06.08.08 12:02 Uhr
 11.587
 

Schweden: Mutmaßliche Mörderin zweier Kinder lacht Staatsanwalt und Vater aus

Christine S. wird zur Last gelegt, die Kinder der Freundin ihres Ex-Freundes getötet zu haben. Als sie den Gerichtssaal betrat, warf sie der Mutter der toten Kinder ein Lächeln zu.

Bereits bei einer Vorvernehmung hatte Christine S. gelacht, als der Vater der Kinder erzählt hatte, wie er vom Tod der Kinder erfahren hatte. Auf die Frage, warum sie gelacht habe, antwortete sie frech: "Ich weiß, dass ich hier nicht sitze, weil ich Kaugummi geklaut habe".

Im weiteren Verlauf hatte die Angeklagte weitere Male angefangen den Staatsanwalt auszulachen, z.B. als der Staatsanwalt fragte, ob sie nach Stockholm gegangen ist um in der Nähe ihres Ex-Freundes zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FiftyGroszy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Vater, Staat, Schweden, Mörder, Staatsanwalt, Schwede
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 11:00 Uhr von FiftyGroszy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich wie solche Menschen drauf sind. Wie kann man lachen, wenn ein Vater gerade erzählt, dass seine Kinder ermordet wurden?
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:22 Uhr von Noseman
 
+20 | -20
 
ANZEIGEN
"Vermeintlich": hört sich so an als ob die [mutmaßliche] Täterin zu Unrecht beschuldigt worden sei.


Zum Thema: Die Frau ist jedenfalls erheblich psychisch gestört.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:24 Uhr von DTrox
 
+43 | -8
 
ANZEIGEN
Da wäre ich als Vater sicher nicht mehr still sitzen geblieben.

Die Strafe würde ich dafür in Kauf nehmen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:25 Uhr von benutzername69
 
+53 | -10
 
ANZEIGEN
Psyche hin oder her sollte mir ein Mensch meine Kinder nehmen, dann wäre es mir egal, ich würde ihn......und zwar langsam und.....und für jedes Lachen würde er sich wünschen, nie geboren zu sein.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:32 Uhr von R3plic4tor
 
+23 | -17
 
ANZEIGEN
Amüsant immer anzusehen wie alle meinen sie könnten den Gegenpart einfach so mal umbringen oder dergleichen.. Ihr seid auch net immer die stärksten, ich hasse solche Sprüche "Ich würde blabla.."

Naja, ob die Frau eine psyschiche Störung hat wissen wir ja nicht, solange sclägt sie im Gericht halt aus der Norm
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:33 Uhr von FiftyGroszy
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
@Noseman: Ja "vermeintliche", weil jeder, der Angeklagt ist undschuldig ist, solange er oder sie noch nicht verurteilt wurde.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:38 Uhr von vitamin-c
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Wort: PERVERS!

Selbst wenn sie es nicht gewesen sein sollte. Bei so einem Fall die Leute auszulachen ist nicht mehr normal.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:41 Uhr von Noseman
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Das ist aber nicht richtig, lieber FiftyGroszy: in dem Wort "vermeintlich" steckt drin, dass die Aussage unkorrekt ist.

Wennn man das liest (Deine Überschrift in dem Fall, für die Du verantwortlich bist, da die Checker ja im Dauerschlaf sind) denkt man, dass die Täterin wahrscheinlich zu unrecht angeklagt wurde.
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:50 Uhr von Sandkastengeneral
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
mutmaßliche vs. vermeintliche: na, was ist wohl richtig?
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:52 Uhr von csu-mitglied
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte mich: als Richter, Polizist, etc. echt zusammennehmen müssen dieser Frau nicht ins Gesicht zu spucken. Ungeachtet davon, ob sie die Mörderin ist oder nicht, geht es hier um das Ableben von Kindern! Wie kann man da nur so herzlos sein.....
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:56 Uhr von mustermann07
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich lacht sie Sie will ja auch nicht in das Gefängnis sondern lieber in eine nette Psychiatrie mit Rundum-versorgung. In ein paar Jahren spielt sie die Resozialisierte und schon findet sich ein schlauer Psychiater der ihre eine günstige Sozialprognose ausstellt.....

Ist doch alles viel besser als im Gefängnis zu sitzen. Vollkommen klar, daß sie lacht..
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:10 Uhr von Noseman
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ Æshættr: Du irrst.

vermeintlich = unschuldig und zu Unrecht verdächtigt

mutmaßlich = man weiss es noch nicht genau

(was die juristische Beweiskraft angeht, die zu recht hohe Erfordernisse stellt).

