06.08.08 11:48 Uhr
 3.141
 

Nürnberg: Mann vergewaltige rauschgiftsüchtige Frau auf belebter Straße

Im August letzten Jahres saß der 59-jährige Paul U. (alle Namen geändert) auf einer Treppe und sah, wie eine Frau aus einer Apotheke kam. Dort wollte sich Manuela M. Arzneien für ihren Drogenentzug besorgen, ohne Erfolg. Auf dem Bürgersteig erlitt sie dann einen Schwindelanfall.

Jetzt wurde der Fall vor einem Nürnberger Gericht verhandelt und die Anklage warf ihm vor, den Zustand "völliger Hilflosigkeit" zu sexuellen Handlungen missbraucht zu haben. Er griff ihr unter das Kleid und manipulierte in ihrer Schamgegend. Zeugen sahen den Vorfall aus rund zwei Meter Entfernung.

Erst als Fußgänger die Polizei anriefen, lies der vorbestrafte Freizeit-Damenwäsche-Träger von ihr ab: Das Opfer: "Ich weiß, ich hatte Schmerzen, und ich glaube, ich hab' auch laut aufgeschrien". Ausreden dank der Zeugenaussagen lehnte der Richter ab und verurteilte ihn zu dreieinhalb Jahren Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Straße, Nürnberg
Quelle: www.nn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 10:56 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Abfassen der News habe ich mich wie gewohnt an der Quelle orientiert. Für mich ein unglaublich dreister Vorfall und dies in der Nähe eines viel begangenen Bürgersteigs.
Kommentar ansehen
06.08.2008 11:52 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
In diesem Zusammenhang "abfassen der News": zu schreiben finde ich beängstigent... ;-) *tschuldigung*

@News: erschreckend wie dreist manche menschen schon sind. Schön das es courage gab und jemand zu mindest die sheriffs rief. Auch wenn man den man ggf. pers. hätte abhalten können.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:03 Uhr von VanillaIce
 
+28 | -10
 
ANZEIGEN
Sorry aber wenn ich sehen würde wie so ein alter geiler Bock ner Frau die hilfslos am Boden liegt unter dem Rock rumspielt, dem würde ich erstmal gehörig ins Gesicht treten!
Polizei rufen? Erst nach einer ordentliche tracht Prügel für so ein Abschaum der Gesellschaft!

Danke für die "-", aber ist meine Meinung!
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:27 Uhr von wooder
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@VanillaIce: Vielleicht nicht unbedingt gleich ins Gesicht treten, aber zumindest würde ich den Kerl von weiteren Dingen erstmal abhalten und die Polizei rufen.

Schon krass was für Menschen auf der Welt rumlaufen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:38 Uhr von benutzername69
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
.....Gesicht ist schon in Ordnung....aber was er in seiner Freizeit macht, geht doch keinen was an.... (Scherz, Ironie)
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:45 Uhr von mustermann07
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
"von weiteren Dingen erstmal abhalten": Wenn er einen Schuh im Gesicht hat, kommt er sicher nicht mehr auf blöde Ideen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:03 Uhr von Phalancs
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Text: Der Text ist total komisch geschrieben. Wozu das mit den Namen? Der Titel scheint mir auch irgendwie reißerisch. Jedes seltsame Wort und unnötige Detail aus der Originaluelle sind übernommen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:22 Uhr von SiggiSorglos
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
der vorbestrafte Freizeit-Damenwäsche-Träger: das war das wichtigste in dieser News ;)
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:58 Uhr von Aktos
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
was bitte soll "_manipulierte_ in ihrer Schamgegend" heißen? Hat er eine Schönheits-OP durchgeführt oder wie?
Kommentar ansehen
06.08.2008 14:09 Uhr von VanillaIce
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@nokia1234: Zivil Courage zeigen und noch fester Treten!

Ich muss aber zugeben das ich nicht ganz Voruteilsfrei bin, habe selbst schon erlebt wie ein Phädophiler sich an ein kleines Kind rangemacht hat, es fotografiert hat und versucht hat es dazu zubringen mit dem A-Loch mitzukommen.
Wir haben damals den Mann angesprochen weil es uns komisch vorkam, der war nicht sehr beeindruckt das wir ihn dabei beobachtet haben und machte weiter! Daraufhin hat er dann ein paar bekommen, ok ich muss zugeben wir waren zu 7 und es ist nicht richtig Gewalt anzuwenden, aber lieber bekomm ich ne Anzeige wegen Selbstjustiz oder so, als das ich am nächsten Tag lesen muss "Kleines Mädchen vergewaltigt"!
Kommentar ansehen
06.08.2008 15:32 Uhr von Netter Mensch
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Vanilla: "......rumspielt, dem würde ich erstmal gehörig ins Gesicht treten! "

Welche Kinderstube hast Du denn?
Wo verlebst Du Deine Kindheit?
Wer brachte Dir bei, dass man ins Gesicht tritt??
Kommentar ansehen
06.08.2008 15:34 Uhr von Netter Mensch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
allg. Tut mir leid für "offtopic".

Ich war etwas geschockt.
Kommentar ansehen
06.08.2008 15:42 Uhr von falkz20
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@ Netter Mensch: wer bringt anderen bei wehrlose menschen zu missbrauchen oder kleine kinder zu töten???
ich behandel jeden menschen mit achtung, aber die oben genannten fallen für mich nicht in diese kategorie.
wenn die opfer könnten, würden sie auch treten, ja mit voller wucht ins gesicht, hauptsache er lässt los. aber leider sind es immer die wehrlosen die es erwischt.
gegen diese sorte menschen sind mir räuber ja noch "sympathisch" im ironischen sinne.
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:04 Uhr von die_Sonja
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich gehört sich: bei so einem Vorfall eingeschritten.
Von jedem, der da zugegen ist.
Je mehr Eingreifer desto weniger wird sich manch anderer überlegen so "aus der Rolle" zu fallen.
(Höflicher hatte ich´s nicht)

Allerdings........welche "Gelüste" befriedige ich bei mir, wenn ich jemandem ins Gesicht trete???

