06.08.08 14:06 Uhr
 424
 

Mutmaßlicher Greyhound-Bus Kannibale vor Gericht, er murmelt: "Bitte, töten Sie mich"

Der 40-Jährige mutmaßliche Greyhound-Bus Kannibale hatte einen Sitznachbarn in einem Reisebus niedergestochen und Teile seines Körpers verspeist.

Er hatte vor allen anderen Passagieren den Kopf des Ermordeten abgetrennt. Man hat auch später seine Taschen durchsucht, wo man ein Ohr, die Nase und Teile der Lippe des Opfers fand. Nun wurde er dem Richter vorgeführt.

Er sprach aber nicht, er nickte nur und schüttelte den Kopf. Laut seinem Verteidiger, hörte man nur ein leises murmeln: "Bitte, töten Sie mich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FiftyGroszy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Bus, Bitte, Kannibale
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 13:09 Uhr von FiftyGroszy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat es einfach in einem vollen Bus gemacht und keiner ist dazwischen gegangen? Wie krank kann ein Mensch sein?
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:37 Uhr von cefirus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"keiner ist dazwischen gegangen?": Kein OttoNormalo hätte sich dazwischen geworfen. Erstens ist man erstmal damit beschäftigt, überhaupt zu begreifen was sich da vor den Augen abspielt und zweitens schock-iert es wenn so ein unerwartetes, unvorsehbares schreckliches Erlebnis eintritt. Sich einem Psycho mit ´nem Rambomesser zu nähern ohne jegliche Erfahrung in Nahkampf und/oder ohne Behelfsmittel, und das in einem engen Bus, ist nicht sehr klug.

Zur News: I guess he´s a "very sick guy".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?