02.08.08 17:27 Uhr
 3.276
 

Umfrage: Zwölf Prozent der Bürger würde Schwarzseher bei der GEZ anschwärzen

Das Meinungsforschungsinstituts Emnid hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Bild am Sonntag" durchgeführt, bei der herauskam, dass jeder achte Deutsche die GEZ informieren würde, wenn jemanden ohne Anmeldung fernsieht.

Allerdings 83 Prozent der Bundesbürger würden einen Schwarzseher nicht bei der Gebühreneinzugszentrale melden. Ungewöhnlich hierbei ist der Unterschied zwischen Ost- und Westdeutschland. Im Westen würden sich nur neun Prozent als Denunziant betätigen, im Osten allerdings 21 Prozent.

Die Gebühreneinzugszentrale in Köln verlangt zurzeit eine monatliche Gebühr von 17,03 Euro. Beschlossen ist aber schon einen Erhöhung auf 17,98 Euro für 2009. Diese Erhöhung empfinden viele Verbraucher als unangebracht, vor allem wegen der ansteigenden Lebenshaltungskosten.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Prozent, Umfrage, Bürger, Schwarz, GEZ
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2008 17:35 Uhr von viskus
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch nicht so einfach zu wissen dass jemand schwarzsieht (frage an die GEZ) wie findet ein Bürger heraus das ein Person schwarzsieht ? soll man die tür klopfen und nach den kontoauszügen der letzten monate fragen?
Kommentar ansehen
02.08.2008 18:06 Uhr von maretz
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
GEZ... Schon Gez(ockt|ahlt)? Wenn ich mir das Programm so ansehen - dann frage ich mich ernsthaft warum man dafür zahlen muss? Dann sollten die endlich mal erlauben das man die öffentlich-rechtlichen freiwillig blockiert (z.B. die Frequenzen schlicht ausfiltern lassen) - und dann nich zahlen muss...

Ich habe hier Premiere - und seid ich das im Abo habe läuft recht selten noch was auf ARD/ZDF u. co... (um nicht zu sagen - ich weiss nicht wann ich das letzte mal einen dieser Sender angehabt habe...)
Kommentar ansehen
02.08.2008 18:50 Uhr von fiver0904
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
unGEZiefer! 12%??? Ha! Denen gleich das doppelte an GEZ berechnen!
Kommentar ansehen
02.08.2008 19:38 Uhr von menschenjunge
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wohne: bei meinen Eltern habe zwar eigenes Einkommen, aber verstehe nicht wieso ich auch nochmal GEZ bezahlen muss, obwohl meine Eltern bereits bezahlen. Auf der GEZ Page steht geschrieben, wenn man in einer WG wohnt würde es reichen wenn einer für alle zahtl. Nun wohne ich aber meinen Eltern, wo ist denn da bitte schön der Sinn?

mfg: mJ`
Kommentar ansehen
02.08.2008 20:38 Uhr von nQBBE
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
unbenutzte geräte: ich finde es auch toll dass man für geräte zahlen muss, die garnicht in betrieb sind. "man könnte ja" war die antwort...
dann verlange ich kindergeld, habe zwar keine kinder, dafür aber das gerät!
Kommentar ansehen
02.08.2008 20:43 Uhr von anderschd
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
viskus: Willst nich, oder kannst nich?
Angenommen, sie wüßten vom Nachbarn komische Dinge, würden sie, oder würden sie nich? ANGENOMMEN
Eine Frage stellt sich aber. Wieso soll ich zahlen und der nich?
Kommentar ansehen
02.08.2008 21:23 Uhr von kornie1972
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@anderschd: Die Frage sollte wohl eher lauten ob ich seine Gebühren mitzahle oder ob er sie selber zahlt.
Vielleicht wären die Gebühren ja geringer wenn jeder zahlt (wer´s glaubt ;))
Kommentar ansehen
02.08.2008 21:29 Uhr von Jens40
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Alle Schwarzseher ins Gefängniss: und um es der GEZ leichter zu machen den Nachbar auf der Seite anscheissen. http://www.rottenneighbor.com/ Armes Deutschland!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
03.08.2008 00:16 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
dieser mafia-verein gez macht das ganz geschickt: es wird immer vermittelt, wie selbstverständlich es ist, zu bezahlen. eben bezahlen weil es eben so ist. so hält man die leute vom denken ab wie ungerechtfertigt die gez doch ist.die umfrage bestätigt dies doch nur. ich würde niemals einen verraten, der nicht zahlt. ich würde selbst die zahlung einstellen, würde ich nicht im erdgeschoss wohnen und man könnte ohne probleme in mein wohnzimmer sehen.
Kommentar ansehen
03.08.2008 00:22 Uhr von Maniska
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Erkenne nur ich den Wiederspruch? "repräsentative Umfrage im Auftrag der "Bild am Sonntag" Ja nee, is klar...
Objektive Berichterstattung beim "Axel Springer Verlag" *weglol*

