01.08.08 11:23 Uhr
 1.258
 

Drogenbeauftragte der Bundesregierung steuern totales Kneipen-Rauchverbot an

Nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil (BVerfG), welches die von den Ländern erlassenen Gesetze als teilweise verfassungswidrig einstuften, sind Diskussionen für Nachbesserungen bei den Politikern voll im Gange.

Hierin sind sich die Koalitionspartner der Bundesregierung einig: Die Drogenbeauftragten der SPD, Sabine Bätzing sowie ihre Kollegin von der CSU, Maria Eichhorn wollen ein absolutes Rauchverbot in der deutschen Gastronomie erreichen.

In Nordrhein-Westfalen wird die vom Ersten Senat des Bundesverfassungsgericht vorgeschlagene Kompromisslösung angestrebt, wobei in kleinen Gaststätten, die keine zusätzlichen Nichtraucherräume anbieten können, das Rauchen erlaubt sein soll.


WebReporter: FredII
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Droge, Bundesregierung, Rauch, Rauchverbot, Kneipe
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

54 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 11:19 Uhr von FredII
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich halte auch nichts von Kompromisslösungen, wenn es um die Gesundheit geht. In öffentlich zugänglichen Gastronomien sollte generell nicht geraucht werden. Manchmal muss man die Menschen zu ihrem Glück zwingen.
So wurde es in den 70er auch gehandhabt, als für Autofahrer eine Anschnallpflicht und für Mofafahrer eine Helmpflicht eingeführt wurde.
Kommentar ansehen
01.08.2008 11:42 Uhr von borgworld2
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Dagegen! Ich finde eine Regelung wo man wie jetzt den kleinen Kneipen die Wahl lässt ok.
Aber warscheinlich wird das nicht kommen, da zu viele der Meinung sind das man jegliche Selbstkontrolle abgeben sollte.
Kommentar ansehen
01.08.2008 11:46 Uhr von FVA
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Und was: ist mit dem Alkohol!
Kommentar ansehen
01.08.2008 11:57 Uhr von vostei
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
dann machen eben nur noch raucherclubs: ihr gastronomisches business mit einer sicherlich bald aussterbenden klientel, da es bei uns ja sonst nichts ungesundes zu geben scheint.

^^
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:00 Uhr von vostei
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@drogus: sicherlich: aber was ist mit den *jetzt erst recht* kandidaten und btw - skifahren ist auch nicht unbedingt notwendig - dafür aber auch ab und an lebensrestzersetzend, wer weiß, wer weiß worauf die herrschaften noch so kommen, wenn es um´s thema zwangsmaßnahmen geht...
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:04 Uhr von ignorant81
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@drogus: selten einen so weisen kommentar gelesen...

1) darum geht es doch garnicht, sondern um selbstbestimmung.
2) wenn die leute in kneipen nicht rauchen duerfen, koennten die umsaetze der kneipiers zurueckgehen, so das einige ihr lokal nicht halten koennen.
3) hat es die regierung jahrelang nicht interessiert, wie ungesund das rauchen ist, hauptsache viele steuern drauf.

das nur mal so am rande. wenn bedarf nach mehr argumenten vorhanden ist, einfach bescheid sagen.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:05 Uhr von Eruptiv
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:06 Uhr von FVA
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@drogus: Du hast aber nicht das Recht im zu sagen, was der machen soll und was nicht.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:10 Uhr von FVA
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
@Eruptiv: "Ich hab kein Bock von geistig Schwachen meine Lungen kaputt machen zu lassen."

Ich hab kein Bock mich von Betrunken abstechen zu lassen.

