05.08.08 14:34 Uhr
 279
 

The Show must go on: Queen-Gitarrist Brian May ist nun Doktor der Astrophysik

Brian May hat den Titel seiner neuesten Arbeit bekannt gegeben: "A Survey of Radial Velocities in the Zodiacal Dust Cloud". Was nach einer bombastischen Rockoper à la Pink Floyd klingt, ist jedoch der Titel seiner nun veröffentlichten Doktorarbeit am Imperial College in London.

Der deutsche Titel "Eine Untersuchung der Radialgeschwindigkeit interplanetarer Staubwolken" markiert das bisherige Highlight in der akademischen Laufbahn der Musikerlegende und Astrophysikers Brian May.

Auf 215 Seiten erforscht May ein astronomisches Phänomen, das zwar bekannt, aber kaum untersucht ist: "Zodiacal Light". Schon vor über 30 Jahren begann der Queen-Gitarrist mit der Forschung zu diesem Randphänomen der Licht-Erscheinungen und widmete sich dieser Arbeit auch auf Tourneen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Queen, Gitarrist, Doktor, Astrophysik
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 15:51 Uhr von Nothung
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
die Gestalten: die er auf dem Foto um sich hat, sehen ja gruselig aus.
Kommentar ansehen
05.08.2008 21:34 Uhr von CRK277
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wow! Respekt!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?