05.08.08 11:46 Uhr
 197
 

Bundesliga: Bielefeld verpflichtet Wunschspieler

Bielefeld hat den Stürmer Chris Katongo von Bröndby IF verpflichtet. Laut Sportdirektor Detlev Dammeier, ist Katongo ein Wunschspieler, deren Transfer schon lange und sorgfältig vorbereitet wurde.

Der Neuzugang soll um die 1,7 Millionen Euro kosten. In der dänischen Liga traf er in 44 Spielen ganze elf mal. Mit Sambia nahm er auch am Afrika-Cup teil und schoss dort auch zwei Treffer.

Katongo selbst freut sich auf die Bundesliga: "Ich freue mich auf die Herausforderung Bielefeld und auf eine der stärksten Ligen der Welt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FiftyGroszy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Bielefeld, Verpflichtung, Wunsch
Quelle: sport.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 11:30 Uhr von FiftyGroszy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal schauen was der so bringt. Ich denke nicht das er jetzt einer der Superstars wird, aber für ein Tor ist der denke ich mal immer gut.
Kommentar ansehen
05.08.2008 12:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nun ja: er ist nicht so bekannt, aber hat mit der nationalelf gezeigt das er einiges drauf hat.....vielleicht gelingt ihm ja der durchbruch mit bielefeld
Kommentar ansehen
05.08.2008 12:18 Uhr von nightfly85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Freut mich Bielefeld hat schon öfters mal aus No-Names echte Bekanntheiten gemacht. Hoffen wir dass es ein Glücksgriff wird.
Kommentar ansehen
06.08.2008 01:06 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"deren transfer": sollte man in "dessen transfer" umtaufen...die haben ja keine frau verpflichtet, oder?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?