01.08.08 10:20 Uhr
 467
 

In Duisburg brannte es bei der Feuerwehr

Mittwochabend hatte es die Berufsfeuerwehr in Duisburg nicht weit zum Brandort, denn der Brand war im eigenen Gebäude. Die vierte Etage eines Verwaltungsgebäude der Hauptwache stand in Flammen.

Die Rauchwolken waren weithin zu sehen, sodass es schnell viele Schaulustige gab. Deren Hauptthema war: "Feuer bei der Feuerwehr, das kann doch nicht wahr sein!"

Weil die Flammen schnell voran kamen wurde die komplette Etage zerstört. Das konnte nicht verhindert werden, obwohl viele Einsätzekräfte schnell Vor Ort waren. Auch Einsatzkräfte aus anderen Duisburger Feuerwachen kamen zur Unterstützung. Die Brandursache wird noch ermittelt.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, Duisburg
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 10:34 Uhr von Flund3r
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nur: weil es die Feuerwehr ist, heisst´s ja nicht, dass es unentflammbar ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?