05.08.08 13:25 Uhr
 251
 

Umdenken bei Sony-BMG? Start des Onlineshops "MusicBox"

Völlig unbemerkt hat SonyBMG seinen Online-Musik-Shop "MusicBox" eröffnet. Die Dateien sind mit 320 KBit/sec kodiert und sind ab 1,19 Euro zu haben. Ein Album gibt es ab 6,99 Euro und ist damit bis zu 30 Prozent günstiger.

Auch Klingeltöne werden für nicht gerade günstige 2,99 Euro in der "MusicBox" angeboten. SonyBMG gestattet es Privatleuten sogar, die angebotenen Musikvideos als Stream auf die eigene Webseite einzubinden.

Auch wenn die "MusicBox" noch etwas unausgegoren herüberkommt, zeigt es, dass nun auch SonyBMG begriffen hat, wie sich Musik heutzutage verkauft.


WebReporter: chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Start, Sony
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 13:00 Uhr von chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die etwa 70jährigen Plattenbosse der Musikindustrie haben kürzlich einen Internetanschluss bekommen und sind total fasziniert davon, dass das Internet gar nicht so dämonisch ist, wie es auf den Briefen ihrer Anwälte immer dargestellt wird. Nach der Entdeckung dieser Technologie, versucht man sich mit kleinen Schritten auf dem neuen Boden zu bewegen. Aber bloss nicht zu billig werden - sonst lernen auch die jungen Leute das Internet kennen und kaufen keine Schallplatten mehr im Müller-Markt.
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:32 Uhr von Rukilla2004
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Wo ist da was unausgegoren? Das Portal funktioniert, sieht gut aus und so weiter... das einzige, was in der Quelle bemängelt wird, sind fehlende Künstlerfotos... wenn man sonst nichts zu kacken hat :P (Ich finde es besser, dass die Cover angezeigt werden und keine doofen gesichter^^)
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:48 Uhr von Rukilla2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Geht mal auf die Übersicht eines der Künstler und klickt rechts auf "Bilder".. schon sind alle zu sehen...
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:49 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der kommentar des authors: ist witzig und ich befüchte fast, du hast sowas von recht :)
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:53 Uhr von Baststar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Auch wenn die "MusicBox" noch etwas unausgegoren herüberkommt, zeigt es, dass nun auch SonyBMG begriffen hat, wie sich Musik heutzutage verkauft"

wie sich Musik heutzutage verkauft... nämlich gar nicht...

naja einen großen schritt haben sie ja nicht gewagt... ich kann daran fast nichts neues erkennen... ausser vllt, dass es nun drm-frei ist...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?