01.08.08 17:34 Uhr
 131
 

Expertin sieht weitere Gaspreiserhöhung

Nach Ansicht von Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung müssen Gaskunden ab Herbst mit einer weiteren Erhöhung der Gaspreise rechnen.

Im ZDF-"Morgenmagazin" sagte sie, der in der ersten Hälfte 2008 stark gestiegene Ölpreis würde den Gaspreis mit einer Verzögerung von etwa sechs Monaten mit sich ziehen.

Kemfert trat für eine Loslösung des Gaspreises vom Ölpreis ein, da Öl wesentlich knapper als Gas sei. Langfristig sieht sie einen eher sinkenden Gaspreis infolge von zunehmendem Wettbewerb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Experte, Gaspreis
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 17:29 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst heute habe ich wieder eine Anhebung von sechs Euro im Monat bekommen. Da freut mich so eine Meldung doch ganz doll riesig, wenn es noch teurer wird.
Kommentar ansehen
01.08.2008 17:36 Uhr von schwipschwap
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
dafür muss man aber kein experte sein, um das vorherzusehen
Kommentar ansehen
01.08.2008 17:56 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: dass diese sechs monate genau in die heizperiode fallen......
Kommentar ansehen
01.08.2008 17:58 Uhr von FVA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zumal: sie es günstiger einkaufen.
Kommentar ansehen
02.08.2008 00:40 Uhr von Montauk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@schwipschwap: "dafür muss man aber kein experte sein, um das vorherzusehen"


*lach*

ja die lieben experten!

in der angelegenheit begleitet mich immer ein stechendes unbehagen in der bauchgegend, und nicht nur alleine wegen den finanznachrichten, die geradezu immer überquellen von sogenanntgen unabhängigen und superschlauen experten.

warum auch immer, die gaspreise sind am ölpreis gekoppelt, was sich so auch mal irgendein experte ausdachte ;)

der vorschlag von der expertin kemfert, den gaspreis vom ölpreis zu entkoppeln, gleicht purer makulatur.

nicht weil der vorschlag in der durchführung mehr wie angebracht wäre, nein, nur dafür gibt es keine möglichkeit, eines nationalen einflußes.

denn die lustreisen unserer volksvertreter, allen voran der merkel, dienten bisher nur auf duckmäuserische art dem mammon.
Kommentar ansehen
02.08.2008 21:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin mit meiner Heizung vom Öl abhängig. Wenn nur nicht diese Quasi.Kartell Öl/Gas wäre...
Mieter könne jetzt schon das Sparen für die Nachzahlung anfangen :(
Kommentar ansehen
05.08.2008 14:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
freut mich wir leben seit 6 monaten in voelliger abgeschiedenheit......und gas faellt weg...leider haben wir immer noch strom vom anbieter nehmen muessen........aber sag niemals nie

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?