01.08.08 17:19 Uhr
 787
 

Der neue Golf VI: Auch mit Hybridantrieb erhältlich

Der neue Golf VI soll im Oktober diesen Jahres auf den Markt kommen. Bei der Auswahl der Motoren gibt es auch einen 1,6-Liter-Zweiventiler-Gasmotor, der mit Flüssiggas angetrieben wird.

Außerdem ist die so genannte "BlueMotion"-Version erhältlich, bei der unter anderem ein 1,2-Liter-Common Rail TDI nur 3,9 Liter verbraucht.

Die dritte Variante wäre der Hybridantrieb mit Benzin oder Diesel, dabei wird die Hinterachse mit Strom angetrieben. Auch einen Golf VI mit Allradantrieb soll es geben, aber erst Anfang 2009.


WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Golf, Hybrid
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 17:14 Uhr von george_kl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde den neuen Golf ehrlich gesagt vom Design recht hässlich. Die Scheinwerfer passen einfach nicht. Lang lebe der Golf V!
Kommentar ansehen
01.08.2008 17:40 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flüssiggasantrieb: Mich würden mehr Einzelheiten zum Flüssiggasantrieb interessieren. Reichweite etc., da bleibt die Quelle etwas knapp, schade.
Kommentar ansehen
01.08.2008 20:02 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm sieht für mich eher wie ein Golf 5,5 aus, aber ansonsten sehr chick!
Kommentar ansehen
03.08.2008 00:19 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würds umgekehrt machen: Der Benzinmotor sollte die hinterachse antreiben, der Elektromotor die Vorderachse! Wäre fahrdynamisch die eindeutig bessere Lösung, passt aber nicht zum Golf-Image.

Ansonsten sind das gute Ideen, die da von VW kommen. LPG serienmäßig, schöne Sache.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?