02.08.08 09:25 Uhr
 879
 

Deutscher PC-Markt hat mit Acer einen neuen Marktführer

Hardware-Hersteller Acer ist neuer Marktführer auf dem Computermarkt in Deutschland. Dies berichtet das Marktforschungsinstitut Gartner. Im zweiten Quartal hat der Konzern seine Anteile um 22 Prozent steigern können. Fujitsu-Siemens, ehemaliger Marktführer, verlor dagegen acht Prozent.

Damit liegt Fujitsu-Siemens gemeinsam mit Hewlett-Packard auf einem zweiten Platz. Beide Unternehmen haben einen Marktanteil von 11,4 Prozent. Auf dem dritten Platz rangiert der Konzern Dell, der bei 11,2 Prozent liegt. Fünfter ist mit 7,4 Prozent Medion.

Dabei konnte Medion vor allem mit dem Notebook Akoya Mini punkten. Dieser wird bei Aldi verkauft und beeinflusste das Ergebnis von Medion positiv.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, PC, Markt, Marktführer, Acer
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2008 10:16 Uhr von germanxdevil
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
acer? na gute nacht -.-
Kommentar ansehen
02.08.2008 11:44 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das: vielleicht auch daran liegt, dass es Fujitsu-Siemens so bald nicht mehr geben wird? Viele Kunden sind skeptisch was die Erfüllung von Serviceleistungen und Garantie angeht, wenn ein Unternehmen aufgelöst wird.

Aber Acer? Consumer, ok? Aber im Business-Bereich?
Kommentar ansehen
02.08.2008 13:09 Uhr von Elano
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
acer ist der größte mist den es gibt...und ob man jetzt bei acer total miesen support bekommt oder bei Fujitsu-Siemens keinen, macht auch keinen unterschied...aber naja den pc selber zusammen zu bauen und zu konfigurieren, ist eh das sinnvollste... (das bezieht sich nur auf desktop-pcs)
Kommentar ansehen
02.08.2008 13:46 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aurinko es geht aber nunmal nicht darum ob consumer oder business...
und consumer gibt es nunmal weit mehr als business...

wer wirklich nen business-notebook haben möchte orientiert sich eh nach dell, ibm, apple, flybook und wie sie alle heißen...
Kommentar ansehen
02.08.2008 19:29 Uhr von Afkpu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hab n acer notebook als zweitnotebook und ehrlich gesagt kann ich mich nicht beschweren.

support is super , bei nem festplattendefekt wurde das gerät vor ort umgetauscht , preis / leistungsverhältnis is meiner meinung nach auch ok im gegensatz zu den aldi pcs die ich schon gesehen habe..
Kommentar ansehen
02.08.2008 19:53 Uhr von mymomo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@afkpu... aldi pc - medion ich habe mal bei medion gearbeitet... ich finde das preisleistungsverhältnis dort alles andere als okay... medion ist sogut wie immer einer der ersten gewesen die neue techniken oder neue chipsätze angeboten hat - zu fairen preisen...

einziges manko: manchmal verbauen sie halt sachen die es NUR bei medion gibt--- beispiel: wo der offizielle anbieter eine lowbudget und eine hightech grafikkarte anbietet, meint medion manchmal ein zwischendingen produzieren zu müssen für ihre rechner...
Kommentar ansehen
02.08.2008 20:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe meinen: Compaq -jetzt privat - immer noch gelegntlich im Einsatz und für diese Zwecke tut ers noch. Aber wie allen PCs, was haben die Dinger früher gekostet und heute und dann die techn Innovationen...
Mein Sohn hat einen Apple und ist hoch zufrieden.
Aber Acer macht seinen Weg und wenn mal Siemens weg sein sollte dann wird es auch für Dell eng .
Kommentar ansehen
03.08.2008 00:03 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich schwör auf mein Lenovo/IBM Thinkpad: das ist ein reines Business Notebook und kein simples Consumer Gerät... das wäre so als ob ich einen Mercedes mit nem Fiat vergleichen wollte...
Und bisher gab es keine Consumer Thinkpads. Das soll sich aber kommendes Jahr ändern, denn dann kommen die IdeaPads nach Deutschland (in den USA gibt es diese bereits). Und die schaun richtig klasse aus und habe nette Gimicks drin... Mir gefällt besonders das U110.
Bin mal gespannt, was sich da alles noch entwickelt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?