03.08.08 17:36 Uhr
 240
 

Hürth/NRW: Riesenschlangen waren im Keller untergebracht - Sie kamen ins Tierheim

In Hürth (Nordrhein-Westfalen) hat die Polizei zufälliger Weise zwei Riesenschlangen (einen Königspython, etwa 0,80 Meter lang, und einen Tigerpython, etwa 2,50 Meter lang) im Keller eines Wohnhauses gefunden.

Die Reptilien wurden von den Sicherheitskräften in ein Tierheim transportiert, da sie nicht ordnungsgemäß gehalten wurden.

Der Halter der Schlangen verfügte nicht über eine Bescheinigung, die ihm die Haltung erlaubt hätte. Darüber hinaus wies das Terrarium einen technisch Defekt auf, so dass die Reptilien sich jeden Moment aus dem Staub hätten machen können.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Riese, Keller, Tierheim, Riesenschlange
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2008 17:32 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint heute Schlangentag auf ShortNews zu sein. Das ist jetzt bestimmt die vierte oder fünfte News über diese Tiere.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?