05.08.08 21:11 Uhr
 270
 

Essen: Bruchlandung eines Kleinflugzeugs in Essener Westviertel

Auf dem Weg von Celle nach Essen-Mühlheim musste ein einmotoriges Flugzeug in Essen notlanden. Der Tower wurde vom Piloten informiert, dass es technische Probleme gebe.

Der Flieger landete auf einer Baustelle, nicht weit von der Universität entfernt. Der Pilot und die Passagiere kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.

Ermittlungen wegen des Unglücks wurden vom Luftfahrtbundesamt in Braunschweig aufgenommen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Essen, Klein, Bruch, Kleinflugzeug, Bruchlandung
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2008 07:41 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön. Eins der wenigen Male, wo in der Presse NICHT von einem "Klein"-Flugzeug die Rede ist und hier wird der Begriff verwurstet.
Eine Piper Archer ist ein Sportflieger, der, wie in diesem Fall auch als Geschäftsflugzeug genutzt werden kann - und die Leistung des Piloten ist alle Achtung wert bei dieser Notlandung sich, seine Passagiere und evtl. Laufpublikum heil gelassen zu haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?