03.08.08 14:39 Uhr
 973
 

Kanada: Buskiller aß das Fleisch seines Opfers vor den Augen der Polizei (Update)

Wie SN bereits berichtete, wurde am Mittwoch der 40-jährige Vince W. festgenommen, weil er einen 22-Jährigen in einen Bus erstochen hatte. Jetzt stellte sich heraus, dass der vermeintliche Täter Fleisch von seinem Opfer abschnitt und es vor den Augen der Polizei aufaß.

Es kamen nun Mitschnitte des Polizeifunks an die Öffentlichkeit. Man hört wie die Polizei sagt, Vince W. "schändet die Leiche vor dem Bus während wir sprechen". Zudem verfolgten die Beamten die Bewegungen des Mannes, wobei sie ihn Dachs nannten: "Der Dachs ist im Heck des Busses, hackt (Fleisch-)Stücke heraus und isst sie."

Am Mittwoch fand die Tat 20 Kilometer von Portage La Prairie statt. Der Arbeitgeber von Vince W. nannte den vermeintlichen Täter einen "Modellangestellten" und "er war ein sehr netter, höflicher Bursche." Am Freitag stand Vince W. vor Gericht, der Richter entschied, dass der vermeintliche Täter erst einen Anwalt sehen soll.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Update, Opfer, Kanada, Auge, Fleisch
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2008 14:53 Uhr von Jorka
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kranker gehts wohl kaum noch.... mir kommt gleich mein Mittagessen hoch....
Kommentar ansehen
03.08.2008 15:11 Uhr von Great.Humungus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich vorauf die Polizisten gewartet haben? Alle Fahrgäste waren raus under der Junge (mein Beileid) war bereits tot. Ich hätte ihm mit dem erstbesten Gummiknüppel die Hässligkeit aus der Visace geprügelt.

Wegen dem Messer, die dort drüben haben doch alle Taser ...
Kommentar ansehen
03.08.2008 15:24 Uhr von KingChimera
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Great.Humungus: Das ist der Unterschied zwischen Kanada und den Staaten. Die Amis wären mit 10 Mann und Sturmgewehren reingelaufen, und hätten alles durchlöchert was "piep" sagen könnte... Die Kanadier hingegen haben gehofft das der Killer vllt. wieder zur Vernunft kommt und mit erhobenen Händen herauskommt und sich selbst die Handschellen anlegt.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
03.08.2008 18:01 Uhr von exchangefrank
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hat der: zu oft die hannibal filme geguckto der warum ist der so krank darauf??

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?