Keine Verurteilung meinerseits.
Nur ein leichtes ...........Erschrecken........vielleicht????
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:06 Uhr von die_Sonja
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Frauengedanken: Könnte ein Mann, der jemandem ins Gesicht tritt.
Nochmal.................INS GESICHT TRITT!.........

nicht auch Vergewaltiger werden oder sein, wenn er „gut drauf“ ist??
Angst könnte einem werden, vor den Gefühlen der „Menschen“.
Auch vor Helfern mit dem „TretSyndrom!!“
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:21 Uhr von benutzername69
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@VanillaIce völlig richtig so. Jemandem der sich an Kindern vergreift, brauche ich nicht mit Respekt entgegentreten, sondern muss ihn treten. Ich kann die Situation sicherlich nicht beurteilen, aber wenn er tatsächlich versucht hat, die kleine mit sich zu locken, dann hat er es verdient. Leider liest man meistens nämlich nicht, "Kind vergewaltigt", sondern "Kind verschwunden" und 4 Wochen später dann "Kinderleiche gefunden". Und dem muss Einhalt geboten werden. Und über Strafen von Gerichten, in denen Eigentumsdelikte härter betraft werden, als solche Sachen, lachen die meisten doch und machen weiter. Erst wenn sie es am eigenen Leib erfahren denken sie drüber nach.
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:32 Uhr von Markaoe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kinderkacke: Wer in so einer Situation jemanden ins Gesicht tritt handelt strafbar, da nur angemessen reagiert werden darf. Ist sogar die Frage ob es nicht schwere Körperverletzung ist, da der Schuh in diesem Fall als Waffe dient. Oft reicht es, den Täter anzusprechen damit dieser von der Tat ablässt.

Die Tat ist zwar verwerflich, aber für Selbstjustiz ist kein Platz.
Irgendwie werden die Comments hier immer kindischer. Vielleicht zuviel Egoshooter statt Hausaufgaben gemacht? :-P
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:41 Uhr von Netter Mensch
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@falkz20: Ich glaube nicht, dass wir beide darüber diskutieren sollten.
Wenn Dein angegebenes Alter stimmt, bin ich sicherlich etwas älter als Du.
Habe einiges mehr gesehen, erlebt als Du.
Also schöpfe ich aus einem andern Tümpel als Du.
Keine Sorge!!!
Ist nicht mein Verdienst, dass ich mehr sehen durfte als Du.
Waren doch meine Eltern. (Zeugten mich einfach zu früh)
Vergewaltigungen gab es zu meiner Zeit auch. So ist das nicht.
Rache gab es durchaus auch. Kein Problem.
Ins Gesicht getreten wurde nicht.
Wir kannten diesen, aus Medienkonsum entstandenen
und in Köpfen eingepflanzten Trieb/Hang einfach nicht.
Wir waren noch Persönlichkeiten, also wir selbst.
Auch jung aber anders.
D.h. Wir entschieden noch selbst.
Wir hatten einen eigenen Willen und waren nicht „global“ tätig.
Bei uns gab es keinen der uns vorschreiben konnte was „cool“ ist.
WIR!!! Hätten ihn ausgelacht.
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:42 Uhr von Netter Mensch
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bester falkz20: Ich weiss nun nicht ob Du verstanden hast was ich meine.
Ich jedenfalls, habe es versucht.

Wünsche Dir eine schöne Zeit.
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:13 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel: zur Zivilcourage. Die meisten Deutschen halten sich anscheinend an die Devise: Was ich nicht seht sehen will, gibt es nicht.
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:54 Uhr von Ghostwriter63
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
"Angeklagter, was dachten Sie sich, als Sie dem Opfer unter den Rock griffen?"
"Herr Richter, ich dachte mir frisst ein Pferd aus der Hand"

Sorry, konnt ich mir nicht verkneifen....;)

Ansonsten gehört natürlich sofort eingegriffen. Schuh ins Gesicht muss zwar nicht gerade sein, aber wenn der Dreckskerl plötzlich ohne ersichtlichen Grund stolpert und auf die Fresse fliegt..........hmmmmm
Kommentar ansehen
06.08.2008 20:59 Uhr von lollo13
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
da wundert ihr euch? Das wird noch schlimmer weil leider jeder an sich denkt und keiner mehr Zeit für den Anderen hat.
Kommentar ansehen
07.08.2008 01:17 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
tut mir leid: aber dem hätte ich ohne umschweif eine reingehauen....
Kommentar ansehen
07.08.2008 09:09 Uhr von falkz20
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
ich auch, und jeder Pazifist hier: soll den mund halten. ihr seid die die dann gaffend zuschauen und nicht eingreifen, wenn jemand handgreiflich gegenüber einem schwächeren wird. ach neeeeee, ich steht daneben und lacht den angreifer aus, wow, da wird sich das opfere freuen!!!
*mitdemkopfschüttel*
Kommentar ansehen
07.08.2008 11:53 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den: Herrn U hätte ich aber wenn ich das mitbekommen hätte gewaltig gegen sein "U" geschlagen und vllt auch gegen andere Körperteile...

Verdammter Schweinehund, na im Knast wird er sicher auch noch anständig von seinen Mithäftlingen bestraft.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess
Netflix verfilmt Massenmord-Fall von Anders Behring Breivik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?