06.08.08 12:50 Uhr
 516
 

"Wall Street Journal" berichtet vom Siemensausstieg bei FSC

Laut "Wall Street Journal" werden die Gerüchte über den Ausstieg von Siemens beim Computerhersteller FSC nun wahr.

Das US-amerikanische Börsenblatt will Informationen aus der Firma besitzen und verweist auf Äußerungen des Fujitsu-Präsidenten Kuniaki Nozoe.

Bei Siemens ist man nicht mehr zufrieden mit der Rendite des größten europäischen Computerherstellers. Kürzlich wurde darüber berichtet, dass ACER auf dem deutschen PC-Markt FSC überholt hatte.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Wall Street
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wall Street Journal" druckt Interview mit Donald Trump nicht: Zu absurd
Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 12:54 Uhr von execute.exe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich wusste das schon vor einer Woche ratet mal, wo ich arbeite?
Kommentar ansehen
06.08.2008 14:51 Uhr von stereojack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch schon lange klar: Stand das nicht schon seit Anfang Juli so gut wie fest...
Das waren auch zu dem Zeitpunkt keine Gerüchte mehr! Naja, Amiland hingt halt immer ein wenig hinterher ;)

"Siemensausstieg" im Titel... da kriegt man ja Augenkrebs! Geht gar nicht...

"Nach den ganzen Löwniederlagen, muss mal wieder ein Löwsieg her.." oder so ähnlich ;)
Kommentar ansehen
07.08.2008 11:17 Uhr von mr_shneeply
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Siemens im Ausverkauf: Man gewinnt momentan das Gefühl, daß Siemens zum Kerngeschäft zurückkehrt.
Die Bank mit Elektroladen.

Hauptsache die Aktionäre sind zufrieden..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wall Street Journal" druckt Interview mit Donald Trump nicht: Zu absurd
Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?