03.08.08 12:36 Uhr
 592
 

Sat.1: "ran" vor Rückkehr ins TV-Programm

Der Privatsender Sat.1 will das Sportformat "ran" wieder in sein Programm aufnehmen. So erklärte Mitgeschäftsführer Torsten Rossmann, dass man derzeit entsprechende Schritte prüfe, um "ran" für Fußball-Formate wiederzubeleben.

Damit sind Champions-League- und UEFA-Cup-Übertragungen gemeint. Für 2009 bekundete der Sender auch schon Interesse an den Bundesligarechten.

"ran" war von 1986 bis 2003 fester Bestandteil des Programms von Sat.1, wurde dann aufgrund steigender Lizenzkosten schließlich eingestellt.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Programm, Rückkehr, Sat.1
Quelle: satundkabel.magnus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2008 13:07 Uhr von quansuey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn, dann: aber wieder mit Kerner, Beckmann und Lierhaus. Wie früher. Dann haben bei der ARD mal junge aufstrebende Moderatoren eine Chance!!
Kommentar ansehen
03.08.2008 13:11 Uhr von mcbeer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Egal: hauptsache Bundesliga im Free TV
Kommentar ansehen
03.08.2008 13:53 Uhr von Jimyp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre gut wenn Sat.1 auch wieder die BL-Rechte bekommen würde.
Ran war damals um Welten besser als heute die Sportschau!
Kommentar ansehen
03.08.2008 19:52 Uhr von ZTUC
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sportschau is besser: Ich fand "ran" immer fürchterlich. Da wurde kein Fußball gezeigt sondern Theater. Das Drumherum war wichtiger als das Spiel. Hoffe die Bundesliga bleibt bei der ARD.
Kommentar ansehen
04.08.2008 00:46 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ran: war immer eine gute sendung und kerner zumindest was fußball angeht ein guter moderator.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?