01.08.08 17:21 Uhr
 10.087
 

Ab Januar 2009 soll es neun neue Verkehrsschilder geben

In Deutschland soll es ab dem 1. Januar des nächsten Jahres neun neue Verkehrsschilder geben. Dies plant Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee.

Unter anderem soll es ein Schild für touristische Routen oder für das Ende einer Streckenempfehlung geben. Von den Schildern werden allerdings einige schon benutzt.

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Tiefensee plant, 22 Schilder abzuschaffen (SN berichtete). Dies sollte als Maßnahme dienen, den Schilderwald in Deutschland zu lichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verkehr
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 17:25 Uhr von 08_15
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Was hat der Tiefensee denn geworfen? Das will ich auch haben!
Kommentar ansehen
01.08.2008 17:28 Uhr von Bleifuss88
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Man muss ja: die 20 Schilder, die abgeschafft werden, irgendwie kompensieren.
Kommentar ansehen
01.08.2008 18:09 Uhr von CRK277
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Als ich: die Überschrift las, dachte ich nur "die wollten doch erst 22 abschaffen, um das Chaos zu beseitigen"...steht ja nun auch in der News.

Wie doof sind die??? So wird das doch nie was, wenn man zwar 2 Schritte vorwärts geht, aber dann doch wieder einen zurück. Oh man...
Kommentar ansehen
01.08.2008 18:37 Uhr von lopad
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll das? Erst Schilder abschaffen um den "Schilderwald" zu lichten und nun gleich wieder neue hinstellen?!
Kommentar ansehen
01.08.2008 18:41 Uhr von Enriko01
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
MMMHHH komisch: in der quelle steht über dem bild

"Ab Januar 2009 soll es neun neue Verkehrsschilder geben"

ich denkle mal das die das uch meinen abere neben dem bild steht

"Wolfgang Tiefensee wollte ursprünglich den Schilderwald lichten. Jetzt forstet der Bundesverkehrsminister fleißig auf. Ab Januar 2008 soll es neun neue Schilder geben."

januar 2008 war doch schon oder habe ich was verpennt ich ich da was falsch verstanden habe sorry
Kommentar ansehen
01.08.2008 19:14 Uhr von realNIrcser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Enrik01: sorry, ich verstehe dich nicht ganz. ja glaube auch, das Januar 2008 schon seit ein paar Monaten vorbei ist^^.
Also da steht Januar 2009, wie du schon selbst zitiert hast. Was meinst du?

Wäre ziemlich lächerlich, wenn die dann übernächstes Jahr mit der Einführung von 15 Schilder kommen würden und alle vergessen haben, das bisher schon 22 abgeschafft worden sind und 22 wieder dazugekommen sind. Dabei kostet das eine Unmenge an Geld. Kann man sich gar nicht vorstellen. Aber das ist leider so. Die sollten sich das mal besser überlegen.
Kommentar ansehen
01.08.2008 19:20 Uhr von WeedKiller
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rechnet doch nach: 22 - 8 = 14
14 Schilder weniger auf den Straßen ist doch ein Anfang.
Kommentar ansehen
01.08.2008 19:49 Uhr von Enriko01
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ realNIrcser: da steht wenn mann auf die quelle klickt neben dem bil

" Wolfgang Tiefensee wollte ursprünglich den Schilderwald lichten. Jetzt forstet der Bundesverkehrsminister fleißig auf. Ab Januar 2008 soll es neun neue Schilder geben. Ein mögliches neues Verkehrszeichen ist ein Sinnbild für Gespannfuhrwerke.(kopiert von der seite) und über dem bild steht

"Ab Januar 2009 soll es neun neue Verkehrsschilder geben. Noch vor wenigen Tagen hatte Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee angekündigt, 22 Verkehrszeichen streichen zu wollen"

neben dem bild denke ich mal ist ein tip fehler von der seite salso da steht januar 2008 und in der überschrift steht 2009 da wir ja januar 2008 schon vorbei haben ist verständlich 2009 richtig habe mich nur gewundert das da 2008 steht oder verstehe ich den text neben dem bild nicht und verstehe was falsch
Kommentar ansehen
01.08.2008 21:05 Uhr von mariuswerth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na und dann werden 2010 wieder ein paar Schilder abgeschafft und dann kommen wieder welche dazu...

