04.08.08 11:24 Uhr
 7.035
 

Honig ist lebensgefährlich für Babys

Honig ist für Babys im ersten Jahr lebensgefährlich, da sie ersticken können.

Honig beinhaltet Keime eines Bakteriums. Diese gelangen in den Darm und entwickeln sich zu einem Gift, das zur Atemlähmung führen kann. Deswegen sollten Eltern im ersten Jahr ihres Kindes auf Honig verzichten.

Nach dem ersten Jahr darf das Kind dann Honig essen, da dann der Darm weiterentwickelt ist und die Keime vernichten kann. Trotz allem dürfen Babys im ersten Jahr auch Produkte essen, die mit Honig gesüßt werden, da dieser Honig vorher erhitzt wird und so die Bakterien sterben.


WebReporter: george_kl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Gefahr
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2008 11:12 Uhr von george_kl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Weisheit, die nicht gerade neu ist, aber trotzdem wichtig für Menschen und Eltern, die es nicht wissen.
Kommentar ansehen
04.08.2008 11:44 Uhr von marshaus
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
nun ja: das werden wir doch annehmen das es die meisten wissen werden oder sich die informationen durchlesen die sie bekommen, aber man soll nie.... nie sagen bei solch gefaehrlichen themen........
Kommentar ansehen
04.08.2008 11:47 Uhr von Nautum
 
+40 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe es nicht gewusst,
habe aber auch noch keine Kinder.

Danke für die News.
Kommentar ansehen
04.08.2008 11:49 Uhr von lockenkopf5
 
+11 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2008 12:02 Uhr von marshaus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
aber und dass weiss auch jeder........die meisten lesen ja nicht einmal eine packungsbeilage und nehmen medikamente mit fruchtsaeften oder anderen getraenken ein die gefaehrlich sind .....also ob das thema alt ist oder nicht.....es ist und bleibt gefaehrlich...genauso wie fuer einige mango und milch gefaehrlich werden kann und das wissen auch wenige
Kommentar ansehen
04.08.2008 12:41 Uhr von greendude
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Steht sogar drauf Ich wusste das (Angeber !) schon, nicht zuletzt weil ich Kinder habe; aber was mir neu war: seit einiger Zeit steht das auf dem Honig drauf. Direkt neben dem MHD. Sogar (und da ist es mir zuerst aufgefallen) beim (Bio-)Honig vom Discounter. Endlich mal ein nützlicher Aufdruck !
Kommentar ansehen
04.08.2008 13:29 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wieso sollte man einem kleinkind honig geben? das halte ich schon für unvernünftig..
Kommentar ansehen
04.08.2008 13:54 Uhr von Runeblade
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Tochter also meine Tochter ist jetzt knapp 3 Monate alt, hat bisher noch keinen Honig bekommen aber das mit den Keimen und dem daraus eventuell entstehenden Gift wusste ich noch nicht. Also Leute wie lockenkopf5 gehört mal ordentlich selbiger (der lockenkopf) gewaschen... Ehrlich gesagt, ich war erstmal ein wenig schockiert. Wie gesagt, bisher hat sie ja noch keinen bekommen....

Zur News: Nicht besonders schön zu lesen da du 4 oder 5 mal die Phrase "im ersten Jahr" wiederholst... Naja, trotzdem ne interessant News.
Kommentar ansehen
04.08.2008 13:59 Uhr von HunterS.
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
kidneybohne: Warum nicht? Honig ist reich an wervollen Inhaltsstoffen. Amylopektin ist gut für den Kreislauf, er wirkt antiallergen, entzündungshemmend. Er enthält viele Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst produzieren kann, dazu Vitamin C, B2, B6, Calcium, Magnesium, Eisen und Zink.
Vieles davon bleibt aber nur erhalten, wenn der Honig nie über 40°C erhitzt wird. Sobald das Kind die Bakterien ab kann ist Honig eine gesunde Alternative zu Zucker!
Kommentar ansehen
04.08.2008 14:41 Uhr von nightfly85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne News Schade dass nicht drinsteht "wer" sowas rausgefunden bzw. belegt hat. Aber dafür gibts ja die Orig.-Quelle.

