05.08.08 13:21 Uhr
 293
 

Deutsche Telekom: Erstmaliger Umsatzrückgang steht bevor

Die Deutsche Telekom muss sich scheinbar erstmals mit sinkenden Umsatzzahlen auseinandersetzen. Seit Gründung des Konzerns konnte man stets ein Wachstum verzeichnen, nun soll der Umsatz aber im Vergleich zum Jahr 2007 um 1,5 Milliarden Euro auf insgesamt 61 Milliarden Euro sinken.

Grund für den Rückgang sind die Festnetzkunden, von denen sehr viele derzeit zur Konkurrenz abwandern, sowie Preiseinbrüche bei T-Mobile und T-Systems.

In den letzten Jahren konnte man ähnliche Einbußen durch das Auslandsgeschäft, wie etwa die Mobilfunktochter T-Mobile USA, kompensieren. Allerdings ist auch dies aufgrund des schwachen Dollarkurses derzeit nicht möglich.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Umsatz, Telekom
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 13:27 Uhr von Chriz82
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Regulierung: Nun hat die Regulierungsbehörde wohl ihr Ziel erreicht und die Telekom weitestgehend geschwächt. Der Telekom wurde es solange veboten billigere Preise als die Konkurrenz anzubieten, bis genug Kunden abgesprungen sind. Das scheint ja wohl nun der Fall zu sein. Zeit für eine Lockerung der Regulierung durch die Bundesnetzagentur.
----------
Auch nach der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes wird das ehemaligen Monopolunternehmen, die Deutsche Telekom AG, noch lange Zeit ihre dominierenden Marktstellungen halten können. Deshalb muss es die zentrale Aufgabe der staatlichen Regulierung sein, diese Marktmachtstellung des dominanten Anbieters zu kontrollieren und den neuen Wettbewerbern zur notwendigen Chancengleichheit zu verhelfen.

QUELLE: http://www.bundesnetzagentur.de/...
Kommentar ansehen
05.08.2008 15:16 Uhr von Andross
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nobody is perfect: Auch wenn bei der Telekom manchmal etwas schief läuft, bin ich der Überzeugung, daß sie der beste Telekommunikationsanbieter auf dem Markt ist. Alle wollen immer nur billige Dienstleistungen haben und wundern sich dann, wenn nix läuft. Spätestens wenn die Telekom pleite ist, wird man merken, daß sich Leitungen nicht von selbst verlegen und neue Technologien von den "kleinen" Anbietern so gut wie gar nicht entwickelt werden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?