06.08.08 08:54 Uhr
 1.896
 

In Peru ein beliebter Job: Sammeln von Vogelkot

Peruanische Arbeiter sammeln an 24 Tagen im Monat Vogelkot auf der Insel Isla de Asia. Auf der Insel leben tausende von Vögeln und produzieren entsprechend viele Exkremente.

Obwohl die Luft auf der Insel mit einem beißenden Gestank erfüllt ist, sind viele Arbeiter trotzdem zufrieden. Sie sagen, dass sie gut bezahlt werden und kostenlos zu Essen bekommen.

Die Exkremente der Vögel werden zu einem beliebten Dünger gemacht. Der Vogelkot wird auf den Feldern von Peru benutzt, weil es nur einen Bruchteil dessen kostet, was man für chemischen Dünger bezahlen würde.


WebReporter: Webdesigner-1976
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Job, Vogel, Peru, Sammeln
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 23:03 Uhr von Webdesigner-1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man mal wieder sehen, wie gut es uns hier in Deutschland geht.
Ich war schon mal bei einer Vogelhaltung und kenne den Gestank. Der Gestank dort war einfach zum reihern.
Kommentar ansehen
06.08.2008 09:02 Uhr von punicaexotic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmm andere Länder...andere Sitten....
Kommentar ansehen
06.08.2008 09:10 Uhr von Raptor667
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Idee ansich ist gut wir können ja zusammen eine Shortnews Export Gmbh gründen und Vogelkacke aus Deutschland nach Peru exportieren ^^
Kommentar ansehen
06.08.2008 09:24 Uhr von sanfrancis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
woanders: wird Pinguinkacke gesammelt und teuer bei uns als Dünger verkauft. Ich würde es auch machen wenn ich keine andere Wahl hätte um Überleben.
In China sammelt man Schwalbennester und kocht daraus Suppe, das ist ekelig !! (Die essen ja auch alles was sich bewegt)
Kommentar ansehen
06.08.2008 10:24 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Bis vor ein paar Jahren: war Nauru das reichste Land der Welt, weil sie so viel Guano hatten.

Na ja, jetzt sind sie pleite, weil sie das ganze Geld verprasst haben (sie waren nicht nur die Reichsten sondern auch die Dicksten)
Kommentar ansehen
06.08.2008 11:01 Uhr von LordInvader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OH OHH: Wir wissen doch alle was bei Dr. House mit Vogelkot passieren.
Kommentar ansehen
06.08.2008 11:59 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sanfrancis: das heißt also, dass sich ein Schwalbennest bewegt?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?