Leute leute das kostet doch alles wie es sich kein normalbürger mehr vorstellen kann... und wer darfs zahlen...? Die Bürger natürlich.
Kommentar ansehen
01.08.2008 22:08 Uhr von anderschd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ohoh: Es steht um unsere Volksvertreter schlimmer, als ich dachte.
Kommentar ansehen
01.08.2008 22:45 Uhr von tobe2006
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: da merkt man dass diese sesselpupser nie selbst auto fahren sonst würd der nich im geringsten dran denken neue schilder (zumindestens so unsinnige) aufzustellen

davon abgesehn wett ich das der nichma von 20 schildern, egal welchen die bedeutung kennt
Kommentar ansehen
01.08.2008 23:55 Uhr von datenfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja... typisch Deutsch ein paar Schilder werden abgeschafft und um die Aktion völlig sinnlos zu machen, werden neue gemacht...
Kommentar ansehen
02.08.2008 09:41 Uhr von solti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@WeedKiller: Das sehe ich auch so und des Weiteren,
es geht ja auch nicht um die Zahl selbst sondern meiner Meinung nach um "Sinnvoll" und "unsinnig"
Wenn die neuen Schilder sinnvoll sind hilft es sich im Strassenverkehr zurecht zu finden.


Man hat sich nunmal an die Schildervielzahl gewöhnt ... wenn man sich vorstellt das alle weg wäre, ist doch Chaos vorprogramiert.

Ich war schon viel auf Europa`s Strassen und einige Länder haben extrem wenig Schilder ... für mich war es ein Grauen.

Wie gesagt die "einfache" Aussage:

"22 - 8 = 14
14 Schilder weniger auf den Straßen ist doch ein Anfang"

ist ja auch zu berücksichtigen.
Kommentar ansehen
02.08.2008 09:45 Uhr von vostei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nun gut. Unter dem Aspekt der Öl- und Mineralstoffpreise ist ein Himweißschild auf Pferdegespanne natürlich unumgäglich...

Da kann man auf so profanes wie Rollsplit- oder Steinschlag-Hinweise natürlich getrost verzichten...^^

SCHILDAAAAAAAA!!

oh mann.
Kommentar ansehen
02.08.2008 10:04 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
8 oder 9: Ich mein 9 gelesen zu haben,das wären dann 13 die wegfallen.
Gibt es dann endlich ein Schild welches untersagt einfach anzu halten.Wie es bei mir in Dortmund gang und gäbe ist.Echt schlimm dann wird gehupt,bloß nicht aussteigen und schellen.
Und 30er Zonen,ich glaub je öfter das steht desto schneller fahren die meisten.Da komm ich mir mit knapp 40Kmh als Verkehrshindernis vor.Und dann Zone 30 und rechts vor links.Da sind ja fingierte Unfälle Gesetzlich gleich mit inbegriffen.Ich kenne etliche die keine chance hatten weil jemand mit überhöter Geschwindigkeit die Vorfahrt erzwungen hat.Ich denke das es nicht um mehr oder weniger sondern um Endeutig gerechte Beschilderung gehen sollte.
Kommentar ansehen
02.08.2008 11:34 Uhr von Illus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückliche Verkehrsteilnehmer in Drachten (NL): http://www.swr.de/...
http://de.wikipedia.org/...

Der Tiefensee spinnt.
Kommentar ansehen
03.08.2008 10:29 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache gemotzt: ja so muss es sein.
Nicht überlegen, um was es geht.
Interessiert ja nicht. Hauptsache feste druff.

Ich weiss ja nicht, in welchen Gegenden Deutschlands ihr lebt aber diese Schilder gibt es schon lange.
Sind halt nur noch nicht offiziell.
Ah ja, und die werden aufgestellt, damit der Staat Geld verdient.
Soviel also zu den Vorwurf, dass es unsere Steuergelder verschwendet.

Und das mit dem Fuhrwerk ist ein Spekulation der Bild.

Es geht um touristische Hinweise.
Ah ja,
es handelt sich um Hinweise auf touristische Besonderheiten.
Kommentar ansehen
03.08.2008 10:31 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ja Illus, auch das ist kein Patentrezept.
Es kann funktionieren aber es funktioniert nicht überall.
Schon mal einen Stromausfall in einer grösseren Stadt erlebt und mitbekommen, wie sich dann der Verkehr verhält, wenn er nur ein klein wenig weniger gesteuert wird als sonst.
In bestimmten Gegenden ist es sicherlich ein gutes Konzept aber eben nicht überall.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?