05.08.08 16:37 Uhr
 247
 

Call-In Sendungen von 9Life jetzt auch in Russland

Der Call-In-Sender 9Live ist jetzt auch in Russland mit seinen Sendungen vertreten. Der Sender hat einen Kooperationsvertrag mit dem russischen Anbieter R1 Television geschlossen.

Es handelt sich bei der Produktion um eine russische Variante der Sendung "Der goldene Anruf". Die Sendung wird dann per Satellit in Europa, Nordafrika und dem mittleren Osten zu empfangen sein.

Durch diese Kooperation sind die Sendungen des Münchner Senders in zehn Ländern zu erreichen. Außer Deutschland gehört bisher noch Polen, Ungarn, Schweden, Dänemark, Belgien, Kroatien, Mexiko, Kolumbien und die Türkei zu den Kunden des Senders.


WebReporter: EminenzLTM
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Russland, Sendung
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 16:50 Uhr von Raizm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
neue kriegsstrategie? da wir wohl russland in einem offenen kampf nicht besiegen würden,machen wir wohl nun psychoterror?
die armen russen...ich höre immer wieder,dass das elend dort so groß ist,dass alle durch die bank weg nur noch wodka in sich reinschütten,die preise dafür angehoben wurden,damits weniger alkoholtote gibt und nun brauen die russen ihre zeugs selbst und vergiften sich und erblinden...

und dazu noch 9 live...ein grund mehr das selbstdestillierte zu trinken,um zu erblinden...
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:58 Uhr von tomeck
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
je schlechter es den menschen in einem land geht, desto empfänglicher sind sie für diesen scheiß.

das ist die traurige wahrheit einer perversen geschäftsidee.
Kommentar ansehen
05.08.2008 17:20 Uhr von Ishkur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist immer wieder interessasnt wie schnell sich so ein Schwachsinn verbreitet. Wenn sowas och nur auch mal mit den vielen nützlichen Aktionen (nicht nur TV) funktionieren würde.
Kommentar ansehen
05.08.2008 23:32 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
türkische religionsministerium bezeichnet 9Life und deren tv-inhalt als klarar fall von sünde, im hintergrund natürlich und nicht öffentlich.. :)
Kommentar ansehen
06.08.2008 00:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser sender: gehört verboten. die betrügen die zuschauer, die das auch noch mit sich machen lassen...ich meine, selbst schuld, aber andere betrüger werden auch verfolgt, warum 9live ´nicht...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?