06.08.08 14:02 Uhr
 142
 

Finnland: Deutscher Lastwagenfahrer rammte einen Braunbären

Ein deutscher Lastwagenfahrer war auf einer Landstraße in Finnland unterwegs, als plötzlich ein Bär auf die Straße sprang. Der Fahrer rammte den Bären.

Dieser zeigt sich aber unbeeindruckt und lief normal weiter. Der Lastwagen war auch nur leicht beschädigt worden.

Ein Forstbeamte hat sich auf die Suche nach dem Bären begeben und ihn wenig später gefunden. Er konnte Entwarnung geben und meinte, dass der Bär sehr "frisch" wirkte. Der Bär wird in den nächsten Tage trotzdem beobachtet.


WebReporter: FiftyGroszy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Finnland, Lastwagen
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 13:07 Uhr von FiftyGroszy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe dem Bären geht es wirklich gut. Manchmal sind es ja die inneren Verletzungen, den man dann unterliegt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?