05.08.08 19:54 Uhr
 273
 

Wittmund/Ostfriesland: Radfahrer lag über zwei Stunden im Straßengraben

Zwischen Burhafe und Buttforde bei Wittmund war am Montag um 13:00 Uhr ein Radfahrer (43) unterwegs. Weil er betrunken war, fuhr er geradewegs in den Straßengraben.

Er war nicht in der Lage hinauszuklettern und rutschte immer wieder ab. Erst zwei Stunden später entdeckte ihn eine 41-jährige Radfahrerin, was ihm vermutlich das Leben rettete.

Der Mann steckte bis zum Bauch im Wasser und hielt sich am Gestrüpp am Ufer fest. Die Radfahrerin rief die Polizei. Bei der Rettung stellte die Polizei bei einem Test einen Alkoholgehalt von drei Promille fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Stunde, Radfahrer, Ostfriesland
Quelle: www.oz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 20:04 Uhr von RoyalHighness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spannend: was im Nachbarlandkreis so los ist. Wittmund schaffts immer wieder zu SN - Friesland nicht, da retten sich die Leute selbst im besoffenen Kopp noch allein ausm Straßengraben ;)


MFG
Kommentar ansehen
05.08.2008 20:51 Uhr von MyloStylo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Graben: Ich komme auch aus dem Landkreis und bin auch letztens erst nach einem Schützenfest im Graben gelandet, konnte aber noch von alleine rauskommen. Trotzdem unangenehme Sachen.
Das hier auch überall Gräben neben dem Radweg sein müssen ... :P
Kommentar ansehen
05.08.2008 22:24 Uhr von chip303
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was viel schlimmer ist News aus "unseren Kreisen (Leer, Emden, Norden, Aurich, Wittmund uns so...) häufen sich langsam...

Sollte ich mich beobachtet fühlen? ;)
Kommentar ansehen
06.08.2008 04:05 Uhr von StevTheThief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab auch schonmal ne ganze nacht in einem strassengraben gepennt - nach der kirmes in der nächsten stadt, die 8 km heimweg mit dem rad hab ich nicht mehr gepackt ^^

-> morgens ist glücklicherweise zufällig ein kumpel von mir mit dem auto vorbeigekommen und hat mich aufgelesen :D

aber eine SN-News hab ich nie bekommen :-(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?