05.08.08 13:20 Uhr
 4.998
 

Erde im Kometenschweif von Swift-Tuttle - 100 Sternschnuppen pro Stunde sichtbar

Schon seit Juli kann man in den Nächten vermehrt Sternschnuppen beobachten. Die meisten Meteore sind zwischen dem 9. und 13. August zu erwarten. Zum Höhepunkt der nächtlichen Schauspiele können in der Nacht vom 11. auf den 12. August in einer Stunde bis zu 100 Sternschnuppen beobachtet werden.

Wie jedes Jahr gerät unsere Erde auf ihrer Umlaufbahn um die Sonne im Juli und August in einen Schweif von Meteorstaub, sogenannt Perseiden. In dieser Zeit kollidieren die winzigen Staubpartikel, die von einem weit entfernten Kometen namens Swift-Tuttle stammen, mit der Erde.

Die Sternschnuppen verglühen mit einer Geschwindigkeit von fast 200.000 Kilometer pro Stunde hell gleißend in der Erdatmosphäre. Am besten sind die Leuchterscheinungen in den zweiten Nachthälften, kurz vor der Dämmerung zu beobachten. Die Perseiden werden auch Laurentiustränen genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FredII
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: 100, Erde, Stunde, Stern, Sternschnuppe
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 12:57 Uhr von FredII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laurentius soll ein römischer Bürger gewesen sein, der am 10. August 258 zu Tode gefoltert wurde. Der Komet Swift-Tuttle war zuletzt 1992 in Erdnähe. In dieser Zeit war der Sternschnuppenschauer besonders stark.
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:40 Uhr von Chriz82
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
DESHALB!!!!!!!!!!!! ich hab vorgestern und gestern nachts mit freunden im garten gesessen und in den klaren nachthimmel gesehen. und wir haben ungelogen fast 40 Sternschnuppen gesehen. Alle paar Minuten eine. Und dabei haben wir noch gesagt "Komisch, früher hat man sich immer gefreut wenn man mal eine gesehen hat, heute sieht man die ständig - wenn man nur lang genug in den Himmel schaut" .... aber dem ist wohl doch nicht so. Der Kometenschweif ist Schuld.

Also Leute, nutzt die Zeit und schaut heute Nacht mal in den Himmel. Es sind echt wahnsinnig viele Schnuppen unterwegs und viele werden wohl von vielen Menschen gleichzeitig bewundert. Ist das nicht faszinierend? :)
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:42 Uhr von punicaexotic
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
darf ich mir dann auch hundertmal pro Stunde etwas wünschen? :o)))
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:55 Uhr von Ishkur
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Freu mich schon drauf: das mal wieder zu beobachten. Kann mich noch dran erinnern sowas mal als Kind beobachtet zu haben und es ist immernoch sehr faszinierend. Bin echt gespannt und ob ich mal eine schöne Nacht erwische und ein paar Sternschnuppen beobachten kann. Gute News.
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:02 Uhr von vostei
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bis zum Wochenende: sollte das Wetter hier in D gut genug sein, um die Sternschnuppen zu sehen
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:52 Uhr von C-Flip
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gute News: ich habe mich auch schon gewundert, weshalb ich jeden Abend Sternschnuppen sehe.
Mir gehen langsam die Wünsche aus!
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:54 Uhr von S-Lost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab gestern Nacht auch welche gesehen: das ist wirklich ein Schauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte.
Kommentar ansehen
05.08.2008 21:29 Uhr von Zhdophanti
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@C-Flip: Ja, habe vor kurzem auch auffällig viele Sternschnuppen gesehn, das erklärt einiges :)
Kommentar ansehen
06.08.2008 12:37 Uhr von fanbarometer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dann stelle ich mir mal den wecker in einer der nächsten klaren nächte,
denn das will ich sehen!

vielen dank für diese schöne news.

als kind hatte ich zu dieser sternschnuppenzeit
immer ferien und lag auf einem boot herum.
jetzt im altagsgetümmel vergisst man so kleine freuden leicht.

aber dieses jahr gönne ich mir die kleinen glitzerpiepse aus dem all - viel spass für uns alle, beim staunen und wünschen!
Kommentar ansehen
06.08.2008 20:52 Uhr von feedrich
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sternschuppe: Der Begriff Sternschnuppe weckt in mir unangenehme Erinnerungen. Seis drumm!
Vielen Dank für den Hinweis auf den Meteorenregen. Danke!
Kommentar ansehen
10.08.2008 21:50 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das dürfte für Astronomie-Fans absolut: keine Neuheit sein. Das passiert wie in der News geschrieben -schöne klare Nächte vorausgesetzt - kedes jahr um die Gleiche Zeitspanne.
Aber schön anzusehen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?