05.08.08 11:31 Uhr
 13.862
 

Abmahnungen gegen Filesharer: Bundesländer schränken unterschiedlich ein (Update)

Wie bereits bei SN zu lesen war, hat die Staatsanwaltschaft von Nordrhein-Westfalen die Empfehlung herausgegeben, dass die Strafverfolgung von illegalen Downloads bei Filesharern mit unter 200 Dateien ausgesetzt werden soll.

Damit soll die Belastung der Staatsanwaltschaften durch die zahlreichen Anträge durch Abmahnanwälte eingeschränkt werden. Die Staatsanwaltschaften der deutschen Bundesländer wollen sich jedoch nicht alle an diese Leitlinie halten und bei der Strafverfolgung unterschiedliche Wege gehen.

So wird die Staatsanwaltschaft von Sachsen-Anhalt erst bei 3.000 Dateien oder 200 heruntergeladenen Filmen aktiv. Die südlichen Bundesländer werden die Strafverfolgung erst ab einer Schadenssumme von 3.000 Euro oder mehr aufnehmen.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Abmahnung, Bundesland, Unterschied, Filesharer
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
AfD: Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 11:13 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, mich würde mal interessieren was mit einer Schadenssumme von 3000 Euro gemeint ist. Vermutlich werden sich die Abmahnanwälte jetzt wohl die lukrativsten Bundesländer aussuchen...
Kommentar ansehen
05.08.2008 11:40 Uhr von Daedalus1337
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder Länderebene: Wieso nicht einfach einheitlich 200 Filme/Musikdateien als Grenze für alle Bundesländer? Mehr als 200 Files in seinem share hat doch eh kaum jemand. Ausserdem gibts doch noch Filehoster in den USA oder sonstwo.

Zum Glück werden die Abmahnanwälte jetzt mal ein wenig eingeschränkt.
Kommentar ansehen
05.08.2008 11:42 Uhr von cob060691
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.08.2008 12:03 Uhr von Computer.Besitzer
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@cob060691: Rapidshare ist wieder ein ganz anderes paar Schuhe ;) Also wenn du nen Premium Account hast hau rein!!! Gilt natürlich auch für Freeuser!

Was Filesharing Programme angeht, ganz einfach nicht mehr als 200 Files Freigeben bzw. Laden!

Dann solltest straffrei bleiben^^
Kommentar ansehen
05.08.2008 12:08 Uhr von cob060691
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.08.2008 12:09 Uhr von Marcian25
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte das ganze auch auf Aktualität der Daten einschränken. Wenn ich mir nen Film ziehe, der schon 30 mal im Fersehen lief, finde ich das völlig legal, man könnte ihn ja schließlich auch mit dem Videorecorder aufzeichnen.
Kommentar ansehen
05.08.2008 12:11 Uhr von Ghostwriter63
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Schadenssumme 3000.-€: Die Abmahmverbrecher rechneten doch früher auch schon pro mp3 = 1000.-€

Da reichen dir also schon drei mp3 im Shareordner um Post zu bekommen.....

hmmmmmm
Kommentar ansehen
05.08.2008 12:37 Uhr von Chriz82
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
3000 Euro dann machen es sich die Anwälte eben einfacher.
Schadenersatz PRO Datei: 3000 Euro. Schon steht man vor Gericht. Guten Abend.
Kommentar ansehen
05.08.2008 12:43 Uhr von Scarb.vis
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
es gibt da schon lustige Sachen. Einmal eine Abmahnung gelesen. "Hörbuch BlaBla von 18:54:30 - 18:54:31 zum Downloaden angeboten und das kostete dann 600€.

Ausserdem. Wer noch ernsthaft Emule, Offene Torrent-Tracker benutzt. Der gehört einfach für Dummheit betraft. Die Lösung sind Filehoster.

Man macht sich IMMER wegen Verletzung der Urheberrechte strafbar! Vom Radio aufnehmen JA, ausm Netzt ziehen NEIN. Vom Internet-Radio JA.
Filme im Netz laden NEIN, Filme im Stream schauen NEIN, Filme aufm Festplattenrecorder aufnehmen JA.

Selbst wenn sie erst nach 200Files ermitteln. Bzw. nur die Ip rausrücken.

Ziel sollte sein, das die Anwälte überhaut nicht die Ip bekommen. Also sollte man auf Filehoster wechseln, oder einen Proxy benutzen, oder übers W-Lan vom Nachbarn gehen.

Und sollte man doch eine Abmahnung bekommen. Weder die Unterlassungserklärung unterschreiben, noch sollte man das Geld überweisen. Sobald die merken, das sie ihrem Geld hinterherlaufen müssen und sogar Arbeit hineinstecken müssen, suchen sie sich lieber andere Opfer.
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:10 Uhr von Todtenhausen
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:17 Uhr von Python44
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ Todtenhausen: 200 Filme in Standardformat sind doch nur 1,4 Terabyte ;o)))

