hätte.

Ich sprech auch so ohne Probleme Hochdeutsch. Minimal schleicht sich etwas der heimische Dialekt ein, aber ich denke das kann jeder verkraften.

Meine Kinder werden ebenfalls so erzogen.
1. Hochdeutsch gesprochen
2. Viele Geschichten vorlesen
3. nicht zuviel TV und schon garnicht solchen Schrott wie Teletubbis etc
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:18 Uhr von Xeraon
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@eltern-führerschein: habt erstmal selber Kinder...dann werdet ihr schon sehen wie toll es ist wenn alle 5min das Jugendamt anrückt und kluge Ratschläge gibt
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:45 Uhr von mustermann07
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
und wieder mal eine oberschlaue Expertin "Ausschlaggebend für die jetzigen Freisprüche im Zweifel war das Gutachten einer Kinderpsychologin, die keine eindeutigen Feststellungen darüber treffen konnte, ob das Kind sich anders entwickelt hätte, wenn man sich seiner mehr angenommen hätte."

Das Kinderzimmer war mit einem Riegel von außen versperrt, sie hatte wunde Füße weil sie zu kleine Schuhe tragen mußte und sie kann
mit 4 Jahren 3 Wörter sprechen und das ist gerade mal das was man aus den Medien erfährt...

Es ist echt schon unglaublich wieviel Scheiße diese sogenannten Experten produzieren. Da werden Mörder, Kinderschänder usw. usw. frei gelassen oder dürfen frei rumlaufen, nur weil so ein oberschlauer Fuzi denkt er hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:52 Uhr von Jimyp
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Xeraon: Wieso sollte das Jugendamt anrücken? Bei einer normalen Familie gibt’s dafür keinen Grund! Die kommen nicht einfach so, ohne Verdacht, ständig zur Kontrolle!
Es ist nun mal so, dass sehr viele Frauen Kinder bekommen, die aufgrund ihrer nicht vorhandenen Fähigkeit, Kinder großzuziehen, besser keine Kinder bekommen sollten.
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:54 Uhr von Great.Humungus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
NNNNEEEIIIIINNN,
der liebe Gott ist schuld, schließlich hätte er das Kind doch gleich mit nem ordentlichen Sprachschatz auf die Welt schicken können, oder nee, der böse Kapitalismus ist schuld, der lässt meinem Kind nicht genug Wörter zum sprechen übrig, oder die Bösen Migranten die meinem Kind alle Wörter wegnehmen ...

Sowas passiert wenn Menschen ohne Bildung Bildung vermitteln wollen...

"Albert Einstein hat erst mit 4 sprechen gelernt" "und selbst dann konnte er nur Deutsch reden"
Kommentar ansehen
06.08.2008 19:06 Uhr von eldschi
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ StaTiC2206: "Ich sprech auch so ohne Probleme Hochdeutsch" mag sein, schreiben tust Du aber was anderes. Die 1.Person singular von sprechen lautet im hochdeutschen immer noch "spreche"...
Kommentar ansehen
06.08.2008 19:39 Uhr von Mi-Ka
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Jawohl, nur bestimmte Eltern dürfen Kinder haben.

Moment, das hatten wir doch schon mal.
Ah egal.
Kommentar ansehen
06.08.2008 20:39 Uhr von datenfehler
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
ach herrje "Die Eltern des Mädchens, das auf dem Niveau einer Zweijährigen steht, sehen die Schuld nicht bei sich."

Viele Eltern sehen die Schuld nicht und deßhalb haben wir soviele misratene Kinder - egal ob Benehmen, Motivation, Bildung oder sonstwas...
Man bräuchte dringend einen Führerschein fürs Kinder kriegen und der Rest gehört sterilisiert oder die Kinder in die Obhut fähiger Menschen gegeben... Ansonsten braucht man sich nicht wundern, wenn die Jugend kriminell, dumm oder faul (oder manchmal auch alles zusammen) ist...
Kommentar ansehen
06.08.2008 21:30 Uhr von jsbach
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Das müssen doch die: Eltern gemerkt haben, das in dem Alter nur diese drei Worte nicht der Norm enstprechen. Süätestens wenn das Kind einen Kindergarten (?) besucht hat, jeder normalen Erzieherin fällt doch so etwas auf. Wenn es in einer Plegefamilie war, ist doch die Adresse für die leiblichen Eltern ein Tabu. Da müssen die dann was "verbockt" haben.
Kommentar ansehen
06.08.2008 21:33 Uhr von om69
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dont judge too quickly: Weiß doch keiner was von den genauen Umständen, könnte praktisch 1000 und eine Möglichkeit, ich habe auch erst spät mit Sprechen Angefangen (erst mit 3-4) und bin auf jedenfall auch kein totaler Idiot (wenn auch vllt manchmal ein bisschen, gewollt oder ungewollt...)
Kommentar ansehen
06.08.2008 23:42 Uhr von StaTiC2206
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ eldschi: Ich bitte vielmals um Verzeihung. Hätte ich gewusst, dass ein Korinthenkacker mitliest, hätte ich natürlich wäre ich natürlich mehr darauf bedacht gewesen auch Hochdeutsch zu schreiben.
Kommentar ansehen
06.08.2008 23:54 Uhr von 102033
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.08.2008 00:45 Uhr von sweety2113
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon traurig: das ein vierjähriges mädchen lediglich drei wörter sagen kann.wenn ich bedenke das mein sohn gerade mal zweieinhalb jahre alt ist und bereits das komplette abc in der richtigen reihenfolge aufsagen kann alle buchstaben auch kennt wenn man sie ihm zeigt und bis zehn zählt und jede ziffer erkennt.ich meine es kommt alles auf die zeit die man in sein kind investiert. wenn ein vierjähriges mädchen nur drei wörter kann ist es eindeutig eine verletzung der sorgepflicht der eltern.
zum glück scheints jetzt aufwärts zu gehen für mit neuen eltern.
freut mich für die kleine.
Kommentar ansehen
07.08.2008 05:17 Uhr von KoenigSnuesse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Rechtschreibfehler??? Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Schon mal was von Legastenie gehört? Es gibt Leute, denen fehlt das Talent dazu, das heißt aber nicht daß diese Leute dumm sind. Manche schreiben richtig, aber man sucht vergeblich nach Intelligenz in den Beiträgen.

