04.08.08 09:47 Uhr
 1.824
 

Erst köpft Grieche seine Frau, dann flüchtete er mit gestohlenem Polizeiwagen

Ein eifersüchtiger Ehemann rannte auf der griechischen Insel Santorin auf die Straße. Dabei trug er den Kopf seiner Ehefrau bei sich. Er hatte seine Frau geköpft. Ein Polizist wurde von dem 40-Jährigen verletzt. Dann flüchtete der Mann mit einem Polizeiwagen.

Auf der Flucht verletzte er fünf Personen. "Der Mann ist psychisch krank", teilte der Bürgermeister der Insel im TV mit. "Er hat während einer Eifersuchtskrise seine 35 Jahre alte Frau mit einem großen Messer enthauptet und ist mit dem Kopf auf die Straße gegangen."

Wie Medien berichteten, gab es wegen der "Wildwestszenen" Panik bei mehreren tausend Urlaubern auf der Ferieninsel. Ein Querschläger traf eine Passantin, sie erlitt nur leichte Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Polizeiwagen
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2008 10:04 Uhr von Mellowsun
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Ist in lezter Zeit wieder in Mode gekommen: Leute die Köpfe abzuschneiden.
Kommentar ansehen
04.08.2008 10:24 Uhr von rudi68
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Mode: Enthaupten: @ Mellowsun: Das ist wohl wirklich eine neue Mode. In letzter Zeit liest man ja einige News, wo Menschen von anderen enthauptet werden.

@ Autor: Glückwunsch! Du warst ein paar Minuten schneller als ich . Ich hatte darüber bei rp-online gelesen.
http://www.rp-online.de/...

Was mic etwas verwundert, dass der Bericht bei rp--online doch einige andere Fakten liefert als der bei diepresse.com. Bei rp-online ist der Mann 31 Jahre alt und die Frau 25 Jahre alt. Dort ist es seine Freundin. In dem Artikel wird auch davon berichtet, dass der Mann erst den Hund der Frau enthauptet hat und dann anschließend die Tat an seiner Freundin.

Aber egal, wie es genau abgelaufen ist, es schockiert mich, wie viele Psychopathen herumlaufen und andere Menschen regelrecht abschlachten.
Kommentar ansehen
04.08.2008 10:31 Uhr von E-Woman
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@rudi68: Sehr fair :-) dafür gibt es auchein "+"

..und mal wieder ein Beispiel, wie unterschiedlich die Berichterstattung der Medien ist.
Kommentar ansehen
04.08.2008 10:40 Uhr von xlibellexx
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
na das wird ja als Schlimmer ??? ist wirklich wahr , ... Köpfen ... Zerschneiden ... zerlegen ..usw. Psychisch Krank ... hmmm ?? ich glaub das unsere jetzige Spezies ganzschön Psychisch gestört ist ... war ja letztens ein Bericht im Fernsehen ,das die Genetik des Menschen durch gewisse Genetikausstausch ...einen Knacks hat ... Inzucht , Cousin und cousinen Hairat ... dieses wäre auch ein Grundbestandteil das Menschen gewisse Krankheiten und Psychische ...belastungen weitergeben und es wäre auch ein Bestandteil davon ... das Ehen und Kinderzeugung im engsten Verwandschaftverhältniss dieses begünstigt ,nicht nur äusserliche Behinderungen , auch Geistige Behinderungen , Lernfähigkeitbeeinträchtigung und noch mehr ... nun ja ... es ist doch Ratsam das es wichtig ist , das die Mediziner darauf schwören vorab eine Genetische Untersuchung zu machen , bevor man so ein Wesen auf die Welt setzt ... der dafür nichts kann ..... Aber ich kenne so ein Fall , beide Eltern nehmen Psycho.Arznei .über Jahre .und die haben ein Kind bekommen , ist jetzt drei Jahre der Arme , und auffällig ist er schon , er wibbt immer hin und her , beisst sich in die Hände , und schreit einfach ohne Grund , äusserlich sieht er ganz normal aus , aber was seine Arme Seele durchmacht , das kann man nicht erahnen , Psychich Kranke sich selbst überlassen , ist nicht sehr Ratsam ,,, auch gegenüber der Gesellschaft muss ein gewisser Schutz bestehen ... das der Typ einen Knacks hatte , wussten bestimmt viele , aber wie es immer so ist , haben die wieder mal weggesehen . Und Ihn sich selbst überlassen , dann brauch man sich nicht wundern wenn der Seelenruhig mit dem Kopf seiner Frau durch die Gassen wandert , und stellt euch das mal vor , so einem zu begegnen , toll was wüdert Ihr machen , Kopf unterm arm ... alles Blutig , die das gesehen haben , sind auch nicht besser dran ...
Kommentar ansehen
04.08.2008 10:55 Uhr von mustermann07
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
echt lächerlich cassini_: aber einen versuch war es wert.
Kommentar ansehen
04.08.2008 11:17 Uhr von T00L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn manche ihre gefühlen: freien lauf lassen kann schon einiges, unvorstellbares passieren ....
Kommentar ansehen
04.08.2008 11:57 Uhr von infi123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dass dieser Mann psychisch krank ist muss mir wohl wirklich kein Bürgermeister erzählen.
Kommentar ansehen
04.08.2008 12:47 Uhr von Mediacontroll
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wieso: Geht man dvon aus das solche Menschen Krank sind ?


