05.08.08 19:51 Uhr
 476
 

Urteil - Gericht bestätigt Abschiebung eines "Ehrenmörders"

Das Stuttgarter Verwaltungsgericht hat die Klage eines jungen Mannes, der wegen des Mordes am damaligen Freund seiner Schwester zu neun Jahren Jugendhaft verurteilt worden war, gegen eine drohende Ausweisung abgewiesen. Der damals 18-Jährige hatte einen Landsmann mit 40 Messerstichen getötet.

Das Gericht begründete dies mit einer drohenden Wiederholungsgefahr, der junge Mann hatte jedoch argumentiert, seine Einstellung hinsichtlich dieser Denkweise verworfen zu haben. Vor Gericht meinte er: "Ich schäme mich heute für die Tat." Die Tat geschah im Oktober 2004 in einem Lebensmittelladen.

Ursprünglich wollte der junge Mann den neuen Freund seiner Schwester lediglich auf die Beziehung ansprechen, das spätere Opfer reagierte jedoch schroff mit den Worten "Verpiss Dich, Kleiner". Da stach der junge Mann zu. Bereits als Kind soll er aggressiv gewesen sein. Eine Berufung wurde zugelassen.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Urteil, Abschiebung
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 20:59 Uhr von Deniz1008
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@ Hawtin hast du überhaupt den Wortlaut der News gelesen? erst lesen und kommentieren solltest du.

auch wenn der typ nachweislich ein mörder ist, er ist in brd geboren und aufgewachsen.

"Aufgrund eines Assoziationsabkommens zwischen der Türkei und der EU sind an seine Ausweisung hohe rechtliche Hürden geknüpft."
Kommentar ansehen
05.08.2008 22:02 Uhr von kittycat
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
weg mit dem: abschieben!!!
Kommentar ansehen
05.08.2008 22:22 Uhr von jsbach
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dann soll mir bitte: mal ein User den Unterschied zur deutschen Rechtsprechung und der Scharia geben?
Das er als deutscher Staatsbürger nicht so einfach abgeschoben werden kann liegt doch in uneren Gesetzen.
Wie schaut es da in der Schweiz aus?
Kommentar ansehen
05.08.2008 22:31 Uhr von chip303
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
gibts nich irgendwo n eiland inner südsee ??? oder was staatenloses inner antarktis ? wir könnten ja 20 kilo brennholz und streichhölzer mitgeben....
Kommentar ansehen
05.08.2008 23:20 Uhr von Deniz1008
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ leute das ist nur die spitze des eisberges denn die türkische regierung kümmern sich seit jahrzehnten nicht mehr um die belange ihrer im ausland lebenden türkischen staatsbürger/innen. in brd sind es ca. 3 mio und die derzeitige türkische regierung hat nichts besseres zu tun als nähmlich:

islamisierung auf deutschen boden (siehe ditib u. ähnliche orgs.) vorantreiben

euro-devisen von den landsleuten in die türkei transferieren

haben keinen maßnahmenkatalog gegen cdu-koch u. andere deutsche politheinis

halten es nicht für notwendig die brd-regierung auf die umsetzung und einhaltung der eu-türkei-brd zu erinnern und zu mahnen

(...)
Kommentar ansehen
06.08.2008 00:25 Uhr von cheetah181
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Herr_Rausschmeisser: Es war eben gerade kein "Hatecrime", weil sein Motiv wohl kaum Ausländerhass oder Hass gegen Muslime war.

Eine "tyisch-stupide muslimische Überreaktion" wohl auch nicht, wenn er als Kind schon aggressiv war. Da ist eher was anderes schiefgelaufen als eine religiöse Erziehung. (die ihm dann aber womöglich die Ausrede geliefert hat den Freund seiner Schwester zu töten)
Kommentar ansehen
06.08.2008 00:28 Uhr von cheetah181
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ähm, den ersten Absatz kannst du streichen, hab das "k" in "kein Hatecrime" überlesen.

Sorry!
Kommentar ansehen
06.08.2008 00:35 Uhr von Borgir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wunderbar: ich hatte schon die befürchtung dass der mit seiner klage durchkommt. weg mit in die heimat und fertig.
Kommentar ansehen
06.08.2008 02:32 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ups: ....einhaltung der eu-türkei-brd verträge und vereinbarungen.... war gemeint :D
Kommentar ansehen
06.08.2008 04:08 Uhr von StevTheThief
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ernn ich alle abstechen würde, die verpiss dich zu mir sagen, gäbs aber viele tote zu beklagen o0

solche leute gehören einfach nur 20jahr in die klapse!
Kommentar ansehen
06.08.2008 08:29 Uhr von majkl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
weg damit und das schnell in seine ehrenhafte heimat!
Kommentar ansehen
06.08.2008 09:39 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub nicht das er: abgeschoben wird .!!!.. dafür hat unser Gesetz bzw....Rechtssytsem zuviel ausweich Lücken ...dazu kommt noch das er bestimmt ein Gutachten bekommen hat ... kann ja sein das er in der Zeit sich Bilden lassen hat , und sein damaliges Ich , selber verurteilt , geblendet werden solche Jugendliche al´zugerne von Eltern die noch im Mittelalter leben und sich hier nur mit wenig Integrationsinteresse Ihr leben trifften .... es gibt auch sehr viele Jugendliche die durch diese 2. Welten sich durchkämpfen müssen , zu Hause Eltern die auf Ihr Erziehungs- Glaube - festharen ..und drausen müssen Sie sich durchkämpfen mit den Deutschen Gewohnheiten ,... ist auch nicht leicht für hier Geborene Ausländische Kinder ...und die Richtig eingefleischten Deutschen Ausländer müssen sich anhören , das Sie ihre Herkunft leugnen ... das er damals den Freund seiner Schwester niedergestochen hat , war bestimmt auch der Druck der Eltern und Verwandten da , beienflussung und Ehrenmord ist nicht nur der Täter allein , es sind immer beteiligte dabei , Sprüche Klopfen und einen Doofen finden der das auch noch durchführt .... es sind zuviele Aspekte ... Richter haben es hier auch nicht leicht ...na mal sehen was da noch entschieden wird ... ??
Kommentar ansehen
07.08.2008 00:55 Uhr von majkl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
fast vergessen seine ehrenhafte familie befragen und je nach dem wenn sie mitverantwortlich sind zb. verbal gleich mitschicken!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?