Werde in 7 Monaten Vater und sowas behält man sich auf jeden Fall.
Kommentar ansehen
04.08.2008 14:49 Uhr von Samy9997
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wußte das noch nicht und meine Tochter ist jetzt knapp 2 Jahre alt. Sie hat zwar nie Honig bekommen aber nur weil wir selbst keinen essen, danke für die News.
Kommentar ansehen
04.08.2008 15:51 Uhr von 117
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Honig = Rohkost: Honig ist Rohkost und Rohkost dürfen Kinder im ersten Lebensjahr oder bis zum Abstillen nicht bekommen.
Ich Dachte sowas bekommt man sofort erklärt sobald man Kinder bekommt, vom Arzt, von der Hebamme oder sonstwem... Übrigens steht das glaube ich auf jeder Honigpackung drauf...
Kommentar ansehen
04.08.2008 16:47 Uhr von cefirus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gut zu wissen. Ich wusste das nicht, höre/lese es zum ersten mal.
Kommentar ansehen
04.08.2008 19:58 Uhr von CorCalom
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
neu? Ähm hallo?
Das wussten meine Eltern schon bei meiner Geburt, was so ca. 30 Jahre her ist. Was hat das hier als News zu suchen? Löschen!

Übrigens: Wusstet ihr schon? Wenn Säuglinge an Brustwarzen nuckeln, kommt da oft Milch raus. Krass oder? Soll sogar gesund sein, hat man jetzt rausgefunden. Der Hammer! :-o *omg*
Kommentar ansehen
04.08.2008 21:15 Uhr von Runeblade
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@corcalom: Bei so circa 80 Millionen (lass dir mal das auf der Zunge zergehen... MILLIONEN) und über 6 Milliarden Menschen auf der Welt gibt es TATSÄCHLICH noch Menschen, die das NICHT WUSSTEN!!!! Wir Nicht-Wissenden sollten uns in Grund und Boden schämen, dass wir eben dieses Wissen nicht gerade mit der Muttermilch aufgesaugt haben...


Rofl... mehr fehlt mir angesichts solcher Aussagen nicht mehr ein.
Kommentar ansehen
05.08.2008 03:05 Uhr von wildmieze
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@117: nein, das bekommt man NICHT erklärt .. vielleicht, wenn man gezielt nachfragt, aber mir hat das weder ein arzt noch eine hebamme gesagt ..
ich wusste es, wie vermutlich die meisten jungen (werdenden) eltern mit internet-anschluss .. aber wie schon jemand anders gesagt hat: gerade viele ältere wissen das nicht ... und die hören nicht auf uns "junge", vor 30 jahren war das süßen mit honig für babys und kleinkinder normal, und was damals gut war.. etc. ...
von mir aus kann es diese news hier 2x im jahr geben, damit es möglichst viele mitbekommen ..
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:04 Uhr von cefirus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@lochmann: Bravo. Du hast CorCaloms Beitrag an Schwachsinnigkeit um ein Vielfaches überboten. Wer hätte gedacht, dass das möglich ist.
Kommentar ansehen
05.08.2008 16:17 Uhr von speak999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Honig: Ich zitiere: "Honig ist ein unbehandelter und naturbelassener Rohstoff. Honig ist somit eine Rohkost, und für Kinder unter 12 Monaten nicht geeignet."
Kommentar ansehen
06.08.2008 04:02 Uhr von wildmieze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@speak999: hmm .. viele obst- und gemüsesorten sind allerdings erlaubt .. ist das nicht auch rohkost ..?
Kommentar ansehen
06.08.2008 18:02 Uhr von speak999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wildmieze: Eig. schon. Ich habe aber nur den Text auf der Packung zitiert.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?