"Mutmaßlich" ist sprachlich was völlig anderes als "vermeintlich".
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:20 Uhr von Daxter
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
mittelalter: jeder der schreibt, dass er die angeklagte umbringen, anspucken, schlagen etc. möchte ist kein deut besser!!! lebt ihr noch im mittelalter? am besten noch die angeklagte in nen pranger reinstecken und bespucken lassen. achja, kinderficker sollte man noch den schwanz abschneiden^^

gott, werdet mal erwachsen bzw. intelligent.
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:22 Uhr von monetenklaus
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:45 Uhr von dkb2k6
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
echt krank sowas, da kann ich echt nur noch den Kopf schütteln.
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:45 Uhr von mustermann07
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
monetenklaus: Spätestens wenn du mal selbst betroffen sein solltest wirst du merken daß auch Einzelschiksale zählen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:47 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
auslachen? nicht dumm, denn wenn sie den staatsanwalt auslacht, dann steht er wohl im dunkeln.
Kommentar ansehen
06.08.2008 13:51 Uhr von Pryos
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Daxter: Als Vater währe es mir in dem Moment egal. Wenn Sie es nicht war, so ist das eine Sache, aber sich darüber lustig zu machen, eine andere.

Mittelalter hin oder her, soeine Person kann ruhig an den Pranger. Und ja, Kinderf... das währe die beste Lösung, kaum einer von denen war nett und die meisten sind rückfällig geworden, wenn sie die Chance dazu hatten.
Kommentar ansehen
06.08.2008 14:08 Uhr von monetenklaus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@mustermann07: und was zählen sie? ich kann einfach diese fernseh-ohhhhh-ist-das-schlimm-kultur nich leiden. mensch sitzt davor, denkt "oh wie schlimm" und 5 minuten später ist es vergessen. ist doch lächerlich
Kommentar ansehen
06.08.2008 14:27 Uhr von GenosseD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...schockierend: wie dreist diese Frau ist. Es bleibt nur zu hoffen, dass diese Aktionen auch beim Strafmaß berücksichtigt werden.
Kommentar ansehen
06.08.2008 15:25 Uhr von Great.Humungus
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ein Glück das sie nicht in Deutschland lebt, denn hier hätte der Richter wahrscheinlich mitgelacht ...
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:14 Uhr von benutzername69
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Daxter @Replicator @alle die meinen solche Menschen verteidigen zu müssen. Von Euch lass ich mich sicher nicht als unintelligent betiteln. Es ist das schlimmste und schrecklichste, wenn jemand sein Kind verliert. Es ist nicht so, wie der Verlust eines guten Freundes oder eines Elternteils (was schon sehr sehr schlimm ist), es ist schlimmer. Ich würde lieber selber sterben, wenn ich meine Kinder dadurch retten könnte. Und kein Mensch, ich wiederhole, kein Mensch hat das Recht auf Leben, wenn er es selber anderen nimmt. Und dann auch noch Kindern. Ich komme aus der Gegend, in der Ronnie Rieken gemordet hat und habe mich damals ebenfalls, so gut ich konnte, an der Suche beteiligt und habe hautnah erleben müssen, da ich im Nachbarort wohne, wie sehr die Eltern gelitten haben. Selbst Jahre danach, ist das Zimmer so geblieben, wie sie es verlassen hat, bis sie es vor lauter Kummer hier nicht mehr ausgehalten haben und weggezogen sind. Kinder sind das höchste Gut auf Erden, absolut unschuldige und reine Wesen, die es verdient haben, das man ihnen gebührend entgegentritt. Und ich bitte um Eure Adressen, damit ich euch eure materiellen Dinge nehmen kann, denn wenn ihr schon der Meinung seid, das man einen Kindermord nicht entsprechend ahnden sollte, dann würd ich mich gern an Euch bereichern, dürfte dann ja auch nicht wirklich hart bestraft werden und Euer Verständnis hätte ich dann sicherlich auch. Aber beim Geld und beim Eigentum hört der Spass dann auf richtig, Scheiss doch auf die Kinder, hauptsache das Portemonait kommt nicht weg. Werdet erstmal erwachsen und habt selber Kinder...dann werdet Ihr schon sehen, was wir alle meinen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:19 Uhr von PapaVonMandy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also: Ob sie es war oder nicht....Wenn man andere auslacht vor Gericht ist das eine Häme die eine Menschenseele nicht verträgt.....Ich mein hier sind 2 Kinder gestorben und wenn jemand über den Tod meiner Kinder lacht dann würde ich den Menschen auch erstmal zusammen schlagen....Hier geht es nicht um die Tat, sondern das sich jemand über den Tod meiner Kinder lustig macht...Das würde ich dann nicht mehr ertragen...davon mal abgesehen Ich wäre dann aber auch Tot....denn wenn meine Tochter nicht mehr leben würde, würde ich mir auch das Leben nehmen, um nicht sowas ertragen zu müssen.....Aber davon mal abgesehen, Hier in Deutschland nennt man sowas Missachtung des Gerichts und kann mi einer Hohen Geldstrafe bestraft werden
Kommentar ansehen
06.08.2008 16:37 Uhr von Nordi26
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: weis nicht wie so ein widerliches Verhalten in Schweden mit bestraft wird, ich schätze hier in Deutschland könnte man sich so ein widerliches Verhalten eher erlauben so wie unser Justiz drauf ist
Kommentar ansehen
06.08.2008 17:37 Uhr von BlueSmokee
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Taktik: evtl. erreicht sie so eine Strafminderung

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?