DIe Schergen von der GEZ sind echt das Letzte. Mit welchen Mittel die versuchen Leute einzuschüchtern, "Schwarzseher" aufzuspüren, usw...
Wenn ich diesen Schei* schon bezahlen muss, dann erwarte ich auch ein gewises Niveau (weil Bildungsauftrag der ÖR) und nicht dass ich Leute wie den Pocher mitfinanzieren muss oder mit meinen Gebühren Fussballrechte gekauft werden. Ja ich mag kein Fussball, aber selbst der treueste Fan muss doch einsehen, dass es nichts mit Information oder Bildungsversuchen tu tun hat wenn 22 Typen mit 1 Ball spielen...
Kommentar ansehen
03.08.2008 01:52 Uhr von tobiasstyler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die letzte Abzocke! Es ist wirklich schon eine absolute schwe... von diesen GEZlern die Leute so zu belästigen und unter druck zu setzen das diese wirklich zahlen und wenn es für ein Radio ist was man nie nutzt. Aber dann finde ich es zudem erschütternt das dich andere Landsleute anschwärtzen würden. Ich meine es hat ja irgend wie sicherlich jeder dreck am stecken aber dennoch würde ich absolut niemanden anschwärtzen is doch jedem seine eigene Sache ob er zahlt oder nicht.
Kommentar ansehen
03.08.2008 10:37 Uhr von Jewelz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und mal wieder werden die Deutschen bei einer Erhöhung abgezockt!
Kommentar ansehen
03.08.2008 10:39 Uhr von Illus
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich auch: Wenn die GEZ eine vernünftige Prämie zahlen würde, so etwa >1000 Euro. Jeder Mensch hat seinen Preis.

Und im Osten kann man nur sagen, Gelernt ist gelernt.
Kommentar ansehen
03.08.2008 11:24 Uhr von Totoline
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die 12% dreckicker Denunzianten würden auch an Buchverbrennungen teilnehmen.
Kommentar ansehen
03.08.2008 14:46 Uhr von skipjack
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm genug Schlimm genug. Petzen, Schleimer und Kriecher mochte ich noch nie...

>Doch ob wir x wieder auf solche News reinfallen sollten???

Fasit ist doch:
>>Dieser narzistische Verein, kassiert gierig und ohne Rücksicht in die eigene Tasche um auf der anderen Seite maßlos alles wieder heraus zu schmeissen...

>>>Wir sollten uns lieber damit abfinden: Diese Vereinigung ist ein volkswirtschaftlich schadender Verein, der in diesem Zeitalter nix mehr verloren hat...

>>>>Solange die es nicht für nötig halten zu bilanzieren und die Zahlen offen zu legen, scheint der Haufen gewaltig zu stinken...

Im Zeitalter der Globalisierung no Way für diese 3 Buchstaben!!!
Kommentar ansehen
03.08.2008 16:01 Uhr von Lunaley
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das es so wenige sind: Ich glaube die erte waren schondeutlich höher warscheinlich weil es langsam allen reicht.

Ich kann Schwarzseher verstehen.
Es ist unverschämt zu verlangen das man was zahlt was man nicht nutzt.

Ich persönlich hab kein Radio nur TV und da läuft ausschliesslich Pay-Tv von Kabel BW die öffentlich rechtlichenschauich nie, aber löhnen muss ich.

Wieso machen sie es nicht auch mit Schlüssel, haben wohl Angst das sie dann Pleite gehen! wer schaut die Sender denn noch.
Kommentar ansehen
03.08.2008 16:23 Uhr von Citron
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
atomlol: Im Westen würden sich nur neun Prozent als Denunziant betätigen, im Osten allerdings 21 Prozent.

na ja stasi-gefühl ist noch überall da.

aber das soll über das ganze land ausgebreitet werden. in einer Zeitung habe ich die Anstiftung zum Denunzieren gelesen.
Kommentar ansehen
03.08.2008 21:01 Uhr von ari99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Müßte noch viel teurer werden ! Es reicht doch wenn Helmut Schrödel , Angela Merkel und andere Fernsehen.

Was das Volk nicht weiß...

