05.08.08 12:42 Uhr
 220
 

Exxon Mobil mit erneutem Gewinnrekord

EXXON Mobil steigerte im zweiten Quartal erneut seinen Gewinn. Trotz stagnierender oder sogar leicht rückläufiger Ölfördermenge ist das dem hohen Ölpreis geschuldet.

Trotzdem gab der Aktienkurs mit zwei Prozent leicht nach, da die Analysten einen noch höheren Gewinn erwarteten.

Auch die zwei anderen "Großen", Shell und BP, berichten über erneute Rekordergebnisse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: salomon1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Mobil, ExxonMobil
Quelle: www.chemical-newsflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 12:23 Uhr von salomon1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2. Quartal: EXXON: Gewinnsteigerung um 14% auf 11,6 Milliarden $ ................Total: Gewinnsteigerung um 39% auf 4,73 Milliarden $ -------------- Halbjahresrekorde: BP + 23% auf 13,4 Milliarden $ ..............Shell + 33% auf auf 11,6 Milliarden. $ .........Alles auf Grund der gestiegenen Ölpreise. ..............Dahin wandern unsere Nettolöhne !!! Und nur marginal zur Ökosteuer, die übrigens im Lande bleibt und uns allen zugute kommt.
Kommentar ansehen
05.08.2008 15:25 Uhr von Thimphu2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schon erstaunlich, wenn man bedenkt, was das für Summen sind...
Summa summarum so um die 28 Milliarden Dollar in einem Quartal (habe mal die beiden Halbjahresergebn. halbiert) für die 4 Konzerne.

Da kann man sich so einige "Meinungen" kaufen und meinungsbildend fungieren (so evtl. die Schimpftiraden auf die Ökosteuer). Ok, die Ökosteuer müßte nun nicht unbedingt sein. Aber immer noch besser die 6 Cent dort, als die 6 Cent (nach Abschaffung der Ökosteuer) auch noch bei Exxon, oder ?

@ Dark-Z: wem von den Deutschen kommt denn die Ökosteuer deiner Meinung nach nicht zugute ?
Oder noch einfacher gefragt, wem von den Deutschen kommen denn die oder andere Steuern grundsätzlich nicht zugute ?
Natürlich immer zugrunde gelegt, die 6 Cent verblieben NICHT beim Verbraucher, sondern würden auf alle Fälle sein Portemonnaie verlassen. ;-)
Kommentar ansehen
05.08.2008 15:56 Uhr von salomon1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: 2. Quartal: Statoil (NOR): Ergebnissteigerung auf netto 2,36 Milliarden €
ENI (ITA): Ergebnissteig. um 51,6 % auf netto 3,3 Milliarden €

... wie gesagt, es geht nicht um Umsatz, sondern Gewinn innerhalb von nur 3 Monaten !

Auf´s Jahr gerechnet...
Kommentar ansehen
05.08.2008 17:14 Uhr von Thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dark-Z: naja, also das du grundsätzlich gegen Steuern bist, ist zwar etwas tollkühn, hat aber was.

Nur... wie willst du einen Staat mit all´ seinen Funktionen führen, wenn es keine Steuern gibt. Kein Land der Erde kommt ohne Steuern aus, auch wenn sie noch so niedrig sein sollten.
Sicherlich hat man in der Brunei eine geringere Steuerbelastung. Das ist aber auf den Ölreichtum zurückzuführen. Wie willst du denn in Deutschland den "Staatsapparat" finanzieren ?
Bekommt die Polizei immer dann eine Überweisung von dir, wenn sie den Einbrecher (der in deine Wohnung eingebr. ist) geschnappt hat, oder wie ?

Und zu deinem Link zum anderen Shortnews-Thema...

Deine Rechnung mit der immer steigenden Verschuldung des Staates und der Unmöglichkeit des Abbaus ist natürlich so nicht richtig.
1. Muß man für die Rückzahlung von Tilgung (und Zinsen) nicht unbedingt einen Kredit aufnehmen, wenn die Einnahmen steigen - logisch, oder ?

Und 2. gibt es sehr wohl Staaten, die nicht verschuldet sind. Oder die Ihre Staatsverschuldung gen Null gefahren haben. Nicht die Neuverschuldung, sondern die gesamten Verbindlichkeiten !

3. Deutschland hat z.Zt. eine Staatsversch. von 63% des BIP
Estland z.B. nur 3,4 %. Ist also fast schuldenfrei.
Aber was ist denn bitteschön an Estland nun so sehr viel besser ? Da liegt das Durchschnittseinkommen bei nur 500,- €/Monat. Toll ! Willst du da jetzt hin ?

Aber das gehört eigentlich nicht zum Thema EXXON... ;-)
Kommentar ansehen
10.08.2008 17:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da sieht man wieder wie diese grossen unternehmen abzocken und wie man sieht ja nicht einmal so schlecht........

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?