Mal ganz davon abgesehen das es deine Entscheidung ist ob du die Kneipe gehst oder nicht.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:13 Uhr von Tyfoon
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
@kritik ist immer gerne gesehen und gelesen. aber: Genau solche Ignoranten wie Du, die zbsp. am Nachbartisch unbedingt rauchen müssen während man isst, sind der Grund solcher Maßnahmen. Ich ich stimme der Frau zu 105% zu!
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:17 Uhr von denksport
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Kneipen verbieten: Da Kneipen (nicht Gaststääten) vorwiegend dem Konsum von Alkohol dienen, und dieser gesundheitsschädlich ist, sollte man Kneipen granz verbieten. Ohne Ausnahme. Der Gesudheit zuliebe, will nicht wissen wieviel ich an die Krankenkassen zahle bloß weil ein paar Vollidioten sich dauern in Kneipen und Diskos betrinken müssen.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:17 Uhr von Tyfoon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry: Sorry, obiger Kommentar geht an Funk-a-Tronic
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:00 Uhr von Marcian25
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kann den Scheiß nicht mehr hören ich rauche in jeder Kneipe, schließlich ist der typische Flair einer Kneipe (verraucht,Alkohol,gedämte Lichter) seit hunderten von Jahren üblich, da entwickeln sich plötzlich Nichtraucher und meinen einen Anspruch zu erwägen auf saubere Luft, na dann geht doch woanders hin und sucht euch frische Luft!!
Ich zieh ja auch nicht in ne Stadt und verbiete jetzt allen das Autofahren, weil die Abgase ungesund sind. Und dazu mus ich sagen, das ich nur in Kneipen rauche und sonst unter der Woche absolut Nichtraucher bin, es gehört zu einem leckeren Bier eine gute Zigarette! Prost!
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:13 Uhr von Sandkastengeneral
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
MUHAHUHAHU: die raucherheulsusen tun mir voll leid. hätten die wirte in den letzten 5 jahren sich so etwas freiwillig einfallen lassen gäbs jetzt nicht das galama!
Übrigens ihr Flennböcke, Es gibt Passivrauchen aber kein Passivtrinken. Jeder darf sich selber zugrunde richten, aber zurecht geht der Staat gegen Euch vor!
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:19 Uhr von Sandkastengeneral
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa: mehr ROT ihr RAUCHERHEULSUSEN!!!! :D
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:20 Uhr von travel2earth
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Und was kommt dann? Das ist doch alles sehr fragwürdig, was unsere Politiker da so vom Stapel lassen. Immerhin bringen die Gewinne durch die Zigarettensteuer mehrere Millionen in die Haushaltskasse, denn ansonsten würde man doch Zigaretten ganz verbieten oder den Rauchern zu mindestens einen "Entzug" auf Kosten der Krankenkassen zugestehen. Jeder Alkoholiker, Kleptomane oder Spielsüchtige wird auf Kosten der Allgemeinheit behandelt und therapiert - nur der "arme" Raucher muss selbst klar kommen, obwohl Rauchen ja vor langem schon als Suchtkrankheit anerkannt wurde.

Also wenn - denn schon ... Rauchen verbieten und Zigaretten in Deutschland abschaffen. Gifte und bestimmt Medikamente kann man auch nicht auf dem "freien Markt" erwerben.
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:20 Uhr von Xeraon
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
hey general: wenns dir nicht passt wenn du vollgequalmt wirst geh doch einfach wieder nach Hause in deinen Sandkasten spielen...ok?
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:33 Uhr von Sandkastengeneral
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
tja Xeraon: das ist das schöne, ich muss gar nichts. aber du kannst ja daheim bleiben wenn du nicht damit zurecht kommst ;-)
aber scheinbar bist du sehr empfindlich, magst du nicht eine rauchen um dann besser mit der situation umgehen zu können? *ggg*
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:41 Uhr von --ZerO--
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@sandkastengneral: "Übrigens ihr Flennböcke, Es gibt Passivrauchen aber kein Passivtrinken. Jeder darf sich selber zugrunde richten, aber zurecht geht der Staat gegen Euch vor!"

Hmm... Besoffene sind dafür bekannt gern mal unvernünftig zu sein und dann betrunken mit dem Auto ein paar andere zu überfahren... Wenn gegen legale Drogen vorgegangen wird dann bitte auch gegen Alkohol...
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:50 Uhr von Raron
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
*mimimi*: Ich find das immer lustig wenn die Raucher sich so aufregen, dass sie nicht mehr überall ihrer Sucht fröhnen dürfen um anderen Leuten mutwillig Schaden zuzufügen und sich dabei hinter Scheinargumenten verstecken wie, dass dann keiner mehr in die Kneipe geht. Dabei sind es doch die Raucher, die ausbleiben weil sie nicht fähig sind mal ne Stunde nicht am Glimmstengel zu hängen oder mal vor die Tür zu gehen.
Ich kann garnicht so viel essen wie ich kotzen möchte, wenn ich so einen Schwachsinn lese.
Verpestet eure Lunge so viel ihr wollt, nur zieht mich nicht mit rein.
Was das Argument mit dem Auto angeht: Könnt ihr euch mit einer Zigarette fortbewegen? Welchen Nutzen hat es die Luft mit einer Zigarette zu verpesten. Es ist schlicht sinnlos.
Mein Respekt geht an die Raucher, die sowieso schon auf ihre Mitmenschen achten. *thumbs up*
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:51 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Frau Bätzing ist m. M. n. doch sowieso die Inkompetenz in Person, für diesen Posten. Wo kann man die eigentlich wieder wegwählen?

