01.08.08 11:45 Uhr
 3.263
 

Wird aus dem Fußballklub FC Bayern nun der FC Buddha?

Mit ungewöhnlich bissiger Kritik haben Briefeschreiber reagiert, da im Leistungszentrum des Vereins Buddha-Statuen aufgestellt wurden.

Der Manager des Vereins, Uli Hoeneß hat den Artikel der "AZ" bestätigt, dass er "Briefe mit dem Vorwurf bekommen hat, wir würden versuchen, die Spieler einem anderen Glauben näherzubringen".

Einige der Schreiber haben sich um den FC Bayern und dessen Christlichkeit bereits Sorgen gemacht, darunter auch Geistliche. Die Figuren dienen nur zu Zierzwecken. Der Manager: "Glauben sie denn, wir wollen eine neue Glaubensrichtung beim FC Bayern einführen? Keinesfalls".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München beendet "Audi Cup" auf letztem Platz
Fußball: FC Bayern München macht Ex-Spieler Hasan Salihamidzic zu Sportdirektor
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 11:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einigen anderen Medienberichten, sollen nach dem neuen Trainer Klinsmann, diese Buddha-Figuren ein Energiefeld aufbauen. Ein Dekan hatte schon gebeten ein Kreuz aufzustellen und damit das Leistungszentrum ein christliches Symbol bekommt.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:02 Uhr von langa207
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
wieso.....?. was ist am buddhissmus schlecht??
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:03 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
der glaube: bei den bayern ist nur das geld!
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:15 Uhr von urxl
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Der Titel: Der Titel der News ist ja noch unter dem Niveau der Bild!
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:28 Uhr von BlueSmokee
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
urxl: nein find ich nicht, liegt ca. auf einer höhe ;)

Bild hätte wohl geschrieben:

"Skandal - Macht Klinsmann den FC Bayern zum FC Buddha ? "

^^
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:52 Uhr von Sven_
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Die armen: Christen in Bayern... irgendwann verlieren sie auch noch ihre letzte Propaganda-Stellung, dann verschwinden die Kreuze aus den Klassenräumen. Das Zeitalter des Atheiusmus wird auch Bayern treffen :D

P.S.: Ja ich glaube lieber an die Herkunft von einem Affen, ist mir lieber als ein Inzest-Ergebnis der Familie Noah zu sein.
Kommentar ansehen
01.08.2008 15:05 Uhr von n0rg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schön wie sich die Vorurteile immer noch halten^^: Die Kreuze in den Klassenräumen gibt es schon seit über 10 Jahren nichtmehr. (davor war es Pflicht, mitlerweile Freiwillig)

Nur Schulen die auf einer "katholischen" Erziehung aufbauen haben das noch in den Klassenzimmern, normale Schulen haben die Kreuze schon seit langem abgeschafft.
Kommentar ansehen
01.08.2008 15:26 Uhr von danielrambaud
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um was: für ein unnötiges Zeug sich die Leute in der Welt doch kümmern... würden solche Leute ihre Energie mal in Politik und die wirklichen Nöte der Welt stecken, anstatt sich drum zu kümmern ob die Tapete bei Bayern München eventuell Epilepsieanfälle auslößt, wären wir in der Welt ein gutes Stück weiter.

Ausserdem ist den Fußballern doch piepegal, was da so rumsteht, denen geht es wie schon gesagt nur ums Geld. Wenn da jetzt ein kleiner dicker Mann aus Ton auf ihren Briefen steht, das ist denen doch sowas von egal...
Kommentar ansehen
01.08.2008 15:55 Uhr von ignorant81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
um die christlichkeit sorgen machen? wenn ein paar buddahstatuen eine gefahr fuer die christen sind, muss der glaube ja wahnsinnig tief sitzen.
aber so sind die bayern, betteln noch nach dem manipulativen verein, anstatt mal zu hinterfragen, was die ziele der kirchen wirklich sind. soweit ich das beurteilen kann, ist der buddihsmus die einzige grosse religion, die nicht nur frieden lehrt, sondern ihn auch lebt.
Kommentar ansehen
01.08.2008 16:36 Uhr von Jean-Dupres
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was wohl losgewesen wäre, wenn man Halbmonde auf gestellt hätte, statt der Buddhafiguren ?!

Es scheint wohl vollkommen egal zu sein was man in manchen Gegenden dieses Landes aufstellt, so lange es fremd ist fühlt sich immer irgendwer in seiner Freiheit bedrängt obwohl es denjenigen überhaupt nicht betrifft.

Mal ehrlich, wenn jeder einzelne Mensch der beim FC Bayern angestellt ist wirklich Buddhist werden wollte, was ginge es die Fans des Vereins an ?

Wird man neuerdings Fan eines Fussballvereins weil dies Christen sind oder weil diese guten Fussball spielen ?!
Kommentar ansehen
01.08.2008 17:10 Uhr von JerkItOut
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Franck Ribery ist ja ganz nebenbei nur Moslem. Das sich darüber niemand aufregt, wenn man sich schon über ein paar dämliche Buddha-Figuren aufregt. Ein Moslem in den Reihen des christlichen FCB seh ich als eindeutig größere Gefahr.


Wer Ironie findet, darf sie behalten.
Kommentar ansehen
01.08.2008 17:40 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Buddha...? find ich gut

;-)
Kommentar ansehen
01.08.2008 20:15 Uhr von Dr.Avalanche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die stellen: sich ja die kleinen fetten heinis nich wegen der buddhistischen Religion hin, sondern weil dabei die meisten, die keine Ahnung von der ebenso beknackten Buddha-Religion haben, ans Entspannen und rumZENnen denken, Kräfte sammeln..blabla den ganzen mental-in-sich-gehn schmarrn.
Kommentar ansehen
02.08.2008 05:33 Uhr von marshaus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
also es gibt ja eh die glaubensfreiheit und sollte es stimmen das man das beim fc bayern macht......waere dies ein recht sein vertrag sofort aufzuloesen.....also glaub ich nicht das es so stimmt

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München beendet "Audi Cup" auf letztem Platz
Fußball: FC Bayern München macht Ex-Spieler Hasan Salihamidzic zu Sportdirektor
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?