04.08.08 08:14 Uhr
 8.688
 

Rechner in Wii-Konsole untergebracht

Es gab schon XBox 360 oder Bierkästen, in denen Modder einen Computer untergebracht haben. Nun hat ein Taiwanese einen Rechner in einer Wii-Konsole untergebracht.

Dabei verbaute "mr.h", so sein Name im Forum, einen Intel Celeron Prozessor mit 1,3 GHz. Der RAM-Speicher beträgt 512 Megabyte und die Festplatte fasst 40 Gigabyte. Als Betriebssystem wählte "mr.h" Windows XP mit Service Pack 3.

Bei der Quelle kann man einige Bilder des Wii-Computers ansehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Konsole, Wii, Rechner
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2008 08:53 Uhr von ranma
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sind die Konsolen von heute nich sowieso so was in der Art wie ein Computer o_O Die haben doch alle ne festplatte etc.
Najut, Hobbybastler halt, die haben an allem Spaß XDD
Kommentar ansehen
04.08.2008 08:54 Uhr von vostei
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
*quengel*: Das Innenleben wäre interessant gewesen, vor allem, welches Mobo verbaut ist, Das Bild in der Quelle ist nämlich, glaube ich, das original Gekröse von der Wii...
Kommentar ansehen
04.08.2008 10:00 Uhr von ylarie
 
+7 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2008 10:46 Uhr von Major_Sepp
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
ylarie: Ich glaube nicht, dass der Taiwanese damit spielen will :-)

Mit dieser Hardwareausstattung läuft kein vernünftiges / aktuelles Spiel.

Eine nette Bastelei, nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
04.08.2008 10:51 Uhr von DerBibliothekar
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Nett: Aber wenn er in die normale Wii-Hardware den Pc "gebaut" hätte, wärs cooler.
(Wie man bei der X-Box mit dem Spiel Nightfire und einem veränderten Speicherstand Linux installieren kann)
Aber vielleicht gibt die architektur das auch nicht her.
Kommentar ansehen
04.08.2008 12:45 Uhr von maxi888
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch gut: Vielleicht kann man damit PC Spiele auf der Wii spielen!!!
Kommentar ansehen
04.08.2008 12:52 Uhr von Miracoolix33
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht "Taiwanese": sondern Taiwaner nennen sich die Einwohner Taiwans.
Kommentar ansehen
04.08.2008 13:05 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ylarie: Von der Leistung her dürfte das PC System der Wii überlegen sein, falls jemand darauf angepasste Software schreiben würde. Die Wii CPU (Power PC) ist sehr langsam mit ihren 700 Mhz. Von der Leistung her wie ein alter Mac G4.
Kommentar ansehen
04.08.2008 13:06 Uhr von Quicks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finds cool :): "schau mal, ich hab meinen PC inner Wii"...
...ist doch cool :) ... wenn auch nicht sinnvoll

Aber PCs in Bierkästen sind auch nciht sinnvoll :)

Und als Arbeitsrechner sogar kleiner als ein Notebook (nagut, Monitor und Peripherie nciht mitgerechnet.
Kommentar ansehen
04.08.2008 15:00 Uhr von Blubbsert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eigentlich ist die Idee von PCs in "andere" Geäuse stecken nicht neu.

gibt Leute die bauen nen PC in nen altes C64 Gehäuse oder gar in eine Windows XP Box.

Siehe:
http://www.mini-itx.com/

Man könnte also auch nen kompletten Asus EEEPC in ne Wii bauen, mit Monitor :)
Kommentar ansehen
04.08.2008 16:35 Uhr von httpkiller
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja ähnliche Sachen gabs schon zu haufen.

PC in einem NES z.b.

Wird halt ein VIA Micro/Nano ITX Mainboard sein.
Wobei es richtig cool währe wenn das CD Laufwerk weiterhin funktionieren würde, sieht aber nicht so aus als währe das integriert worden.
Kommentar ansehen
04.08.2008 17:36 Uhr von 50Cent21
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hihi: mit der WII zoggen und mit dem PC im internet surfen @the same Time :D muhaha wie geil is das den :D

Ich finds witzig was die jungs&mädels so alles zusammen basteln können =)
Kommentar ansehen
04.08.2008 20:50 Uhr von royaLred
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist aufjeden fall nice!
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:26 Uhr von Mav3500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat was: Ansich finde ich die Idee nicht schlecht, vorallem da es ohne grossen auufwand auch möglich ist, die Wii-Remote über Bluetooth an einen PC zu koppeln.
Kommentar ansehen
06.08.2008 04:14 Uhr von StevTheThief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DerBibliothekar - und andere: Es gibt schon linux auf der wii :-)

http://www.wiili.org

soviel dazu!

hab hier eine stehen und die homebrew (von privatleuten geschriebene software) möglichkeiten sind in letzter zeit enorm gewachsen :D

ps.: die erste ausführung von "fremdcode" wird - wie bei der xbox auch - über einen gehackten spielstand für zelda möglich gemacht - danach kann man alles installieren was man will!

gibt mittlerweile auch video/musik player, emulatoren usw usw - und das alles direkt im wii menue als channel!

einfach genial!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?