Ich bitte EUCH !!

Es gibt Gruppen wie die AL-KAIDA [DIE LISTE]

Bei dennen ist das GANG und GEBE !!

Und es gibt Völker wie in Afrika bei dennen ist das auch ganz normal und dann gibt es natürlich die "Mafia" die gerne Menschen Köpfen..

Also nur weil das in denn Medien so ein Hype existiert ist das 1. nichts neues 2. keine "Mode" Erscheinung!!

Ich finde es nicht Krank wenn ein Mensch ein anderen Abköpft wieso auch ??

Oder fällt dann der einfache Mord heutzutage unter die Kategorie "Normal" ??

Naja laut dieser Aussage wohl möglich schon :

Psychische Störungen sind weit verbreitet. Nach einer Studie der WHO leidet weltweit jeder vierte Arztbesucher daran. Deutsche Studien sprechen von ca. 8 Millionen Deutschen mit behandlungsbedürftigen psychischen Störungen. Die meisten würden jedoch nach einiger Zeit abklingen. Psychische Störungen gehören zu den häufigsten Beratungsanlässen in allgemeinmedizinischen Praxen..

Also kein Wunder.
Kommentar ansehen
04.08.2008 12:49 Uhr von Mediacontroll
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wieso. Geht man dvon aus das solche Menschen Krank sind ?


Ich bitte EUCH !!

Es gibt Gruppen wie die AL-KAIDA [DIE LISTE]

Bei dennen ist das GANG und GEBE !!

Und es gibt Völker wie in Afrika bei dennen ist das auch ganz normal und dann gibt es natürlich die "Mafia" die gerne Menschen Köpfen..

Also nur weil das in denn Medien so ein Hype existiert ist das 1. nichts neues 2. keine "Mode" Erscheinung!!

Ich finde es nicht Krank wenn ein Mensch ein anderen Abköpft wieso auch ??

Oder fällt dann der einfache Mord heutzutage unter die Kategorie "Normal" ??

Naja laut dieser Aussage wohl möglich schon :

Psychische Störungen sind weit verbreitet. Nach einer Studie der WHO leidet weltweit jeder vierte Arztbesucher daran. Deutsche Studien sprechen von ca. 8 Millionen Deutschen mit behandlungsbedürftigen psychischen Störungen. Die meisten würden jedoch nach einiger Zeit abklingen. Psychische Störungen gehören zu den häufigsten Beratungsanlässen in allgemeinmedizinischen Praxen..

Also kein Wunder.

PS: Ich habe sogar von Fällen gehört, da haben Menschen sowas getan um regerecht Stigmatisiert zu werden !!

Damit man ihnen das abkauft, sie seien Krank... ;-)
Kommentar ansehen
04.08.2008 12:52 Uhr von Mediacontroll
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Sorry: für doppelten Kommentar !!

Ahja das soll natürlich nicht heißen, das ich diesen Mord tolleriere ! Aber es ist einfach nur dumm, wenn man alles einer Psychischen Störung zuordnet !
Kommentar ansehen
04.08.2008 13:22 Uhr von Grey3k
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Mediacontroll: *Ich bitte EUCH !!

Es gibt Gruppen wie die AL-KAIDA [DIE LISTE]

Bei denen ist das GANG und GEBE !!*

Sorry aber dein bitten wird nicht erhört. Was redest du eigentlich für einen Schwachsinn, nur weil bei manchen Extremisten diese abscheuliche Handlung zur Routine geworden ist, kann man so etwas doch nicht gut heißen.
Weil man es dort so wie du sagst als *ganz normal* ansieht ist es trotzdem keine Rechtfertigung für die Kranken Handlungen.

Ach und noch etwas die meisten Morde extremer Art werden, aufgrund Psychischer Störungen verübt .Nimm als Beispiel jemand der oft sich mit anderen prügelt nur weil er durch leichte Kritik in rage kommt. Dahinter steckt meist eine Emotional Instabile Persönlichkeit vom Impulsiven Typen.
In diesem Fall würde ich eine Schizophrenie der Paranoid Halluzinatorischen Art vermuten.
Die meisten Straftaten werden von Menschen mit einer Dissozialen Persönlichkeit ausgeübt und das ist Fakt.

Noch ein tolles Zitat von dir:
*Aber es ist einfach nur dumm, wenn man alles einer Psychischen Störung zuordnet !*

Wow also wirklich du bist ja einer das sieht man ein gutes Beispiel was jemand schreibt wenn man die eigene Psyche ausseracht lässt schalte dein Gehirn nächstes mal bitte ein.

Die Psyche spielt immer die größte Rolle bei solchen extremen Taten.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?