04.08.08 12:43 Uhr
 396
 

Schweizer Gourmet auf Welttour in Spanien verschwunden

Insgesamt 68 Restaurants weltweit wurden vom Guide Michelin mit drei Sternen ausgezeichnet. All diese Restaurants wollte ein aus der Schweiz stammender Gourmet aufsuchen. Doch seit einem Restaurantbesuch in Spanien gilt der Mann als vermisst.

Seit er im berühmten spanischen Restaurant "El Bulli" am 12. Juni gegessen hatte, fehlt von dem 46-jährigen Pascal Henry jegliche Spur. Die Angehörigen von Henry hatten in Genf die Polizei eingeschaltet.

Noch gibt es keine Informationen darüber, ob der Schweizer, der in Paul Bocuse einen bekannten Unterstützer seiner Sache gefunden hatte, an der 40. Station seiner Tour einem Unfall oder Verbrechen zum Opfer viel, oder ob er einfach nur so untertauchte.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Spanien
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2008 12:53 Uhr von vostei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
er wird wohl eine Meeting: der kulinarisch besonderen Art haben:

http://www.schnittberichte.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?