Im Übrigen würde ich sagen daß Rechtschreibfehler zu diskutieren nichts mit den News zu tun hat, also gehört das auch nicht hierher.
Kommentar ansehen
07.08.2008 07:30 Uhr von Ing.Tro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: gegen Jede Aussage und ohne eine Entschuldigung abzugeben.

Ich selbst habe erst mit 3 Jahren angefangen zu sprechen.
Meine Verwantden dachten schon es wäre was nicht in Ordnung, aber sie merkten dann in den nächsten Jahren, dass ich das nicht gesprochene sehr schnell aufhohlte, weil ich überhaupt nicht mehr aufhöhrte zu reden. fg
Kommentar ansehen
07.08.2008 07:33 Uhr von Ing.Tro
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@om69: Wozu was sagen wenn alles passt!!!
Kommentar ansehen
07.08.2008 08:57 Uhr von maxi888
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eltern: Vielleicht haben de Eltern zu Wenig mit ihr geredet.
Kommentar ansehen
07.08.2008 12:13 Uhr von Fishtownernie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist traurig: das heutzutage in einem der führenden Industrieländer so etwas passieren kann. Der Egoismus und die "Ich Menthalität" in diesem Lande nimmt erschreckende Züge an. Das jemand seine nachbarn nicht beim Namen kennt oder jemand ein halbes Jahr lang in seiner Wohnung tot rum stinkt, basieren auf dieser Menthalität. Die alleinige Schuld bei den Behörden zu suchen, ist keinesfalls der riochtige Weg. Die Menschen in diesem Lande sind das Problem. Der Egoismus. Kein Auge mehr für andere menschen zu haben...

Armes Deutschland...

Für mich steht fest.. dass in spätestens 300- 400 Jahren sich der Mensch selbst ausgelöscht hat oder aber es passiert ein Wandel im Denken der Menschen.. aber wenig Aussichten hierfür
Kommentar ansehen
07.08.2008 13:30 Uhr von Sonnflora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, um wirklich urteilen zu können gibt es nicht genug Hintergrund-Informationen. Es ist muß nicht an den Eltern liegen, wenn Kinder sogenannte "Spätzünder" sind. Bei solchen Kindern ist das so, daß die erst partout nicht sprechen wollen/können, egal was man macht. Und das ist nicht nur beim Sprechen so. Und urplötzlich geht es von einem Tag auf den anderen im Eiltempo. Bei meinem Sohn war das auch so. Erst wollte er fast gar nicht sprechen und dann kamen plötzlich gleich ganze Sätze. Mit dem Sauberwerden war es das Gleiche. Erst wollte er gar nicht und dann war er plötzlich gleich Tag und Nacht komplett trocken. Das könnte bei der Kleinen genauso sein. Es muß also auch nicht unbedingt der Einfluß der Pflege-Eltern sein, daß sie Fortschritte macht. Obwohl mich das sowieso wundert. Es hätte auch das genaue Gegenteil eintreffen können. Für Kinder in diesem Alter kann es nämlich sehr traumatisch sein, von den geliebten Eltern und dem Zuhause getrennt zu werden. Und dadurch hätte die Kleine sich auch "zurückentwickeln" können.
Was den Riegel an der Kinderzimmertür angeht, könnte es auch sein, daß die Eltern sichergehen wollten, daß die Kleine nicht unbeaufsichtigt durch die Wohnung läuft, falls sie mal unbemerkt wach wird.
Das mit den zu kleinen Schuhen wird wohl Geldmangel sein. Und das ist mit Sicherheit kein Einzelfall, da ja alles immer teurer wird.
Kommentar ansehen
07.08.2008 13:38 Uhr von Sonnflora
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Fishtownernie: Weißt du auch woran das liegt? Was passiert denn, wenn sich jemand für die Nachbarschafft interessiert? Wenn man auf die Briefkästen guckt und mal nachhakt, wenn einer nicht geleert wird. Man wird ganz schnell als neugierig, Tratsche, Schnüffler und sonstwas abgestempelt.Und Sätze wie "Das geht Sie nichts an" bekommt man auch serviert. Ist es da ein Wunder, wenn einem die Nachbarn egal werden?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?