01.08.08 15:06 Uhr
 192
 

Lamborghini LP710-2: Dank Edo rauf auf 710 PS

Stolze 640 PS leistet der Lamborghini LP640 serienmäßig. Wenn's nach Tuner EDO COMPETITION geht, reicht das noch lange nicht. Dank neuem Ansaug- und Abgastrakt sowie einer modifizierten Elektronik geht's jetzt bis 710 PS.

Der derartig hochgezüchtete 6,5-Liter-V12 soll den Lambo jetzt in 3,2 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen.

Die Höchstgeschwindigkeit des 700 Newtonmeter starken LP710-2, der nur noch auf die Kraft von zwei angetriebene Rädern zugreifen kann, liegt laut Tuner bei 360 km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Lamborghini, Dank
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2008 22:46 Uhr von Kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: glaube, dass es hier nicht um die PS Zahl geht. Es ist eher eine Herausforderung der Tuner noch das allerletzte aus einem so hoch technischen Motor heraus zu kitzeln. Trotzdem Respekt.
Kommentar ansehen
03.08.2008 16:17 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der große Unterschied: ist die umstellung auf Heckantrieb. Also wurde hier auf Fahrdynamik Wert gelegt, was allerdings ein gewisses Maß an Erfahrung mit solchen PS-Zahlen voraussetzt.

Ausfahrbar ist das Teil aber nur auf einer Rennstrecke.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?