Die Anwälte werden immer irgendeine Lücke finden, damit sie weiter abzocken können !
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:20 Uhr von Python44
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
edit: Die Kommastellen ;o) natürlich nur 140 Gig - das hat jeder Kaufhausrechner frei
Kommentar ansehen
05.08.2008 13:32 Uhr von Computer.Besitzer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@cob060691: Naja also legal ist nix von alle dem ;) Sobald du einen Aktuellen Kinofilm laden tust hast schon was illegales getan! Nur sagen sich die Gerichte das erst ab 200 Files gegen dich ermittelt wird, da die Gerichte sonst gar nicht hinter herkommen würden mit ihren Verfahren! Was Rapidshare angeht kann dir (im Moment zumindest) eh keiner was! Weis ja keiner was & wie viel Dateien du herunter lädst (Mal abgesehen von Rapidshare und eventuell dein Provider, falls ihn das interessiert ;))
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:04 Uhr von Selina90
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Rapidshare: ist aber etwas ungeschickt, finde ich, da auf 100 MB pro Datei beschränkt. Bis du da einen kompletten Film beisammen hast, dauert´s schon mal...oder täusch ich mich?
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:19 Uhr von Computer.Besitzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Selina90: Naja kommt drauf an! Wenn du einen schnellen Tarif hast gehts nur paar Minuten! Stell dir als b.z. DSL mit 3 Mbit/sekunde vor! So brauchts für jede File nur 4.30, das mal 7 Parts hast den film in ca. 30 Minuten! Und jetzt verdoppel das Egebniss dann hast bei 6 Mbit nur 15 Minuten und bei 16000 weniger als 10 Minuten! Also nicht wirklich lange wie ich finde! Im übrigen gibt es bei Rapidhsare jetzt 200MB Files zu Laden! Bester File hoster überhaupt, nur für Freeuser wird´s langsam eng da sie den Speed um einiges gedrosselt haben!:)
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:23 Uhr von FlatFlow
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@Selina90: wieso machst du 7-8-mal d/c und schon passt es.

Ich finde eine einheitliche Regel wäre hier besser, aber ist halt so in dt. jeder macht wie er mag...

Wen man schon leechen tut, sollte man das eh über A-Proxy mache und da egal ob das p2p, torrent oder www-share dienste ist.

Gut dass ich darauf nicht angewiesen bin, den was hier abgeht, ist der größte legale Betrug seit langen.
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:27 Uhr von Scarb.vis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Rapidshare: Also seit 2-3 Wochen kann man schon 200mb files hochladen. Wobei es als Premiumuser eh egal ist.Ob das jetzt 24 oder 48files sind. Man klickt eh nur einen link an und hat dann den hd Film in ca. 30min. Ok, Wenn man dann aber die full HD 1080p Filme saugt, dauerts halt mal ne Stunde. Der Terabyte ist dann auch schon früher als mit 200Filmen voll. Natürlich werden nur Copyright freie Filme geladen. Wer will schon als RaubMordKopiererSchakkeline TodespuppenMeuchlerQuäler rumlaufen!

Laut Rapidshare loggen sie nur mit, wieviel Traffic du mit einer Ip addresse generiert hast. Sie sagen jedenfalls, das sie nicht mitloggen was genau du saugst. Es gibt aber auch noch dutzend andere Filehoster. Und auch wenn diese keine Suchfunktion haben. Dafür gibts ja Google. >>> Band Album +Rapidshare <<<< Frohes Laden!
Kommentar ansehen
05.08.2008 15:40 Uhr von Zhdophanti
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wer wartet wird weniger geklagt: "Free-User zu sein ist eigentlich legal, da man je nach Größe der Datei warten muss." (Kommentar Computer.Besitzer)

Hammer Argument ;). Wenn ich auf meinen illegalen Download warten muss .. wird er legal. Jetzt bin ich beruhigt ^^
Kommentar ansehen
05.08.2008 15:44 Uhr von cob060691
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
zhdophanti: 1. Es war meine Aussage.
2. Der Zusammenhang ist wichtig bei Zitaten.
3. Steht in meiner Aussage, dass es legal ist Free-User zu sein und nicht illegal Daten runterzuladen. Denn ich kann ein Video, welches ich gemacht habe in RS hochladen und es andere Free-User downloaden lassen, somit würden sie es mit meiner Erlaubnis legal machen.

Lesen bildet.
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:07 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ scarb.vis: Eine Minute geshared reicht nicht aus.
Es gibt feste gesetzliche Vorgaben, wie lange man getrackt werden muss. Das steigt mit der Größe der Datei.

Bei 600 MB müsste man schon mehr als eine Stunde tracken.
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:09 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Es waren 600 Euro Strafe, dennoch reicht eine Minute nicht aus!
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:26 Uhr von Eruptiv
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Haha: so ihr beknackten Abmahnidioten, nix mehr mit dem schnellen Geld.
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:59 Uhr von Shizo_komplex
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: also ich habe auch von rapid die info das die ip sowei so nach 24 std wieder gelöscht werden ausser du machst halt terroristen pläne rein oda kinderporno´s also kannste auch davon aus gehen das rapid eigentlich der einzigste anbieter ist bei dem nix passieren kann oda bei upload...aber weiss ja nicht was schon n für neue infos drausen sind ;)
Kommentar ansehen
05.08.2008 18:36 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm??? Ist sowas rechtens... für ein und das gleiche Vergehen unterschiedlich belangt zu werden... also mal ja und mal nein?

Drollig, diese Juristen!
Kommentar ansehen
05.08.2008 18:41 Uhr von KA3AXCTAH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein HOCH: auf RAPIDSHARE ! ! ! Die beste und klügste Erfindung seit es Internet gibt !!!

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?