06.08.08 10:18 Uhr
 528
 

Ehemalige Schwulenikone Boy George schnupfte bis zu vier Gramm täglich

In einem Interview beichtete die ehemalige Schwulenikone Boy George, täglich bis zu vier Gramm Kokain gezogen zu haben.

Seine Drogensucht ging über fünf Jahre, bis er sich Ende letzten Jahres das Ziel gesetzt hat aufzuhören.

Jetzt ist Boy George, nach eigenen Aussagen zufolge, wieder clean und hat "die Hälfte [seines] Verstandes wiedergefunden".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FiftyGroszy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: homosexuell, Gramm
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 02:31 Uhr von FiftyGroszy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt harte Zeit so ein Drogenentzug. Viele Leute bezeichnen ihn als schmerzvoller als ein Knochenbruch oder andere schlimme Verletzungen.
Kommentar ansehen
06.08.2008 10:26 Uhr von punicaexotic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Viel musste er auch für die Hälfte seines Verstandes auch nicht mehr finden....
Kommentar ansehen
06.08.2008 11:37 Uhr von Snaeng
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Der Titel ist sehr ungünstig.. Er schnupfte bsi zu vier Gramm täglich. Ja was schnupfte er denn? Zucker? Salz? Pfeffer?
Kommentar ansehen
06.08.2008 15:32 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was beweist um Koks zu schnupfen braucht es nur sehr wenig Verstand.

Hm, vielleicht sollte man es um Umgang mit Drogen künftig so halten: Es werden öffentliche Automaten aufgestellt wo sich jeder eine Dosis einer Droge seiner Wahl holen kann sofern er es schafft, 3 schwere Kreuzworträtsel zu lösen.
Sobald die Gehirnleistung nachläßt, gäbe es dann automatisch kein neuen Stoff mehr - Drogenproblem gelöst.

Achja, eine Schutzvorrichtung müßte die Drogen zerstören, sobald jemand versuchen sollte, den Automaten gewaltsam zu öffnen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?