02.08.08 17:34 Uhr
 325
 

Erneut musste eine Boeing der Qantas notlanden

Eine Boeing 767 der australischen Fluggesellschaft Qantas musste nur kurz nach dem Start in Sydney wegen eines Lecks in der Hydraulik umkehren.

Während australische Medien von einer Notlandung sprechen, dementiert die Fluggesellschaft dies mit der Begründung, dass keine Passagiere in Gefahr gewesen seien. Dagegen spricht jedoch, dass die Feuerwehr des Flughafens in Alarmbereitschaft versetzt worden war.

Es handelt sich um den dritten Zwischenfall, der bei Qantas innerhalb der letzten Tage zu einer Notlandung eines Flugzeugs geführt hat.


WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Boeing
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2008 16:33 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder wird bei Qantas geschlampt oder die Fluggesellschaft wird verstärkt von Medien beobachtet und jeder Zwischenfall so publik gemacht. Ich hoffe es handelt sich um die zweite Möglichkeit.
Kommentar ansehen
02.08.2008 17:50 Uhr von viskus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
eee: quantas jahre lang vorbildliche fluggeselschaft dann diese vorfälle aber das gute dass bisher nicht ernstes geschehen ist, ich würde der quantas verantwortlichen empfehlen die wartungsintervalle der maschinen zu kürzen
Kommentar ansehen
02.08.2008 17:56 Uhr von Raptor667
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
is doch klar das die Presse sich jetzt auf jeden Quantas Zwischenfall drauf stürtzen werden wie die Geier....
Kommentar ansehen
02.08.2008 21:54 Uhr von Moppsi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Qantas nicht Quantas! Kapiert das hier mal einer, Gott verdammt nochmal???
;-)))

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?