04.08.08 15:56 Uhr
 539
 

Polizei stoppt Fahrer: Tempo 240 bei erlaubten 120 km/h

Doppelt so schnell wie die Polizei erlaubt: Nachdem er 240 km/h in einer 120er-Zone auf dem Tacho seines Sportwagens hatte, zog die Polizei auf der A9 einen Italiener aus dem Verkehr.

Der Mann gab zu, dass er mit dem Rasen über die Autobahn seine Freundin aus Polen beeindrucken wollte.

Die Rechnung ging jedoch nicht auf: Bei Nürnberg stoppte die Polizei den Wagen, der Fahrer musste 400 Euro als Sicherheitsleistung hinterlegen und er erhält ein dreimonatiges Fahrverbot.


WebReporter: lockenkopf5
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fahrer, Tempo
Quelle: www.frankenpost.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2008 16:02 Uhr von borgworld2
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso? Passt doch, er ist 240 gefahren und sie waren zu 2. also 120 für jeden....
Wundert mich aber echt, dass die Kisten von der Polizei 240 schaffen.
Kommentar ansehen
04.08.2008 19:22 Uhr von breitmaulfrosch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
MMMMHHHH: da kann ich nur mit dem Kopf schütteln!
Kommentar ansehen
05.08.2008 01:48 Uhr von chr1s_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so ne wichtige News war das nun aber auch nicht...

ShortNews.de wird immer mehr zu Bild.de ... nur in schlecht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?