06.08.08 12:06 Uhr
 323
 

GB: Paar heiratete auf den Tragflächen fliegender Flugzeuge

Katie und Darren heirateten in den Wolken, angeschnallt auf den Tragflächen zweier Doppeldecker. Auch der Priester wurde auf einer dritten Maschine festgeschnallt.

Die Zeremonie wurde dann mit Hilfe des internen Flugzeugkommunikationssystems durchgeführt.

Die Braut sagte aus, sie habe nicht daran gedacht, jemals auf den Tragflächen fliegender Flugzeuge zu heiraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Webdesigner-1976
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Flugzeug, Paar
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid
Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 11:01 Uhr von Webdesigner-1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das können sie bestimmt noch ihren Enkelkindern erzählen. Es ist doch toll worauf Menschen so kommen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:25 Uhr von DarkRomantic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja, ich will ja net rummeckern oder so, aber gabs das ganze nicht schon vor n Paar Jahren? Gab glaub ich dogar n TV-Bericht über das ganze, daher find ichs net unbedingt notwendig sowas nochmal zu erwähnen, aber vielleicht brignts ja n paar heiratswillige auf neue Ideen :)
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:27 Uhr von DTrox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie dürfen die Braut nun küssen.": Öh, ja.
Kommentar ansehen
07.08.2008 21:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab den Trailer gestern: in den Nachrichten gesehen. Sah toll aus drei Flugzeuge mit Pfarrer, Braut und Bräutigam. Andere heiraten unter Wasser...die in der Lust ... Sachen gibt`s...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL II zeigt Bundeswehr-Webserie "Die Rekruten" nun doch nicht
Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?