01.08.08 15:45 Uhr
 463
 

3.300 Laptops verschwinden wöchentlich an den acht größten Flughäfen Europas

Zu diesem Ergebnis kam eine Studie, die von Dell in Auftrag gegeben wurde. Spitzenreiter ist London Heathrow, gefolgt von Schiphol (Amsterdam). In den USA sind es 12.000 Stück pro Woche.

Da elektronische Geräte extra untersucht werden, greifen Diebe zu, solange sich der Besitzer selber noch bei der Kontrolle befindet.

Da sich auf der Hälfte aller Laptops auch interne und sensible Firmendaten befinden, ist der Ärger über die Verluste groß.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Flughafen, 300, Laptop
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 16:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch wiedergegeben: es geht nicht um alle flughäfen der eu, sondern nur um die acht größten
Kommentar ansehen
01.08.2008 16:12 Uhr von weg_isser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt? "Da elektronische Geräte extra untersucht werden, greifen Diebe zu, solange sich der Besitzer selber noch bei der Kontrolle befindet."

Wenn die Geräte druchsucht werden, sind doch sicher Polizisten da...wie kann da jemand klauen? Oder sind die Beamten die Langfinder!?
Kommentar ansehen
01.08.2008 16:23 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist geändert worden. alles gut
Kommentar ansehen
01.08.2008 16:27 Uhr von eldschi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann das nicht glauben! Es müssen schließlich andere Fluggäste oder Flughafenpersonal sein, die so etwas machen, weil man als Normalo ohne Bordkarte in den Kontrollbereich gar nicht hineinkommt. Und wenn das tatsächlich so wäre, müssten ja unentwegt Langfinger zugreifen, da es ja auch mit Sicherheit zig gescheiterte Diebstahlversuche geben wird. Zudem würde das Problem weitaus bekannter sein und somit die Laptop-Besitzer auch mehr aufpassen.
Kommentar ansehen
01.08.2008 17:06 Uhr von Tw0-F4ce
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Verschlüsselung: Deswegen werden unsere Firmenlaptops verschlüsselt und man muss sich vor dem Booten authentifizieren!
Kommentar ansehen
01.08.2008 20:12 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
(fremd-)staatliche Wirtschaftsspionage: Wenn man das hier liest, weiss man, wer die Laptops klaut

-> http://winfuture.de/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?