Es kommt auch ein böser Verdacht auf, wenn ich bedenke wie oft die Frau sich beim saufen hat medienwirksam fotografieren lassen. Alkohol-Lobby? Marionetten?

Zudem ist Frau Bätzing eine Meisterin darin Anfragen von Bürgern hartnäckig zu ignorieren, auch nach Erinnerungen im 2-stelligen Bereich.

Sowas sollte dem Bürger nicht zugemutet werden. Wenn Frau Bätzing Arbeitsmüde ist, soll sie doch Ihren Stuhl räumen, an dem sie klebt.
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:51 Uhr von countcoxe
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Raucherkneipen! ich seh das Rauchverbot in Gaststätten ein, in denen man lecker essen gehen möchte. Da brauch ich nicht unbedingt die Rauchschwaden über meinem Teller.
Aber Kneipern, die ihren Umsatz zu 95% mit Getränken machen, sollte die Entscheidung gelassen werden, ob sie eine Nichtraucher-oder Raucherkneipe führen möchten.
Bin zwar eigentlich Nichtraucher, aber ab und zu ein Bierchen schlürfen und dabei eine Kippe rauchen...was gibts entspannenderes...außer nem schönen Dübel. ;)
Der Qualm gehört hier imho einfach dazu!

Bei den Simpsons gabs mal nen schönen Spruch, als Moe seine Kneipe umbauen und deshalb lüften wollte:

"Aber der Dunst Moe, der Dunst!"
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:53 Uhr von Marcian25
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
jo sicher @General: Erwachsene diskutieren, geh irgendwo spielen ;)
@Zero: Na, wozu willst du dann noch Kneipen? Milch trinken kannste auch im Cafe. Oder willst du jetzt hier als Diktator Millionen von Menschen vorschreiben was sie zutun haben?
Wir sind in einer Demokratie und von uns Rauchern gibts genug, glaub mal ;)

Menschen die unalkoholisches trinken sollen in Cafe´s oder Nichtraucherkneipen
Menschen die trinken und rauchen gehen in Raucherkneipen
Menschen die tanzen wollen gehen in Discos

Selbst Wikipedia schreibt:"Kneipe"
Die Kneipe ist eine Gaststätte, die hauptsächlich dem Verzehr von Bier, aber auch anderen alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken dient.
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:59 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wann kommt eigentlich der Nichtautofahrerschutz? Die Gefahr für Fussgänger oder Radfahrer (von den Abgasen, die man da einatmen muss mal ganz abgesehen) im Strassenverkehr ist weitaus grösser, als die für Nichtraucher durch passiv rauchen.
Seltsam, dass noch kein profilierungsgeiler Politiker diesen Nichtautofahrerschutz gefordert hat. Mann könnte z. B. den Auto- und LKW-Verkehr auf allen nur einspurigen Strassen verbieten. Das wär doch was.
Kommentar ansehen
01.08.2008 14:03 Uhr von Illus
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentor: Das Urteil könnte für die Kläger und viele Raucher zum Eigentor werden. Anders als NRW werden manche Bundesländer jetzt die Ausnahmen abschaffen.

Für mich gibt es nur zwei Lösungen. Entweder ist das Rauchen wirklich so eine Bedrohung das man die Menschen mit Gesetzen, selbst gegen ihren Willen, davor schützen muss, dann sollte der Tabakkonsum aber komplett verboten werden. Oder er wird ähnlich restriktiv wie der Haschkonsum in Holland (wo man zwar in ausgewiesenen Lokalen Konsumieren darf, aber der Anbau unter Stafe steht) reglementiert.
Andererseits lassen wir doch die Menschen selbstverantwortlich entscheiden wie Gesund sie Leben wollen (Arbeitsschutzmaßnahmen kann man da durchaus erlassen). Lasst die Kneipennbesitzer festlegen welche Kunden sie wollen. Das Personal ist auch alt genug um zu entscheiden ob sie in einer "Raucherkneipe" arbeiten können oder nicht. Wie schon viele geschrieben haben, wenn es einen Markt für Nichtraucherkneipen gibt, wird es auch solche Kneipen geben.

Refresh |<-- <-   1-25/54   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?