01.08.08 11:17 Uhr
 546
 

Ehefrau von Franz Müntefering gestorben

Am gestrigen Donnerstagnachmittag starb Ankepetra Müntefering, Frau des früheren SPD-Vorsitzenden Franz Müntefering, in ihrem Bonner Haus.

Bereits 2001 kämpfte die langjährige Mitarbeiterin der SPD-Bundestagsfraktion gegen den Krebs und musste sich insgesamt fünf Operationen unterziehen. Gestern erlag sie ihrer Erkrankung, nachdem 2006 der Krebs zurückkehrte.

Ankepetra Müntefering trat 1995 mit ihrem Mann in den Bund der Ehe ein. Um seine Frau pflegen zu können, legte Franz Müntefering im November 2007 seine Ämter als Vizekanzler und Bundesarbeitsminister nieder. Ob er nach einer Trauerphase in die Politik zurückkehrt ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: megatefyt82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Ehefrau, Franz Müntefering
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 11:11 Uhr von megatefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte vor der Entscheidung Franz Müntefering's, seine Ämter für seine kranke Frau niederzulegen, großen Respekt und kann ihm nur noch mein herzliches Beileid aussprechen.
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:14 Uhr von kittycat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er is zwar ein arsch aber sowas hat lbest er nicht verdinet hoffentlich hatte sie noch genug liebevolle zeit mit ihm..das war er damals gemacht hat war richtig
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:49 Uhr von Kornblumenblau
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Richtige Entscheidung So manch einem in seiner Position wäre die politische Karriere wichtiger gewesen, als seiner Frau bis zum Ende beizustehen. Mein Beileid Herr Müntefering.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?