04.08.08 15:57 Uhr
 314
 

Schweiz: Jugendliche wurden mit Molotowcocktails beworfen

Am gestrigen Sonntagabend wurden in Winterthur (Schweiz) Jugendliche mit Molotowcocktails beworfen. Nach ihren Angaben kamen diese aus heiterem Himmel angeflogen. Als um ca. 23 Uhr der erste Brandsatz geworfen wurde, standen sie auf und rannten davon.

Kurz nach dem ersten Molotowcocktail folgte der nächste und flog genau dorthin, wo die Jugendlichen saßen. Sie hatten riesiges Glück. Einer der Jugendlichen ist noch immer geschockt.

"Die Flamme des Cocktails verursachte einen Brandschaden am Schulgebäude", meinte einer der Jugendlichen. Bereits einige Stunden zuvor passierte ein ähnlicher Vorfall. Die Polizei sucht nach einem schwarz gekleideten Unbekannten, der am Tatort gesehen wurde.


WebReporter: AslanPower
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Jugend, Jugendliche
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2008 15:48 Uhr von AslanPower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich.. Wie kann man nur drauf kommen Jugendliche mit Molotowcocktails abzuwerfen. Richtig feige sowas..
Kommentar ansehen
04.08.2008 17:16 Uhr von neuba
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Ich schätze dass wird wohl eine Streitigkeit untereinander gewesen sein (Clique, etc.). Kennt man ja alles auch aus dem Fernsehen von den supertollen Hollywood-Jugend-Verblödungs-Streifen, wo sowas auch noch gutgeheisen wird....
Kommentar ansehen
05.08.2008 08:40 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin zwar noch nicht 100% wach, aber die News: ist grottig geschrieben....
Kommentar ansehen
05.08.2008 22:29 Uhr von mustermann07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neuba ich verstehe nicht warum du Minuspunkte: bekommst. Scheinbar laufen hier viele von den "-Hollywood-Jugend-Verblödungs-Streifen-" Fans rum und da sie die Wahrheit nicht gerne hören sind sie nun eifrig am Minusbutton klicken...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?