01.08.08 09:47 Uhr
 1.880
 

Phoenix Raumsonde entdeckt Wasser auf dem Mars

Die Raumsonde Phoenix hat am Mittwoch Bodenproben im Analyseofen erhitzt und dabei hat sich Wasserdampf gebildet, sagten Wissenschaftler der US Weltraumbehörde NASA.

Damit ist der Beweis für Wasser auf dem Mars erbracht und die Grundlage für organisches Leben auf dem Mars geschaffen.

Nach diesem sensationellem Fund soll die Mission der Sonde um zwei weitere Monate erweitert werden. Dadurch sollen noch weitere Fragen rund um das Eis auf unserem Nachbarplaneten gelöst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -Steve-
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Wasser, Mars, Raumsonde
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2008 09:36 Uhr von -Steve-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Sensation wie ich finde. Vielleicht gibt es doch irgendwo primitives Leben auf dem Mars. Das werden nächste Missionen zeigen.
Kommentar ansehen
01.08.2008 09:51 Uhr von vostei
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Um Zweiflern vorzubeugen: Die Landetriebwerke der Phoenix arbeiteten mit Hydrazin, ohne Oxidator, katalytisch.

http://fawkes1.lpl.arizona.edu/...

Die dabei frei werdenden chemischen Produkte wie zB Ammoniak werden dann bei der Bodenanalyse mit einkalkuliert.
Kommentar ansehen
01.08.2008 09:55 Uhr von nightfly85
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dann gibt es ja endlich einen Beweis für das jahrelange Rätselraten. Fragt sich nur was die Wissenschaftler mit dieser Erkenntnis anfangen und was daraus gemacht wird. Man darf gespannt sein..
Kommentar ansehen
01.08.2008 10:32 Uhr von BlueSmokee
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Die können: suchen wie wollen
aber primitiveres Leben als auf der Erde werden die nirgends finden :D
Kommentar ansehen
01.08.2008 11:00 Uhr von Nutmeg
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
nicht schlecht: Das macht mich wirklich neugierig in Bezug auf alle noch kommenden Mars Missionen.

Hoffentlich durchbohren sie auch bald mal die Eiskruste vom Jupiter Mond Europa und schauen mal was sich darunter so verbirgt !
Kommentar ansehen
01.08.2008 11:20 Uhr von RonStoppable
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Warum immer Wasser? Ich verstehe nicht, warum Leben auf anderen Planeten immer auf Wasser oder andere erdähnliche Bedingungen zurückgeführt wird.
Vielleicht gibt es irgendwo Stoffwechselvorgänge, die wir nicht kennen, oder gleich ganze Stoffe, die auf der Erde nicht existieren. Die Lebewesen ernähren sich von flüssigem Stickstoff und können in einer Welt mit Sauerstoff und Wasser nicht existieren ... Warum nicht? Weil die Evolution auf diesem Planeten anders verlaufen ist?
Kommentar ansehen
01.08.2008 11:38 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ron: sicherlich, aber es geht auch hauptsächlich darum die basis für weitere erkundungen durch uns kohlenstoffeinheiten ;) auszuforschen - dazu brauchts idealerweise wasser und das am besten massig...
Kommentar ansehen
01.08.2008 11:42 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ nightfly85 der marsboden gut für spargelanbau geeignet ist.... ;)
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:42 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
yeah: das is doch mal geil, ich hoffe die finden noch mehr raus
Kommentar ansehen
01.08.2008 12:46 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freu: Das ist die Chance für Bio-Bauern, Obst und Gemüse in einer garantiert nicht genmanipulierten und pestizidfreien Umgebung anzubauen. In Zukunft essen die Millardäre dann nicht mehr Lachs und Kaviar sondern Mars-Gurken und Mars-Spargel *g*

Was ich mich allerdings noch frage ist, in welcher Menge (% zur Probenmenge) wurde Wasser festgestellt und gibt es auch außerhalb der Marspole noch Wasser? Eventuell ist es wirklich so daß das Wasser in eine Art Permafrostboden nur wenige Meter unter der Oberfläche gebunden ist. Das wäre dann der erste Schritt für eine bemannte Marmission und später für eine dauerhafte Marsstation.

PS: Wollte diese News schon gestern abend einliefern, wurde aber heute morgen mit irgendeiner Fehlermeldung wieder abgewiesen. Naja egal, Hauptsache irgendwer hat reagiert.
Kommentar ansehen
01.08.2008 13:01 Uhr von rcrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RonStoppable: du könntest möglicherweise sogar recht haben. auch auf der erde existieren lebewesen, die kein sauerstoff zum leben brauchen. diese wohnen in schwefelhaltigen substanzen oder irgendwo in der lava...das hab ich mal in der welt der wunder gelesen.

zur news:
natürlich eine freudige nachricht. wurde ja schon des öfteren disktutiert, ob es nicht mal vor jahrmillionen von jahren leben auf dem mars GAB. sozusagen blicken wir in die zukunft, wenn wir auf den mars blicken, denn so könnte einmal die erde aussehen.

was ich auch noch in der welt der wunder gelesen habe, ist, dass man mit hilfe des so genannten "terraformings" ozeane, wälder und dergleichen auf dem mars schaffen könnte, was aber allerdings einige jahrhunderte/jahrtausend dauern würde.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.08.2008 14:42 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo stimmt Terraforming ist möglich. Sogar schon heute...
Aber bissher sind unsere möglichkeiten wirklich begrenzt und es würde ca 2000-3000 Jahre dauern...
Vllt kann man da sirgendwann ja mal beschleunigen ;)
Kommentar ansehen
01.08.2008 19:57 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Vielleicht Christo-mäßig den Mars komplett in Folie einschlagen?

Wenn ich mich nicht verrechnet habe bräuchte man 92 x die weltweite Jahreproduktion von Polypropylen um den Mars komplett in 20 µm dicke Frischhaltefolie einzuwickeln (bei 100 km Abstand zwischen Folie und Marsboden).
Kommentar ansehen
02.08.2008 01:13 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: mal sehen was noch so zu tage gefördert wird..vielleicht findet man ja auch noch leben....wenn wasser da ist ja durchaus möglich
Kommentar ansehen
02.08.2008 22:42 Uhr von RitterLorion
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
*gähn*: Schonwieder Wasser auf dem Mars gefunden? Na wow... Mal schauen wann es diese Meldung das nächste mal gibt, und ob sie dann wieder wie das erste mal verkauft wird (Die Letzte derartige ist ~1 Monat her...)
Kommentar ansehen
04.08.2008 11:01 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Intelligentes Leben: Ist, wenn ich die Menscheit betrachte, nicht gerade wahrscheinlich....

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?