------------------------------
Im Westen würden sich nur neun Prozent als Denunziant betätigen, im Osten allerdings 21 Prozent.
-----------------------------
Hmm ... wie würden die zahlen aussehen wenn alle EX-DDRler rausgerechnet werden ?
Im Westen 5% im Osten 25% ???
Kommentar ansehen
03.08.2008 21:44 Uhr von Citron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ari99: na wenn Angela Merkel fern sehen würde dann müsste sie auch wissen das denn harz 4 emfänger nicht auch noch neben der miete auch strom und (ab-)wasser bezaht wird. schön wäre es so hätten harz 4 emfänger etwas mehr geld von ihrem sogenannten regelsatz...
Kommentar ansehen
03.08.2008 21:52 Uhr von zeroFX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
12% der Bürger würden …: Zwölf Prozent sind mehrere also Plural! -.-

Wenn man schon die Überschrift nicht richtig schreiben kann …
Kommentar ansehen
03.08.2008 22:24 Uhr von Sachsenwolf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also 12 % Gestapo/Stasi usw. Freunde? Na toll, Deutschland ist immer noch kein freies Land, wenn so viele Denunzianten hier rumlaufen.
Da wundert es mich nicht, dass ein Mann in NRW vom SEK zusammengeschlagen wird, nur weil die bösen Nachbarn behauptet hatten, er habe Handgranaten zu Hause.
natürlich war dem nicht so, aber das Innenministerium weigert sich die zustehende Entschädigung für die Verletzungen, die zur Behinderung führten, zu zahlen.

Da kann ich den Ausspruch "scheiß Bullenstaat" schon nachvollziehen..
SW
Kommentar ansehen
03.08.2008 22:55 Uhr von MattenR
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ viskus: Ganz einfach, die GEZ Eintreiber fragen einfach die (zahlenden) Nachbarn. Die GEZ weiss ja, wer bezahlt und wer nicht bezahlt...

Dann muss sich der gefragte Nachbar nur noch ueber den lauten Fernsehlaerm des (nicht zahlenden) Nachbarns aergern und schon freut sich der GEZ Eintreiber.
Kommentar ansehen
03.08.2008 23:03 Uhr von lars2204
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@wok! Dein Kommentar kommt einem so rüber wie alle Ossis sind scheiße! Wegen 21% alle über einen Kamm zu scheren zeugt von mangelnder Intelligenz!

Zum Thema: Ich bin erfreut das es nur 12% sind. Wenn es darum geht anderen zu schaden oder eines auszuwischen (besonders unter Nachbarn) darin sind wir Deutschen doch sonst Weltklasse. Das zeigt nämlich auch gleichzeitig wieviele die GEZ als ungerechtfertigt sehen und sie am liebsten abgeschafft haben wollen. Wer tatsächlich glaubt das wenn alle Bürger die GEZ zahlen würde diese preiswerter werden würde der glaubt bestimmt auch an den Weihnachtsmann!
Kommentar ansehen
03.08.2008 23:09 Uhr von lars2204
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@MattenR: Auch das bringt diesem nicht sehr viel im ersten Augenblick! Denn der Nachbar kann dich nicht bei der GEZ anmelden. Das kannst nur du und das mußt auch nur du wenn der Typ von der GEZ deinen Fernseher SIEHT! Den Fernseher hören reicht nicht aus um dir Nachzuweisen das du einen haste. Genauso beim Radio (Zu beachten sei aber das Autoradio)!
Was eher möglich ist, ist das der Eintreiber über den Nachbar erfährt wie lange du schon ein Gerät besitzt und das ist es was ihm die Provision bringt! Alles was glaube oberhalb von 3 Monaten (kann auch 6 sein bin mir jetzt nicht 100% sicher) ist bringt dem Eintreiber Provision darunter bekommt er keine!
Kommentar ansehen
04.08.2008 09:11 Uhr von Quicks
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
GEZ hat keinerlei Handhabe: Wer es drauf anlegen möchte muss nicht zahlen.
Der GEZ Eintreiber muss nicht in die Wohnung gelassen werden - und wenn er sich mit einem Trick, zB Ausgeben als Schornsteinfeger, den Zugang erschleicht kann man ihn anzeigen :)

Und wenn er den TV sieht?
Jo.. "Hab ich mir gestern gekauft!" :) ... ja und nun?
"Tut mir leid, bin noch nicht zum anmelden gekommen"
... "Was sie wollen die Quittung sehen? Hab ich leider grad nicht da"
oder ganz dreist: "Die Quittung geht sie nichts an"

Man muss dann zwar GEZ ab heute anmelden, aber zumindest mal nicht viel nachzahlen!
Und wenn man es auf die Spitze treiben will, ruft man einfach am nächsten Tag an und meldet den TV wieder ab :D

Tja, wir zahlen das volle Programm (TV+Radio)... weil meine Freundin drauf besteht! (augenverdreh)... ich persönlich würde es mir... ähm... stark überlegen ;)

Das Radio würd ich allerdings immer zahlen, allein wegen dem Autoradio!

Eine riesen Sauerrei finde ich allerdings auch noch folgendes:
In einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft muss nur 1 Radio bezahlt werden. Allerdings ist das AUTOradio des nicht versicherten Partners zusätzlich zu bezahlen!

Nur gut, dass ich kein eigenes Auto habe...

mann mann mann!!

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?