05.08.08 08:06 Uhr
 1.810
 

Betrunkene Rentnerin tritt auf ihren kleinen Hund ein

Einige Passanten wurden durch ein Wimmern und Jaulen auf ein kleines Hündchen aufmerksam, dass von seinem schimpfenden Frauchen mit Tritten verletzt wurde.

Erst als Zeugen dazwischen gingen, wurde die betrunkene Rentnerin daran gehindert weiter auf den schwer verletzten Hund einzutreten.

Die Hundehalterin kann mit einem Strafverfahren rechnen. Der Hund kam in eine Tierklinik nach Erkrath.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Rentner, Trunkenheit
Quelle: www.azonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2008 08:11 Uhr von FVA
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Das: kommt vom Rauchen.
(Ironie aus)
Ich hoffe sie darf kein Hund mehr halten.
Kommentar ansehen
05.08.2008 08:28 Uhr von T00L
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Auch wenn man betrunken: ist muss es doch noch einen Grund geben auf ein tier oder Menschen einzutreten!

Falls nicht, dann bitte keinen Alkohol mehr liebe Frau!

Hoffe der Hund bekommt ein besseres Herrchen/Frauchen als die
Kommentar ansehen
05.08.2008 08:54 Uhr von Hurricanx
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Grausam: Es ist das allerletzte auf wehrlose Menschen/ Tiere loszugehen. Auch wenn man vor der "Medialisierung" von solchen Sachen nichts mitbekommen hat - ich finde trotzdem, dass die allgemeine Gewaltbereitschaft ständig zugenommen hat. Grenzen oder Hemmschwellen gibt es schon lange nicht mehr.

Ich könnte mich jedenfalls nicht mehr selbst im Spiegel anschauen, wenn ich wüsste, dass ich (m)einen Hund zu Tode getreten habe. Die Strafe die sie eventuell bekommen wird, wird der Tat wahrscheinlich nicht mal ansatzweise gerecht.

Wir züchten selbst Hundewelpen und es ist jedes Mal wie ein Stich ins Herz, soetwas zu hören oder gar zu sehen.
Kommentar ansehen
05.08.2008 09:03 Uhr von FAC223
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Zum Glück sind immer nur Jugendliche Gewalt bereit.
Kommentar ansehen
05.08.2008 09:18 Uhr von medi007
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
"Wer keine Tiere liebt,liebt keine Menschen ": Solchen Leuten die Ihre Tiere schlagen, gehören eingesperrt und sollen auf der gleichen Weise misshandelt werden wie die armen Tiere aber egal welche Straftat ob Alkohol oder Drogen dann heisst es wieder "Vermindert Schuldfähig" scheiss Deutsche Gesetze aber wehe Du bescheisst als "Normalsterblicher" das Finanzamt um 100 Euro ,da bekommst Du mehr Strafe als andere und egal ob Du da besoffen warst oder Drogen genommen hast und hast ein "Schreibfehler" in Deinen Büchern gehabt ,man bekommt die volle Härte zu spüren . ohhh man Armes Deutschland
Kommentar ansehen
05.08.2008 09:19 Uhr von Samy9997
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der arme Hund, ich hoffe er kommt jetzt in ein besseres Umfeld.
Kommentar ansehen
05.08.2008 09:20 Uhr von Duncan76
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
hat die Rentnerin jetzt auch zuviele Killerspiele gespielt?

*wer ironie findet darf sie behalten*
Kommentar ansehen
05.08.2008 09:22 Uhr von bodensee1
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
meiner Meinung nach: ist das ne blöde alte Schachtel...armes Tier.
Hoffe die darf nie wieder ein Tier halten.

Oder das sie Ihr Verfallsdatum endlich erreicht.
Kommentar ansehen
05.08.2008 09:31 Uhr von Frechdachs7001
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
grummel: man gebe mir einen raum und lass mich mit der rentnerin alleine.. die packt keinen hund danach mehr an

hoffe sie bekommt nicht nur eine strafe wegen sachbeschädigung leider gelten tiere ja immer noch nur als sache dabei fühlen sie genauso wie wir auch ..
Kommentar ansehen
05.08.2008 09:54 Uhr von vostei
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Frechdachs: Sachbeschädigung: Bei uns wird primär zwischen Nutzvieh und Haustieren unterschieden, der Tierschutz wurde imho vor ein paar Jahren verschärft, was Strafen betrifft und ist inzwischen auch im Grundgesetz fixiert, irgendein Paragraph mit 20, glaube ich...

Knackpunkt ist wie gesagt die Geschichte mit Nutzviechzoigs, worunter auch Versuchstiere fallen....

Zur News: Alkohol. Noch Fragen? Verbieten im öffentlichen Raum, so wie das Rauchen?? Logisch wäre es, - aber was ist heutzutage sonst noch so alles logisch...
Kommentar ansehen
05.08.2008 09:57 Uhr von Frechdachs7001
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ vostei: danke für den hinweis
bin nur von dem fall von meiner schwägerin ausgegangen der hat man im letzen jahr den hund vergiftet und da hieß es eben ist nur eine sachbeschädigung
Kommentar ansehen
05.08.2008 10:08 Uhr von vostei
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@frechdachs: stimmt - da gehts aber um die ermittlungsarbeit - würden in deiner gegend reihenweise tiere vergiftet, müssten die cops schon aktiv werden...

was anderes ist es, wenn sie den täter erwischen würden - er käme dann in den genuss einer geldstrafe oder eben freiheitsstrafe bis, bin nicht sicher, drei jahre sowas rum...

die tante in der news wird wahrscheinlich mit einer geldstrafe davonkommen und man kann froh sein, wenn ihr irgendjemand einen entzug nahelegt, ansonsten halt alk, wie gesagt...
Kommentar ansehen
05.08.2008 10:23 Uhr von Kommentarschreiber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der arme: Hund
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:18 Uhr von ticarcillin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unfaßbar: Das Tier hat einen offenen Knochenbruch davongetragen.
Und offensichtlich war die 75jährige Person trotz ihres Alkoholkonsums dazu in der Lage, richtig zu "zielen".
Absolut verabscheuungswürdig.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?