04.08.08 08:42 Uhr
 238
 

Granatenangriff auf chinesische Polizeistation forderte mehrere Tote

Nur wenige Tage vor Beginn der Olympischen Spiele sind chinesischen Medienberichten zufolge insgesamt 16 Polizisten ums Leben gekommen, als ihre Station mit Granaten angegriffen wurde.

Staatlichen Medien zufolge rasten in der muslimisch geprägten Region Xinjiang "Aufständische" in ihren Autos auf die Polizeistation zu und zündeten die Granaten. Die Täter konnten im Anschluss verhaftet werden.

Trotz erhöhter Sicherheitsvorkehrungen im Land waren erst vor zwei Wochen Menschen bei einem Anschlag auf Linienbusse ums Leben gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tod, China, Granate
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein
Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2008 06:52 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis, es hört sich jetzt etwas grausam an, aber ich persönlich habe nicht mal Mitleid für Opfer von Anschlägen im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen. Diese Spiele hätten nie an das Land vergeben werden dürfen, da China Lichtjahre weit entfernt ist, von der Einhaltung von Menschenrechten.
Kommentar ansehen
04.08.2008 09:10 Uhr von usambara
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@schwachsinnschreiber: Olympia sind Spiele des billigen Kommerz und keine Friedensspiele, deswegen passen sie sehr gut nach China.
Die chinesischen Polizisten tun mir mehr leid, als US-Marines
im benachbarten Afghanistan. Zum Thema Menschenrechte
wird unser großer Bruder USA auch nicht boykottiert.
Kommentar ansehen
04.08.2008 10:52 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ziemlich heiße Ecke da unten, diese Provinz..

http://derstandard.at/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?