01.08.08 11:53 Uhr
 626
 

Österreich muss 10.000 Euro Strafe wegen Diskriminierung von Zeugen Jehovas zahlen

Die österreichische Regierung hat sich vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eine Rüge eingefangen muss 10.000 Euro Strafe zahlen.

Die Zeugen Jehovas wollten in Österreich als Religionsgesellschaft und nicht nur als Religionsgemeinschaft anerkannt werden. Das wurde ihnen aber nicht gewährt und so legten die Zeugen Jehovas Widerspruch ein.

Die Straßburger Richter bemängelten die lange Zeitdauer des Verfahrens und sahen es als erwiesen an, dass Österreich gegen die Meinungs- und Religionsfreiheit der Menschenrechtskonvention verstoßen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kassiopeia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Österreich, Strafe, Zeuge, Diskriminierung
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 11:48 Uhr von kassiopeia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
20 Jahre für ein Verfahren ist eindeutig zu lang. Schon alleine deswegen ist eine Strafe angemessen. Aber 10.000 EURO ? Das ist doch ein schlechter Witz oder?
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:07 Uhr von Hier kommt die M...
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
rofl: Als nächstes wird dann wohl Deutschland verklagt, weil die Jehovis hier noch nicht mal als annerkannte Glaubensgemainschaft gelten, sondern nach langem Kampf nur als Körperschaft des öffentlichen Rechts..^^

Und in diversen offiziellen und kirchlichen Pamphleten nennt man sie sogar SEKTE!

http://cms.bistum-trier.de/...

lol..und das ist auch gut so..solchen Geirnwäsche-Institutionen sollte man jede Möglichkeit nehmen, noch mehr Menschen zu schaden.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:13 Uhr von poseidon17
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Autor: Dein comment:

"20 Jahre für ein Verfahren ist eindeutig zu lang. Schon alleine deswegen ist eine Strafe angemessen."

Häh???

Also wenn ich gegen irgendwas 20 Jahre klage, egal wie unsinnig, hab ich Recht???

Und zu den Zeugen Jehovas:
Dem letzten, der vor meiner Tüt stand hab ich den "Wachturm" um die Ohren gehauen^^
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:17 Uhr von Hier kommt die M...
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
hehe: dem letzten Jehova-Pärchen vor meiner Tür hab ich morgens im Schlafanzug geöffnet und gesagt:

Sorry, Sie stören gerade gewaltig beim Sex...loool

Wurden beide knallrot und haben sich schnell verzogen :)

Seidem bin ich von denen verschont^^
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:19 Uhr von Noseman
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@poseidon17: Ich bin garantiert alles andere als ein Freeund der Zeuigen Jehovas.

Aber deren Klage war vollkommen berechtigt und keineswegs unsinnig; und das der Ösistaat das 20 Jahre lang verschleppt hat ist ja nun auch wirklich nicht deren Schuld, sondern zeugt wieder mal davon, dass es den Ösibeamten an preußischer Disziplin, Sorgfalt, Geründlichkeit und somit im Endeffekt eben an Schnelligkeit mangelt.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:20 Uhr von Ing.Tro
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Gut: das hier mal endlich nicht alle über einen Kamm gescheert werden.
Ich finds abartig sie als Sekte zu betiteln, wäre die Kirche nicht in der Position in der sie heute ist, würden noch immer Jüger herumlaufen und versuchen dich von ihrem Glauben zu überzeugen, wenns sein muß vielleicht mit Waffengewalt. Immerhin waren die meisten Kriege Glaubeskriege.

Sorry, alle waren Glaubenskriege, oder denkt einer Georg Bush hätte etwas gewußt? Der hat auch nur geglaubt! fg
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:33 Uhr von poseidon17
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Noseman: Hab nix anderes behauptet :-)

Trotzdem hab ich was gegen Leute, die auf Grund ihres Glaubens (hmpf) z. B. Bluttransfusionen ablehnen, also lieber krepiert einer, als dass er fremdes Blut bekommt, da gabs schon Tote deswegen :-(

Das ist schlicht Irrsinn und gehört verboten, sry, meine Meinung, solche Organisationen wie auch die grossen Religionen spielen mit den Ängsten von Menschen, schlicht und einfach ne geniale Geschäftsidee, aber inhuman bis zum geht nicht mehr.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:36 Uhr von CallToPower
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ich finde: man sollte sekten wie die z.j. verbieten, aber genauso die kirche auch! die sind gemeingefährlich!
das letzte mal, als sie vor meiner haustür halt gemacht haben, stand ich da mit meinem alten hockey-schläger, die haben sich aber ganz schön schnell verzogen, als ich sie in den keller gebeten hatte :D
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:39 Uhr von mustermann07
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
preußischer Disziplin, Sorgfalt, Geründlichkeit: hohohoho
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:31 Uhr von El Indifferente
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Traum ist ja: alle Adressen aller Zeugen Jehovas in die Hand zu bekommen und die dann alle abklappern.
Klingeln und wenn sie aufmachen den Spruch:
"Guten Tag ich würde mit ihnen gerne einmal über die Nicht-Existenz Gottes reden."

Wäre interesant zu sehen, wie viele mich nicht reinlassen würden.

Zur News:
10.000€ ist doch wirklich ein schlechter Witz. Nicht das ich finde, dass dieser Verein als Religionsgemeinschaft anerkannt werden sollte aber das zahlt die Österriechische Regierung doch aus der Kaffeekasse ihrer Sekräterinnen.
Kommentar ansehen
01.08.2008 14:20 Uhr von Problembaer01
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sekte: Also ich nenne die auch Sekte. Gerade vor 2 Tagen waren schon wieder welche bei mir vor der Haustür -.- Die werden immer gerissener.
Wie geschaut hat als ich gemint hab: Es gibt keinen Gott! :-D
Kommentar ansehen
01.08.2008 14:40 Uhr von Jo-eY
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@noseman: würdest du dir blut geben lassen von irgendwelchen fremden die du nicht kennst? es ist erwiesen das die heilung ohne blut schneller geht...nur so viel zu den klischees und denen die ne große klappe haben aber keine ahnung ;)


ich finde das urteil auch okay wenn der staat das sollte lange verschleppt....

ich weiß jetzt hagelt es sicher minuse....
Kommentar ansehen
02.08.2008 01:11 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch schön: die zeugen jehovas bei sich zu haben...die sind immer für einen lacher gut.....bei uns kommen sie manchmal vorbei...ist immer lustig wie schön man die aus dem konzept bringen kann...."ich habe auf dich gewartet har har har"

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?